Infoabend Lehrgang Integrierte Kommunikation

01

September

2007

Neue Lehrgangsleiterin für PR .Die erfahrene Geschäftsführerin der PR-Agentur comm:unications, Sabine Pöhacker, ist die neue Lehrgangsleiterin für PR bei der berufsbegleitenden Ausbildung im Lehrgang für Integrierte Kommunikation des bfi Wien.
Die Akademie für Integrierte Kommunikation des bfi Wien startet am 1. Oktober in ein neues Semester. Die Ausbildung zum Kommunikationsassistenten dauert 2 Semester lang und umfasst Marketing, Werbung, PR, journalistisches Schreiben und Eventmanagement. Dazu werden „Supportfächer“ wie BWL oder Meinungsforschung angeboten.

In einer Ausbaustufe kann zum Akademisch geprüften Kommunikationsmanager (2 Semester) mit einer Schwerpunktsetzung in Marketing oder PR fortgesetzt werden. Die Verbindung der Instrumente von Marketing und PR stellen jedoch einen wesentlichen Focus der Ausbildung dar.

Der Lehrgang wird geleitet vom PRVA-Vorstandsmitglied Sabine Pöhacker, die ihren Studenten das Rüstzeug für den Alltag vermitteln will: „Mein Ziel als Lehrgangsleiterin für PR der Akademie für Integrierte Kommunikation ist es, den Studierenden den Stellenwert und die Wertigkeit von PR in den Unternehmen und Organisationen zu verdeutlichen und ihnen das notwendige Rüstzeug für professionelle PR nach ethischen Grundsätzen zu vermitteln. Wer meint, PR seien gleichzusetzen mit PR-Gag, der irrt!“

Infoabend am 5.9. 18.00 Uhr
Auswahlverfahren für Studierende des 1. und 3. Semester am 6.9.
Start des Semesters am 1.10.

bfi Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien

www.bfi-wien.or.at

Kommentar hinterlassen