Aktionenfelder

Während ein Clipping nur zu einer Kategorie gehören kann, kann auf der Aktionen-Ebene eine Mehrfachzuordnung erfolgen. So können mehrere Marken, Produkte, Personen oder Maßnahmen getrackt werden.

Es können mehrere Aktionengruppen angelegt werden. So können etwa parallel Zuordnungen in der Aktion „Marken“ erfolgen, wie in der Aktion „Pressekonferenzen“ oder „Sponsoring“.

Über die Aktionenfelder können auch inhaltliche Eigenschaften erfasst werden, die für die Medienresonanzanalyse von Relevanz sind. Die jeweils bedeutenden Parameter hängen von den individuellen Anforderungen ab. Es können etwa die Erfassung der Bild-Verwendung, die Farbigkeit des Artikels oder die Position auf der Seite sowie andere Kriterien erfasst werden. Im Rahmen der Sponsoring-Analyse ist etwa die Sichtbarkeit eines Logos zu erfassen.

Mit den Aktionen ist ein flexibles Tool gegeben, das eine genaue Erfassung qualitativer Kriterien ermöglicht. Die in der schnell getakteten Kommunikationswelt nötige Flexibilität bleibt zudem voll erhalten.