Ketchum Publico gewinnt PR Report Award für Borotalco Duftoase

24

April

2015

Schöner Erfolg in der in der heiß umkämpften Kategorie „Consumer Marketing“.

Ketchum Publico holt zum zweiten Mal in Folge einen PR Report Award nach Österreich. In Berlin setzt sich die Agentur mit der „Borotalco Duftoase“ in der heiß umkämpften Kategorie „Consumer Marketing“ gegen Marktgrößen wie Coca Cola, ebay und P&G durch. „Gleich zwei Mal hintereinander haben wir es als einzige Agentur aus Österreich geschafft“, freut sich Ketchum Publico Geschäftsführerin Dr. Saskia Wallner. „Eine knapp 30-köpfige Fachjury hat unserer starken Idee und erfolgreichen Umsetzung ein klares Votum für diesen prominenten Kategorie-Sieg gegeben. So konnten wir uns mit diesem kreativen Projekt für Bolton Austria gegen Big Player wie Coca Cola, ebay und P&G durchsetzen.“

Duftexperiment: Die Borotalco Duftoase


Das Ketchum Publico-Team Pepita Adelmann und Sebastian Mayer führte gemeinsam mit Bolton Austria das Deo-Spray Borotalco in Österreich ein. Unter dem Motto „Smell it, love it“ startete das Duftexperiment an einem besonders übelriechenden Ort in Wien: der U-Bahn Station Stephansplatz. Eine Woche lang wurde der angenehme Borotalco-Duft über die Lüftungsanlagen verströmt und der üble U-Bahn Geruch dadurch überdeckt. Begleitet durch digitale Screens richteten die Kampagnenmacher, anfangs kryptisch, die Aufmerksamkeit der Passanten und der Medien auf den Duft. Medienberichte und Social Media Postings hinterfragten Duft und Herkunft. Am internationalen Tag des Duftes (27. Juni) lüftete das Team das Geheimnis durch gezielte Medienarbeit, Werbesujets und einer Sampling-Aktion und machten den Borotalco-Launch so zum meist-erinnerten Produktlaunch des Jahres.

PR Report Awards 2015_Siegerfoto Ketchum Publico_small

Pepita Adelmann und Sebastian Mayer freuten sich in Berlin über den PR Report Award für Ketchum Publico in Wien.

 

 

 

Kommentar hinterlassen