Jury nominiert Kandidaten für den heurigen Dr. Karl Renner-Publizistikpreis

21

Oktober

2013

Zehn Nominierte in den Kategorien Print, Online, Hörfunk und Fernsehen.

„Es war heuer ein hartes Stück Arbeit, aus mehr als 30 hochqualifizierten Einreichungen, die wirklich 10 Besten herauszufinden“, so beschreibt Juryvorsitzender und ÖJC-Präsident Fred Turnheim die Arbeit in der Jury. Mitglieder der heurigen Renner-Preis Jury waren:  Mag. Hans Bürger, Mag. Johannes Kaup, Mag. Helmut Kletzander, Mag. Christiane Laszlo und Julia Ortner.

Die höchste Auszeichnung im österreichischen Journalismus wird in den Kategorien Print, Online, Hörfunk und Fernsehen verliehen. Nominiert sind:

Kategorie Print

Lisa Mayr (Der Standard)
Eva Weissenberger (Kleine Zeitung Kärnten)

Kategorie Online

Projekt Wiener Festwochen (Redaktion ORF ON)
Redaktion neuwal.com

Kategorie Hörfunk

Dr. Irene Suchy (Ö1)
Ernst Weber (Ö1)
Dr. Franz Zeller (ORF-Hörfunk/Wissenschaft)

Kategorie Fernsehen

Florian Danner (ProSiebenSat1PULS4)
MMag. Georg Ransmayr MA (ORF Zeit im Bild/Wirtschaftsredaktion)
Redaktion „Am Schauplatz“ (ORF-Fernsehen)

Der Dr. Karl Renner Publizistikpreis wird jedes Jahr vom Österreichischen Journalisten Club – ÖJC als höchste Auszeichnung im österreichischen Journalismus verliehen. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger werden im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben. Die Verleihung des heurigen Dr. Karl Renner Publizistikpreises findet am Donnerstag, 12. Dezember 2013 um 18.30 Uhr im Wappensaal des Wiener Rathauses statt.

Kommentar hinterlassen