Menedetter PR und Verdinocom gehen gemeinsam in asoluto public + interactive relations auf

09

Dezember

2011

Die ehemaligen Gesellschafter von Menedetter PR und Verdinocom fusionieren zu einer gemeinsamen Agentur.

Ab 12. Dezember fusionieren die Agenturen Menedetter PR und Verdinocom zu asoluto public + interactive relations. Das Management-Team der neuformierten Agentur besteht dabei aus Brigitte Mühlbauer, Martin Verdino, Béatrice Verdino, Robert Bauer und Andreas Freitag. Die Idee der neuen Agentur besteht aus der Verflechtung von klassischer PR und Interactive. Brigitte Mühlbauer: „Wir sehen in der Zusammenarbeit dieser beiden Medienwelten die große Herausforderung der heutigen Zeit. Weil wir das konsequent weiterdenken, haben wir eine strukturelle Einheit geschaffen, in der beide Disziplinen – PR und Interactive – auf Augenhöhe nicht nur zusammenarbeiten, sondern sich auf allen Ebenen tiefgreifend verflechten. Durch diese Verflechtung beider Kompetenzfelder schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden, mit dem wir uns von anderen am Markt abheben.“ Und Martin Verdino erklärt: „Wir verlassen nicht unsere angestammten Gebiete, in denen wir schon seit Jahren erfolgreich tätig sind. Vielmehr erweitern und vertiefen wir unsere jeweiligen Kompetenzen. Und dort, wo die Aufgabenstellung beide Welten zusammenbringt, erreichen wir durch vernetztes Denken und Umsetzen ein viel höheres Qualitätsniveau als bei getrennten Einheiten. Die Agentur hat ihren neuen Standort im Akademiehof am Karlsplatz und betreut rund 40 Kunden.

Robert Bauer, Martin Verdino, Béatrice Verdino, Brigitte Mühlbauer, Andreas Freitag leiten die neuformierte Agentur asoluto.

Kommentar hinterlassen