Heimische Verlagshäuser starten Performance-Netzwerk premiumnet

08

Juli

2011

Österreichs Zeitungsherausgeber setzen künftig auf die gemeinsame Vermarktung ihrer Onlineportale im Bereich Performance Marketing. Die Qualität von Performance Werbung wird damit auf einen neuen Level gehoben.

Unter der Marke premiumnet vereinigen die führenden Online-Verlagsmedien Österreichs ab jetzt ihre Reichweite mit Topqualität für Performance Werbung. Insgesamt bietet das neue Netzwerk, zu dem unter anderem die Online-Angebote börse-express.com, diepresse.com, kleinezeitung.at, kurier.at, krone.at, news.at, vol.at, wirtschaftsblatt.at sowie die Bundesländerzeitungsportale nachrichten.at, salzburg.com und tt.com zählen, seinen Kunden eine Reichweite von mehr als 3 Millionen Österreichern. Dabei erreicht premiumnet besonders viele kaufkräftige und überdurchschnittlich hoch gebildete UserInnen – gebündelt in einem Angebot und über einen AnsprechpartnerInnen: Die Vermarktung der performanceorientierten Bild-Text-Werbeformate aller Premium-Websites des Qualitäts-Netzwerks liegt exklusiv bei Ligatus Österreich. Gespräche mit weiteren österreichischen Verlagshäusern stehen kurz vor dem Abschluss. Dr. Wolfgang Bretschko, Vorstandssprecher Styria Media Group, erklärt: „Mit der Gründung von premiumnet haben die österreichischen Verlage ein hochattraktives, verlagsübergreifendes Netzwerk geschaffen. Für den Werbemarkt entsteht damit eine qualitativ hochwertige Alternative zu den bestehenden Anbietern wie Google.“ Und Thomas Obkircher, Geschäftsführer von Ligatus Österreich fügt hinzu: „Klick ist nicht gleich Klick. Die Qualität der Plattformen, auf denen Performance Werbung ausgespielt wird, ist maßgebend für den Kampagnenerfolg und die Qualität der gewonnenen Leads. Dies zeigt unsere langjährige Erfahrung als europäischer Marktführer auch in anderen Ländern. Dass wir mit premiumnet die attraktivsten Plattformen jetzt erstmals gebündelt und exklusiv anbieten können, ist ein wichtiger Schritt, der der Nachfrage der Werbewirtschaft in Österreich nach Performance Werbung Rechnung trägt.“

Thomas Obkircher, Geschäftsführer von Ligatus Österreich : „Die Qualität der Plattformen, auf denen Performance Werbung ausgespielt wird, ist maßgebend für den Kampagnenerfolg und die Qualität der gewonnenen Leads.“

Kommentar hinterlassen