Karin Strobl wird Chefredakteurin aller RMA-Titel

27

Dezember

2010

Alle Titel des österreichweiten Gratiszeitungsrings starten 2011 mit einem gemeinsamen Politik- und Österreich-Teil.

Karin Strobl, seit Anfang 2009 Chefin des Politik-Ressorts der Gratiszeitung „Heute“, wechselt zur Regionalmedien Austria AG (RMA) und wird Chefredakteurin für alle Titel des österreichweiten Gratiszeitungsrings von Styria und Moser Holding. „Bezirksblätter“, „Woche“ in Kärnten und Steiermark und „Wiener Bezirkszeitung“ bekommen einen gemeinsamen Politik- und Österreich-Teil, den Strobl aufbauen soll. 
Vor ihrem Job bei „Heute“ war Strobl für „Österreich“ und die „Kronen Zeitung“ sowie „Bestseller“ und „Horizont“ tätig. Seit 2007 ist die 38-Jährige Vorsitzende des „Frauennetzwerk Medien“.

Startet als Chefredakteurin für alle Titel des österreichweiten Gratiszeitungsrings der Regionalmedien Austria AG: Karin Strobl

Kommentar hinterlassen