Hans Gasser als VÖZ-Präsident wiedergewählt

22

Juni

2012

Der Vorstandsvorsitzende der WirtschaftsBlatt Verlag AG tritt damit seine zweite Amtsperiode an.

Hans Gasser wurde bei der 59. Generalversammlung des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) einstimmig als Präsident wiedergewählt. Der Vorstandsvorsitzende der WirtschaftsBlatt Verlag AG tritt damit seine zweite Amtsperiode an. Neuer Vizepräsident ist Eugen Russ. Darüber hinaus wurden Oscar Bronner („Der Standard“), Max Dasch („Salzburger Nachrichten“) und Harald Knabl („Niederösterreichische Nachrichten“) als Vizepräsidenten im Amt bestätigt. Eugen A. Russ („Vorarlberger Nachrichten“), wurde zum ersten Mal in die Riege der Vizepräsidenten gewählt. Neu im Präsidium des Verlegerverbandes sind Axel Bogocz (Verlagsgruppe News) als Schriftführer des VÖZ und Gerda Schaffelhofer („Die Furche“) in der Funktion des Kassiers. Bogocz übernimmt sein Amt von Russ. Schaffelhofer tritt an die Stelle von Hans Peter Halouska („auto touring“), der nach 21 Jahren aus dem Präsidium ausscheidet. Als weitere Mitglieder des Präsidiums wurden Rudolf Andreas Cuturi („Oberösterreichische Nachrichten“), Thomas Kralinger („Kurier“), Hermann Petz („Tiroler Tageszeitung“) und Georg Waldstein („Gewinn“) wiedergewählt. Weiters wurden Oliver Schmerold („auto touring“) und Dietmar Zikulnig („Kleine Zeitung”) und Hansjörg Berger („Kärntner Tageszeitung“) zum ersten Mal in den Vorstand des Verlegerverbandes gewählt. Weiterhin im Vorstand sind: Walter Achleitner (Kirchenzeitungen), Martin Aistleitner („Salzburger Volkszeitung“), Wolfgang Bretschko („Kleine Zeitung Graz“), Rainer Eder („Österreichische BauernZeitung“), Reinhold Gmeinbauer („Die Presse“), Nina Haas („Wienerin“), Helmut Hanusch („News“), Martin Huttarsch („Kronen Zeitung“), Erwin W. Luthwig („Gruner + Jahr“), Markus Raith („Neue Vorarlberger Tageszeitung“), Erich Scharf („Salzburger Woche“), Karl Schiessl („Wiener Zeitung“) und Michael Strugl („Neues Volksblatt“). 

Ebenfalls wurden die Vorsitzenden der Boards und Beiräte bestellt: Harald Knabl („NÖN“) als Vorsitzender des Boards Lesermarkt, Helmut Hanusch („News“) als Vorsitzender des Boards Werbemarkt, Eugen A. Russ („Vorarlberger Nachrichten“) als Vorsitzender des Boards Digitale Medien und Hermann Petz („Tiroler Tageszeitung“) als Vorsitzender des Boards Vereinbarungen mit kollektiven Partnern sowie Arbeits- und Sozialrecht. Den Vorsitz im Publizistischen Beirat des Verbandes hält weiter Oscar Bronner („Der Standard“) inne, der Juristische Beirat steht auch weiterhin unter dem Vorsitz von Thomas Kralinger („Kurier“). Derzeit gehören dem Verband Österreichischer Zeitungen 64 ordentliche Mitglieder an. Sie setzen sich aus 16 Tageszeitungen sowie 48 Wochenzeitungen bzw. wöchentlich oder monatlich erscheinende Magazine zusammen.

Hans Gasser von der WirtschaftsBlatt AG bleibt Präsident des Zeitungsherausgeberverbandes VÖZ.

Kommentar hinterlassen