Matthias Euler-Rolle wird Kultursprecher von Kulturminister Josef Ostermayer

10

Februar

2014

Der vormalige Programmchef des Wiener Privatradiosenders Superfly wird neben Nedeljko Bilalic die SPÖ-Kunst- und Kulturpolitik vermitteln.

Matthias Euler-Rolle wechselt in die Politik. Der Programmchef des Radiosenders Superfly, frühere PR-Agenturchef („ERMedia“) und ORF-Moderator („Wecker“, „Hitparade“) ist seit Februar 2014 Specher von Kulturminister Josef Ostermayer. Euler-Rolle wird neben Nedeljko Bilalic, zuvor Kanzlersprecher, die SPÖ-Kunst- und Kulturpolitik vermitteln. Euler-Rolle organisierte für die SPÖ das Personenkomitee zur Wahl. Seine Firmentätigkeiten und Unternehmensbeteiligungen legt Euler-Rolle dafür komplett zurück. Bilalic betreut Ostermayers Agenden als Kanzleramtsminister, darunter die Regierungskoordination, den öffentlichen Dienst, Verfassungsangelegenheiten und Medien.

 

Kommentar hinterlassen