Kristina Schubert-Zsilavecz und Claudia Nebenführ werden bei ikp Wien zu Consultants befördert

23

September

2013

Ab sofort übernehmen die zwei als Consultants noch mehr Kundenverantwortung und Agenden in der Konzeption und strategischen Beratung.

Die Wiener PR-Agentur ikp hat ihre Berater-Runde erweitert: Kristina Schubert-Zsilavecz und Claudia Nebenführ sind nach rund zweieinhalb Jahren bei ikp zu Consultants aufgestiegen. Beide haben als PR-Assistant begonnen und ihr Know-how anschließend als Junior Consultant ausgebaut. Ab sofort übernehmen die zwei als Consultants noch mehr Kundenverantwortung und Agenden in der Konzeption und strategischen Beratung. Kristina Schubert-Zsilavecz (30) hat 2011 bei ikp Wien als Assistentin gestartet und übernimmt nun nach einem Jahr als Junior Consultant verstärkt Kunden- und Bereichsverantwortung. Als Consultant arbeitet die ausgebildete Sprach- und Literaturwissenschaftlerin für die Units „Health Care“, „Retail, Industrie & Technologie“ und „Finanzen & Dienstleistungen“. Dabei betreut sie Kunden wie fit2work, OS Quantenmedizin, SeneCura, Tele2, Libro und EY. Darüber hinaus zeichnet sie für die ikp Social-Media Relations verantwortlich. Die Niederösterreicherin Claudia Nebenführ (29) ist seit Ende 2010 bei ikp Wien. Sie unterstützt die Unit Industrie, Technologie und Handel und betreut Kunden wie STIHL, Hewlett-Packard, den IT-Provider ACP sowie den Tiefkühllebensmittelhersteller Frisch & Frost. ikp-intern kümmert sie sich um die Organisation und Abwicklung von Events. Vor dem Karrierestart bei ikp studierte Claudia Nebenführ Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien und arbeitete bei einer kleinen Wiener PR- und Marketingagentur.

ikp_Kristina Schubert_Zsilavecz_Presse

Kristina Schubert-Zsilavecz steigt bei ikp Wien ebenso …

ikp_Claudia Nebenführ_Presse

… die Karriereleiter hoch wie Claudia Nebenführ.

Kommentar hinterlassen