Die Medienresonanzanalyse Plattform

Der Clipmanager ist die Datenbank für alle Clipdaten und Metainformationen. Hier laufen alle Analysedaten und Bewertungen zusammen, um zu einer Medienresonanzanalyse zusammengeführt zu werden.

Die berühmte Medienresonanzanalyse ist nicht eine Analyse, sondern besteht aus der Vielzahl der möglichen Analysen, aus denen durch bewusste Entscheidung die für das Unternehmen relevanten ausgewählt werden. Im Clipmanager stehen sämtliche Daten zur Verfügung und lassen theoretisch unlimitiert Kombinationen zu. Die Erhebung der Daten und die Medienresonanzanalyse bestehen jedoch aus dem reduzieren auf die wesentlichen Elemente und die aussagekräftigsten Auswertungen.

Diese lassen sich im Clipmanager zum jederzeitigen Abruf abbilden und zudem behält man die Option eigene Analysen anfertigen zu können und damit flexibel auf die Anforderungen reagieren zu können.

Erst durch die Zusammenführung der zahlreichen Daten im Clipmanager macht die Medienresonanzanalyse im täglichen Geschäft beherrschbar und damit benutzbar.

Do-it-Observer oder Do-it-yourself – nahtlose Zusammenarbeit

Die Dateneingabe in den Clipmanager erfolgt in nahtloser Zusammenarbeit zwischen Kunde und Observer. Manche Dinge weiss man selbst am Besten und kann die Daten gleich erfassen und speichern. Der Clipmanager ist das zentrale Medienresonanz-Datenzentrum, das die Führung paralleler Listen überflüssig macht.

Die Standard-Analysen

Bei jedem Clipmanager sind die beliebtesten Analyse-Abfragen voreingestellt und können über die letzten Perioden durchgeclickt werden. Etwa die Aufteilung der Clippings/Druckauflagen/APQs nach Suchbegriffen in den letzten Wochen/Monaten/Jahren im Vergleich. Es können auch individuelle Analysen als Standard-Analysen definiert werden und zum jederzeitigen Abruf eingestellt werden.

Die Eigene Analyse

Sämtliche Parameter, die für die Clippings erfasst wurden, können als Kriterium ausgewählt werden. So gibt es kaum eine Fragestellung, die sich mit dem Clipmanager nicht beantworten lässt. Zum Beispiel: „In welchen Tageszeitungen war Produkt A im letzten Monat am häufigsten erwähnt?“ oder „Wie sieht der Mitbewerbervergleich mit APQ in Niederösterreich aus?“ oder „Welche Aussendung hat das größtes Medienecho gehabt?“ oder „In Zusammenhang mit welchem Produkt wird der Vorstand XY am öftersten erwähnt?“