Michaela Löwe leitet café+co-Kommunikation

28

November

2012

Marketing, Kommunikation und Public Affairs werden beim Kaffeedienstleister personell gebündelt.

Michaela Löwe übernimmt Marketing, Kommunikation und Public Affairs bei café+co International Holding, dem führenden Kaffeedienstleister in Zentral und Osteuropa. In ihrer neuen Position bündelt die 46-Jährige die Gesamtkommunikation des Unternehmens und übernimmt das Marketing von Carola Krempler, die sich selbstständig gemacht hat, und die Public Affairs-Agenden von Maria Wunderl-Retter, die den Ruhestand angetreten hat. Löwe berichtet direkt an café+co International Holding-CEO Gerald Steger. „Mit Michaela Löwe begrüßen wir eine Kommunikationsexpertin mit umfangreichem Know-how, mit der wir unsere Kommunikation neu strukturieren werden“, so Steger.

Löwe absolvierte den Lehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität Wien. 1992 stieg sie im Raiffeisenkonzern ein und übernahm das Marketing der FOCUS Software Consult und später des Raiffeisen Informatik Zentrums. 2002 wechselte sie in die Keusch Unternehmensgruppe, wo sie das Marketing der Autohäuser Keusch und Auto+Bike Stahl leitete und als Geschäftsführerin der Good News Werbeagentur fungierte. 2008 übernahm Löwe die Leitung der Abteilung Kommunikation und Marketing beim bfi Berufsförderungsinstitut Wien. Vor ihrem Wechsel zur café+co International Holding verantwortete sie das Marketing bei BIAC Business Insurance Application Consulting, einem Tochterunternehmen der Vienna Insurance Group.

Neu bei café+co: Michaela Löwe.

Kommentar hinterlassen