Johannes Huber ist neuer stellvertretender Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“

03

Mai

2011

Hans Günter Pellert wurde zum Leiter des Lokalteils bestellt.

Der 38-jährige Johannes Huber ist am Montag als neuer stellvertretender Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“ vorgestellt worden, Hans Günter Pellert (50) wird nach einigen Jahren Unterbrechung erneut den Lokalteil leiten. „VN“-Chefredakteur Christian Ortner gab die diesbezüglichen Personalentscheidungen bekannt. Die beiden langjährigen „VN“-Journalisten übernehmen damit die Funktionen von Gerold Riedmann (34), der seit 1. Mai die Geschäftsführung der medienhaus.com GmbH, eines Tochterunternehmens der Vorarlberger Medienhaus-Gruppe, verantwortet. Huber leitet die Wiener Redaktion der „VN“, für die er seit dem Jahr 2000 arbeitet. Schon seit 1992 für das Vorarlberger Medienhaus tätig ist der gebürtige Nürnberger Pellert, der Politik- und Kommunikationswissenschaften studierte. Als damaliger stellvertretender Chefredakteur stand er bereits zum Ende der 1990er Jahre dem Lokalteil der „VN“ vor, ehe 2002 die Chefredaktion umgestaltet wurde. Seither wechselte er in andere Positionen innerhalb der Tageszeitung, zuletzt leitete Pellert die Bezirksredaktion Bludenz.

Avanciert zum stellvertretenden Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“: Johannes Huber.

Kommentar hinterlassen