Herbert Rohrmair-Lewis, Partner der Agentur Silberball

18

Dezember

2008

Silberball. Herbert Rohrmair-Lewis fusionierte seine Rohrmair Werbeagentur Mitte 2008 in die Agentur Redball, die im Herbst 2008 aus namensrechtlichen Gründen in Silberball umfirmierte. Rohrmair bereichtert das Angebot der Agentur für integrierte Kommunikation unter anderem um den PR-Part.
Die bisher als Redball firmierende Agenturgruppe mit Standorten in Wien, Salzburg, Bregenz und Warschau tritt seit Herbst 2008 unter dem neuen Namen Silberball (www.silberball.com) auf. Der Grund für die erneute Namensänderung der einst als PPI gegründeten Agentur, die in ihrem Portfolio unter anderem auch PR anbietet, ist ein Markenrechtsstreit mit Getränkehersteller Red Bull. Der Name Silberball ist für das Führungsteam die „konsequente Weiterentwicklung“ der Grundidee, die Farbe Silber werde außerdem mit den Eigenschaften „schnell“, „jung“ und „modern“ assoziiert.

 

Herbert Rohrmair-Lewis, Silberball-Partner: „Wir wollen die Agentur für integrierte Kommunikation sein.

Partner für KMU-Marken

Die als PPI in Wien gegründete Agentur etablierte sich seit ihrer Gründung vor 15 Jahren als innovativer Partner für alle Formen der Marketing-Kommunikation und zeigt vor allem in der Entwicklung von KMU-Marken ihre Stärken. Silberball setzt auf integrierte Kommunikation aus einer Hand – von Marketing- und Markenberatung, über Werbung, Verkaufsförderung, Direct Marketing, PR, Events bis hin zu Online Marketing. „Wir sehen uns als strategischer Partner und Full-Service-Kommunikations-Dienstleister für mittelständische Marken in Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien. Dabei ist es unser oberstes strategisches Ziel, unsere Kunden in ihrem jeweiligen Spezialsegment dabei zu unterstützen, dass sie zum Marktführer in Zentral- und Osteuropa aufsteigen“, lautet das Credo von Wolfgang Fojtl, Michael Casagranda, Michael Girstmair, Gerhard Wallner, Rupert Mühlfellner und Herbert Rohrmair-Lewis – allesamt Partner der Silberball-Agenturgruppe. Die Silberball-Gruppe beschäftigt aktuell rund 45 Mitarbeiter und ist vom deutschsprachigen Raum bis nach Zentral- und Osteuropa tätig. Darüber hinaus agiert Silberball international als Teil des United-Netzwerks.

 

Kreative PR

Mitte 2008 wurde die Rohrmair Werbeagentur von Herbert Rohrmair-Lewis in die Silberball-Agenturgruppe hineinfusioniert. Rohrmair erklärt die Positionierung von Silberball folgender Maßen: „Wir wollen die Agentur für integrierte Kommunikation sein. Der Begriff ist zwar bereits sehr ausgelutscht. Aber so richtig integriert hat sich dennoch noch keine Agentur aufgestellt.“ Nicht ganz unwichtiges Element des integrierten Ansatzes aus Silberball-Sicht ist das Kommunikationsinstrument PR: „Wir bieten kreative PR-Lösungen an. Was heißt das?

Wir lassen zum Beispiel klassische Kreativ-Direktoren und Konzeptionisten PR-Ideen ausarbeiten, die dann in der PR-Einheit in der Agentur umgesetzt wird. Wir gehen davon aus, dass PR weiterhin sehr wichtig sein wird. Mit kreativer PR haben wir eine interessante Nische gefunden, die gegenüber den klassischen PR-Agenturen einen Vorteil verschafft.“ Der Wichtigkeit professioneller Medienbeobachtung und dem Angebotsportfolio des OBSERVER streut Rohrmair-Lewis Rosen: „Medienbeobachtung ist das Um und Auf und die tatsächliche Leistungsschau. Wir sind seit der Stunde Null Observer-Kunde und erleben ein Unternehmen, das sich – so wie wir – permanent weiterentwickelt.“

Silberball
Lobmeyrgasse 5 – 7
A-1160 Wien
Tel.: 01/48 40 111-0
Fax: 01/48 40 111-40
www.silberball.com
E-Mail: vienna@silberball.com

 

Kommentare zu diesem Artikel

Plaeinsg you should think of something like that

Kommentar hinterlassen