Karin Bruckner, Presseverantwortliche Juwelier Wagner Wien

31

Mai

2011

Das österreichische Familien-Unternehmen Juwelier Wagner wurde 1917 gegründet. Seither beschäftigt sich das Haus mit Juwelen und Uhren auf höchstem Qualitätsniveau. Das offene großzügige Geschäftskonzept mit über 1.000 Quadratmetern in der Wiener City genießt über die Landesgrenzen hinausreichende Aufmerksamkeit.

Juwelier Wagner, ein seit 1917 bestehendes Wiener Familien-Unternehmen, beschäftigt sich seit der Gründung mit Juwelen und Uhren auf höchstem Qualitätsniveau. 1956 übernahm Wagner die Marke Rolex als erster Fachhandelspartner in Österreich. In den 80er Jahren entstand die erste eigenständige Wagner Juwelen Design Collection LeGrale, gefolgt von Solitaire, Rivière, Masterpiece und Star Light, um nur einige zu nennen. Namhafte internationale Luxus-Marken sind bei Wagner zu Hause, unter anderem Rolex, Bulgari, Cartier, Chopard, IWC, Jaeger-LeCoultre. Geleitet wird das Traditionsunternehmen heute von Hermann Gmeiner-Wagner, als Presseverantwortliche fungiert Karin Bruckner. Seit Jahren ist man treuer Kunde von »OBSERVER«, und das nicht ohne guten Grund: „Ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit besteht in der Beobachtung der eigenen Marke, dem eigenen Unternehmen und den Marktbegleitern in den Medien. Schnelle Informationen unterstützen die Möglichkeit des aktiven Agierens anstelle von passivem Reagieren. Neben Print und TV werden auch in unserer klassischen, traditionellen Welt der Uhren- und Schmuckbranche die Aktivitäten im Web immer wichtiger“, erklärt Karin Bruckner und fügt hinzu: „Wir schätzen die Dienste von »OBSERVER«, weil er unsere Arbeit in diesem wichtigen Kommunikationsbereich erleichtert und unterstützt. Wir bekommen alle Informationen aus einer Hand und können sie je nach aktueller Anforderung auswerten und unsere weiteren Aktivitäten planen und umsetzen.“

Hermann Gmeiner-Wagner leitet den traditionsreichen Juwelier Wagner in der Wiener City.

Kommentar hinterlassen