Magazin Drehmoment erscheint ab sofort im VWZ Zeitschriftenverlag

30

Mai

2013

Das Männer-Lifestylemagazin kommt nun in einer Auflage von 20.000 Stück im VWZ Zeitschriftenverlag heraus. Janina Lebiszczak-Schuster übernimmt mit Christoph Langecker die Chefredaktion.

Das echo medienhaus baut sein Lifestyle-Portfolio aus und gibt nun gemeinsam mit Herausgeber Christian Marek das von ihm gegründete Männer-Lifestylemagazin „Drehmoment“ heraus. Das Magazin für Männer, Motoren, Mode und Lifestyle wird künftig viermal jährlich in einer Auflage von 20.000 Stück zum Copy-Preis von 4,90 Euro im VWZ Zeitschriftenverlag unter der Geschäftsführung von Thomas Strachota erscheinen. Der Kiosk-Vertrieb erfolgt über den Presse Großvertrieb Austria. Zusätzlich wird „Drehmoment“ bei ausgewählten Veranstaltungen und in der Szenegastronomie an Entscheidungsträger und Opinion Leader distribuiert. Der Seitenpreis liegt bei 8.600 Euro. „,Drehmoment‘ ist eine starke Bereicherung unseres Magazinportfolios und Treibstoff für Entscheidungsträger“, freut sich Strachota über das neue Magazin aus seinem Verlag.

Lebiszczak-Schuster und Langecker als Chefredakteure

Die redaktionelle Verantwortung übernehmen Janina Lebiszczak-Schuster und Christoph Langecker als Chefredakteure. Für das überarbeitete Layout zeichnet Alice Rhomberg als Art Directorin verantwortlich. Inhaltlich fokussiert sich „Drehmoment“ auf die Bereiche Motor, Lifestyle, Mode, Kulinarik, IT und Telekommunikation sowie Events. „Im neuen ,Drehmoment‘ trifft pointierter Journalismus informativen Service-Charakter. Der innovative Auftritt zeichnet sich durch eine starke, klare Bildsprache aus und Themen, die Männer wirklich bewegen“, erklärt Lebiszczak-Schuster. Mit dem Männer-Lifestylemagazin möchte sie die Bedürfnisse und Sehnsüchte von „echten Kerlen“ im 21. Jahrhundert ansprechen und mit neuen Ideen für Inspiration sorgen.

Die erste Ausgabe des neuen „Drehmoment“ präsentiert exklusive Interviews mit legendären Männern wie Rallyefahrer Walter Röhrl, Schauspieler Patrick Dempsey, Galerist Peter Coeln und Red Bull-Extrempilot Hannes Arch. Auch Traumfrauen wie Miriam Höller, Tanja Duhovich, Carmen Stamboli und Erotik-Fotografin Christina Noélle werden vor den medialen Vorhang gebeten. Die Rubrik „Material Man“ wartet mit einer heißen Modestrecke, einem übersichtlichen Zweirad-Text und einem Sonnenbrillen-Special zu Beginn der Sommerzeit auf.

Janina Lebiszczak-Schuster startete ihre journalistische Karriere als redaktionelle Mitarbeiterin bei der Zeitschrift „CITY“, dem Männermagazin „Wiener“ und den TV-Sendern ATV und RTL II. 2002 wechselte sie in die Redaktion der „Wienerin“ und bekleidete beim auflagenstarken Frauentitel die Chefredaktion. Seit 2005 war sie im Leute-Ressort des Wochenmagazins „News“ tätig, wo sie ab 2012 auch ihre Kolumne „Sex am Ende“ veröffentlichte. Weiters moderierte Lebiszczak-Schuster die Sendungen „4 für Sie“ auf PULS 4 und den Erotiktalk auf 88.6 Der Musiksender, in dem sie mit Prominenten über Liebe, Erotik und Sex plauderte. Am 6. Juni 2013 stellt Lebiszczak-Schuster ihr zweites, im echomedia buchverlag erschienenes Buch „Pandoras Dirty Picture Box“.

echo medienhaus
Maria-Jacobi-Gasse 1
A-1030 Wien
Tel.: 01/524 70 86-0
E-Mail: office@echo.at
Web: www.echo.at/vwz und www.drehmoment.tv

Erscheint nun im VWZ Zeitschriftenverlag: „Drehmoment“

Als Chefredakteurin von „Drehmoment“ fungiert Janina Lebiszczak-Schuster.

Kommentar hinterlassen