Gay-Magazin.„Name it“ wird sechs Mal im Jahr erscheinen. Es soll sich zielgruppenspezifischen Interessen widmen und eine breite Palette an „typischen“ Lifestyle Themen abdecken.

Am 15. Mai 2008 bringen die Gay-Marketing Spezialisten von Pink Marketing in Zusammenarbeit mit der Direktmarketingagentur lemongrass, das neue schwule Lifestyle Magazin „Name it“ auf den Markt. Das Magazin wird sechs Mal im Jahr erscheinen. Es soll sich ferner zielgruppenspezifischen Interessen widmen und eine breite Palette an „typischen“ Lifestyle Themen abdecken. Zudem soll die Werbeindustrie homosexuelle Männer als Zielgruppe für sich entdecken. Eine von der Pink Marketing in Auftrag gegebene Studie belegt, dass schwule Männer in Österreich 1,2 Milliarden Euro jährlich für ihr Wohlbefinden ausgeben. Das ist daher mehr als heterosexuelle Männer. Als Chefredakteur fungiert Andreas Zednicek, der bereits als stellvertretender Chef-Redakteur von Gaynet.at tätig war.

Unter www.name-it.at kann die erste Ausgabe des Magazins bereits online durchblättert werden, das in Printversion mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren starten wird. Davon werden 4000 Ausgaben gezielt verschickt, 6000 werden bei einschlägigen Events und Lokalen verteilt. Jede Ausgabe des Magazins wird einen anderen männlichen Vornamen tragen (erste Ausgabe: „Daniel“). Der Preis für das neue Hochglanz-Magazin beträgt vier Euro, ein seitenfüllendes Inserat schlägt mit 3.500 Euro zu Buche.

Kommentar hinterlassen