02

November

2010

Presse-Geschäftsführer Gmeinbauer über Verkauf.Der Medienmanager des Jahres 2009 über Verkaufen, sich, die Styria, das Projekt Presse am Sonntag und die Freude am Verkauf. Reinhold Gmeinbauer unverfälscht in Schriftform.


Reinhold Gmeinbauer erklärt, wie man sich und seine Produkte am besten verkauft. Er spricht in dem Buch in der gleichen direkten und umweglosen, teils schnoddrigen Art, die man von ihm auch in Person kennt. Gmeinbauer ist unerschrocken – das wird nicht nur an seinen Erfahrungen als junger Ministrant am Rednerpult liegen – und er versprüht sein überbordendes anything-goes-Selbstvertrauen aus jeder Pore.

Mit dieser Verve scheint er sich auch an sein Buch gesetzt zu haben, denn es ist schnell und dicht in der Erzählweise, wie wenn einem Reinhold Gmeinbauer gegenüber sitzen würde und über ein Glas Wein Lebensweisheiten vermitteln würde. Am Titel steht „aufgezeichnet von Andrea Fehringer und Thomas Köpf“ und das trifft es wohl tatsächlich. Während andere Ghostwriter verschämt verstecken oder überhaupt leugnen, hebt sie Gmeinbauer auf den Titel. Er kann es sicht leisten offen zu sein, denn wer ihn erlebt hat, der erkennt den Stil in jedem Schwank.

Damit liest sich das Buch leicht und schnell. Es ist unterhaltsam und bietet zudem Einblicke in die Person Gmeinbauer, die es ein Wenig zur Biographie machen. Eine Biographie der verkaufsrelevanten Teile seines Lebens und die sind bei einem wahren Bestseller umfassend und tiefgreifend.

101 Tipps sind noch für „Nicht-Leser“ enthalten. Diese bringen sich aber um einerseits ein großes Vergnügen und andererseits um die tiefschürfenderen Lehren aus seinem Wirken.

Eine der wesentlichsten Lehren für großen Erfolg scheint die Freude am Schaffen zu sein. Reinhold Gmeinbauer hat offensichtlich Spass an seiner Tätigkeit für die Styria, in deren Arbeitsweise auch Einblicke gewährt werden. Auch das System Gmeinbauer/Fleischhacker (Chefredakteur der Presse) ist auf freudvoller, aber nicht kuscheliger, Arbeit aufgebaut. Für den Fall, dass das große Projekt Presse am Sonntag gescheitert wäre und sie ihren Hut hätten nehmen müssen, wäre ein Job als Doppel-Conferenciers im Simpl sicher gewesen, wenn man die beiden einmal gemeinsam am Podium erlebt hat.

Fazit: Unterhaltsam und lehrreich beschreibt Gmeinbauer den Weg zum freudvoll erfolgreichen Verkäufer und bietet Einblicke in sein Leben, die Welt der Printmedien und der Styria. Lesenswert.

Reinhold Gmeinbauer: Bestseller – Mein Weg als Verkäufer, styria premium Verlag, 19.95 Euro

Inhalte und akutelles auf www.best-sell-er.at

Kommentar hinterlassen