Grayling gewinnt erneut Etat von Oesterreichs Energie

13

Dezember

2012

Die Wiener PR-Agentur wird die integrierte Informationsoffensive von Oesterreichs Energie weiterentwickeln, die 2010 im Zuge der Einführung der neuen Marke begonnen wurde.

Grayling hat nach einem mehrstufigen Auswahlprozess den Etat von Oesterreichs Energie für die Dauer von bis zu drei weiteren Jahren gewonnen. Die PR-Agentur wurde mit der Planung und Umsetzung der Stakeholder-Kommunikation für die Interessenvertretung der österreichischen Energiewirtschaft beauftragt. Grayling wird die integrierte Informationsoffensive von Oesterreichs Energie weiterentwickeln, die 2010 im Zuge der Einführung der neuen Marke begonnen wurde. Um die heutigen und zukünftigen Themen der E-Wirtschaft und die Rolle von Oesterreichs Energie als starke Interessenvertretung bei den relevanten Zielgruppen zu verankern, setzt Grayling vor allem auf gezielte Informations- und Dialogformate für Stakeholder und Medienarbeit.

„Der steigende Energiebedarf unserer Gesellschaft stellt die E-Wirtschaft ebenso vor Herausforderungen wie der bevorstehende verstärkte Umbau der Stromversorgung in Richtung  erneuerbare Energien, sowohl in Österreich als auch in ganz Europa. Das führte zu einer bis dahin ungeahnten Beschleunigung des Wandels der E-Wirtschaft  – Strom ist die Energieform der Zukunft, und die Branche ist permanent in Entwicklung. Wir als Interessenvertretung sehen es als unsere Aufgabe, Politik, Wirtschaft und Bevölkerung umfassend zu informieren. Dazu brauchen wir einen starken Auftritt – und natürlich starke Partner“, erklärt Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie. „Die betreuende Agentur Grayling hat uns mit ihrem strategischen Ansatz und neuen Ideen für eine effektive und zielgruppenorientierte Kommunikation überzeugt.“

Sepp Tschernutter, CEO von Grayling, erklärt: „Oesterreichs Energie als zentraler Player in der Schlüsselbranche Energie ist für uns ein äußerst attraktiver Kunde. Es geht hier um die großen Themen der Zukunft: um Verantwortung für die Umwelt, um die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich, um Lebensqualität und natürlich um kontinuierliche Innovation. Als führende PR-Agentur Österreichs werden wir mit unserem Know-how und unserer Branchenexpertise in vielen Bereichen die Marke stärken und Österreichs E-Wirtschaft bestmöglich als durchsetzungsstarke Interessenvertretung positionieren.“

Kommentar hinterlassen