Inklusionsmagazin VALIDleben geht an den Start

29

Januar

2014

Als Herausgeber von „VALIDleben“ fungiert Florian Dungl.

„VALIDLEBEN“, das Inklusions-Magazin bringt Unterhaltung, Service-Themen, Menschenportraits und Hintergrundinformationen für Menschen mit und ohne Behinderung. Inhalte von „VALIDLEBEN“ sind Reisen, Sport, Arbeit, Bildung, Menschen, Mode, Familie & Kind, Wellness, Kultur, Unterhaltung, Freizeit und Politik für Menschen mit und ohne Behinderung.

Als Herausgeber von „VALIDleben“ fungiert Florian Dungl. Es solle einen Anstoß zum Umdenken und zu einem barrierefreien Miteinander geben, so Dungl bei der Präsentation des neuen Zeitschriftentitels. Berichtet wird in „VALIDLEBEN“, über positive Geschichten und Lifestyle-Themen in Bezug auf Menschen mit Behinderung. Chefredakteurin Michaela Golla erklärt: „Wir sind ein Unterhaltungsmagazin und wollen über Positives, Leichtes und Schönes berichten.“ Mitleid sei eines der schrecklichsten Dinge, die man Menschen mit Behinderung entgegen bringen könne. „VALIDleben“ ist nach eigenen Angaben das erste Inklusionsmagazin im deutschsprachigen Raum. Der Großteil der Redakteure hat selbst eine Behinderung. Die erste Ausgabe des Mediums ist im August erschienen. Im Jahr 2014 soll „VALIDleben“ vierteljährlich erscheinen.

VALID Verlag GmbH
Reithlegasse 4
A-1190 Wien
Tel.: +43 664 643 44 74
Mail: office@validleben.at
Web: www.validleben.at

Dungl Florian

Florian Dungl ist der Herausgeber des Inklusionsmagazins „VALIDleben“.

 

Kommentar hinterlassen