Hannes Uhl ist neuer Kommunikationschef der Wiener SPÖ

22

September

2014

Der 41-Jährige wird sowohl für die Kommunikation nach innen als auch als Pressesprecher nach außen verantwortlich sein.

Die Wiener SPÖ erhält einen neuen Kommunikationschef: Neo-Landesparteisekretär Georg Niedermühlbichler hat den „Kurier“-Journalisten Hannes Uhl (41) für den Posten engagiert. Er löst damit Claudia Nekvasil-Kelnhofer ab, die Niedermühlbichlers Vorgänger Christian Deutsch damals geholt hatte. „Dass die Wiener SPÖ mit mir einen stets unabhängig agierenden und deswegen auch politisch unbeschriebenen Journalisten an Bord genommen hat, spricht für die Offenheit der Partei“, erklärte der neue Kommunikationsleiter. Uhl ist gebürtiger Salzburger, studierter Germanist und Historiker und war 13 Jahre lang Redakteur beim „Kurier“. Uhl wird sowohl für die Kommunikation nach innen als auch als Pressesprecher nach außen verantwortlich sein.

Kommentar hinterlassen