01

November

2007

Medien und Graphik-Urgestein Hans Auer ist tot.Der geniale Innovator, Graphiker und Texter Hans Auer ist plötzlich verstorben. Er hat Extradienst, die städtische Gratiszeitung und die Infographik erfunden und alles wurde zum Erfolg, wenn auch oft ohne seine weitere Beteiligung daran.

 

www.auer.at

Den Extradienst hat er erfunden und die Wiener Gratiszeitung ebenso. Die WUZ – Wiener U-Bahnzeitung hat die Krone auf den Plan gerufen und hat damit den Boden aufbereitet für Eva Dichand. Die Innenstadt-Zeitung PubliCity war dann die Ersatzhandlung und hat das rege gesellschaftliche Innenstadtleben bereichert.

Die Infographik hat er ebenso aus der Taufe gehoben. Sie haben den Bildanteil der österreichischen Medien spürbar erhöht und waren damit Vorboten der graphischen Änderungen bis hin zur 4c-Tageszeitung. Außerdem gehören Infographiken zu den PR-Ideen des Jahrhunderts. Sie bieten Informationen gezielt aufbereitet und bringen die Botschaft des Aussenders sogar noch unveränderter zum Leser, als ein Text. Sie sind ein Lobbying-Instrument gewesen, bevor der Begriff in Österreich geläufig wurde.

Hans Auer ist Zeit seines Lebens ein Künstler gewesen und auch ein Lebenskünstler, manchmal sind seine Projekte in Schönheit gestorben. Mit ihm geht ein echtes Original der Medien- und Kommunikationsbranche verloren.

Passenderweise hat er seinen eigenen Nachruf schon immer auf seiner Website veröffentlicht und ihn regelmäßig aktualisiert. auer.at/blog/?page_id=46

Natürlich hat er auch Youtube als Medium erobert und hat seiner Kreativität freien Lauf gelassen. http://www.youtube.com/user/derauer

Darunter etwa ein Ratgeber in Sachen Kommunikation und WebYoutube-Videos, derTips und Tricks zur Kommunikationsarbeit bieten, aber auch ein von ihm gedrehtes Hochzeitsvideo mit Alfred Gusenbauer als Gast: Video

Eigene Erinnerungen des roten Revolutionärs Auer, wie ein Demo-Video von 1977 mit Auer als Fahnenträger oder sein Sohn Michael mit dem immer schlanken Vater vor 30 Jahren.

Sein letzter Login war „3 weeks ago“.

Er verstarb ganz plötzlich am 25.10.2007.

Wir werden ihn vermissen.

Kommentar hinterlassen