Marc Zimmermann leitet Media Development im Echo Medienhaus

23

März

2011

Neues Competence Center bündelt Entwicklung des konzernweiten Medienportfolio.

Marc Zimmermann, übernimmt Aufbau und Leitung des neuen Kompetenzzentrums Media Development im Echo Medienhaus, das rund 30 Printtitel verlegt, über einen Buchverlag, eine Werbe-, Online-, Event-, Media-, Sportmarketing-, Below the Line- und PR-Agentur verfügt und rund 300 Mitarbeiter an mehreren Standorten in der Bundeshauptstadt beschäftigt. Der Jahresumsatz des Unternehmens, das auch zahlreiche starke Eventmarken wie den „Erste Bank Vienna Night Run“, die Aktion „Eine Stadt. Ein Buch“ oder die „Kriminacht“ sein Eigen nennt, beträgt über 40 Millionen Euro. Zimmermann wird in seiner neuen Position die strategische Entwicklung der unterschiedlichen Medienprodukte vorantreiben und synergetisch miteinander vernetzen. Weiters ist Zimmermann mit Lobbying- und Networkingprojekten sowie der Produktentwicklung befasst. Er berichtet direkt an Echo Medienhaus-Geschäftsführer Christian Pöttler. Zusätzlich zu seinen kaufmännischen Agenden übernimmt er die Entwicklung und Moderation eines neuen TV-Formats mit wirtschaftlichem Schwerpunkt. „Marc Zimmermann hat in unterschiedlichen Funktionen in Politik, Wirtschaft und Medien seine Marktkenntnis und sein strategisches Können unter Beweis gestellt und ist damit eine wertvolle Ergänzung für unser gewachsenes Team in den einzelnen Business-Divisionen“, erklärt Pöttler.

Marc Zimmermann, 1966 in Salzburg geboren, beendete das Studium der Rechtswissenschaften 1994 und war von 1992 bis 2000 in verschiedenen Medienanstalten tätig. Von 1998 bis 2000 arbeitet er im ORF Landesstudio Salzburg als TV- und Radiomoderator und im Marketing. 2000 wechselte er als Pressesprecher in das Bundesministerium für Justiz. Von 2002 bis 2008 leitet er die Unternehmenskommunikation der Autobahnen- und Schnellstraßen Aktiengesellschaft (ASFINAG). Er begleitete Projekte wie die Einführung der kilometerabhängigen Maut für LKW und Busse oder die Umsetzung der Verkehrstelematik am hochrangigen Streckennetz. Zimmermann war auch für die Entwicklung und Einführung des unternehmensweiten Corporate Identity zuständig und leitete die Werbe- und Marketingaufgabe der ASFINAG. In Folge war Zimmermann ab März 2008 als Leiter der Konzernkommunikation bei der Österreichischen Post AG tätig. Vor seinem Wechsel in das Echo Medienhaus hatte der Vater von zwei Kindern die Geschäftsführung der Wiener Bezirkszeitung inne, deren Relaunch und Neupositionierung am kompetitiven Wiener Markt er maßgeblich prägte.

Marc Zimmermann leitet ab sofort das Media Development im Echo Medienhaus.

Kommentar hinterlassen