Mediaedge:cia erweitert ihr Angebotsspektrum um eine PR-Unit

01

April

2010

Neue Wege.Petra Tischler, vormals Ecker und Partner, übernimmt die Leitung der neuen MEC-Unit.
Mediaedge:cia (www.mecglobal.at) macht im Sinne der integrierten Kommunikationsplanung den nächsten wichtigen Schritt. Nach der Spezialunit MEC Acces (Sponsoring, SWF, Kooperationen) wird das Portfolio nun um die Public Relations Unit MEC relations erweitert. „Klassische PR Agenturen plagen sich enorm mit Ansätzen, die das Internet im Allgemeinen und Web 2.0 im Speziellen bieten. Gemeinsam mit MEC Interaction kann MEC Relations hier auf neueste Technik und breites Know-How zurückgreifen,“ freut sich Mag. Petra Tischler, die Leiterin der neuen Unit. „Auf einiger Kunden und ein paar Testläufen sind wir nun die erste Mediaagentur, die diesen Ansatz auch tatsächlich realisiert,“ so Mag. Sibylle Blümel, Managing Director der Mediaedge:cia. Konrad Mayr-Pernek, Managing Director der Mediaedge:cia erklärt: „Eine ideale Lösung speziell für Kunden, die vor Ort nicht auf eine große Organisation zurückgreifen können. Gleichzeitig muss aber auch gesagt werden, dass man hier sehr genau zwischen eingekaufter Leistung und PR unterscheiden muss.“


Petra Tischler ist die Leiterin der neuen PR-Unit von Mediaedge:cia.

Kommentar hinterlassen