Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

26

Juni

2009

Neue Manpower.„OÖN“, Austrian, „Golfweek“, Reichl und Partner PR, communication matters, Austro Control, McDonalds und die WAZ-Holding verstärken sich mit neuen Mitarbeitern.
Peter Affenzeller ist Nachfolger von Christine Frauenhoffer als Marketingleiter der „Oberösterreichischen Nachrichten“ (www.nachrichten.at). Der 44-Jährigealt ist seit 20 Jahren Journalist und leitete bei der Medienhaus-Wimmer-Tageszeitung das übergeordnete Regionalressort beziehungsweise seit 2007 das Redaktionsmanagement.

Mit dieser Neubesetzung kommt es auch zu einer Umstrukturierung in der Marketingabteilung: Affenzeller verantwortet künftig die Felder Imagemarketing und Eventmarketing (darunter fallen Großereignisse wie etwa der Linz-Marathon) ebenso wie das Anzeigenmarketing.

Das Abo-Marketing (Abo-Service), das eng mit der Marketingabteilung
zusammenarbeitet, wird künftig von Gino Cuturi geleitet. Der 34-jährige Sohn des „OÖN“-Herausgebers Rudolf Cuturi ist gelernter Betriebswirt mit MBA-Abschluss für Medienmanagement. Gino Cuturi ist seit fünf Jahren im Medienhaus Wimmer tätig, zuletzt in der Anzeigenabteilung der „OÖN“ als Bereichsleiter
Service.


Peter Affenzeller ist Nachfolger von Christine Frauenhoffer als Marketingleiter der „Oberösterreichischen Nachrichten
Martin Hehemann übernimmt mit 1. Juli 2009 die Leitung des Bereichs Corporate Communications der Austrian Airlines Group. Hehemann folgt in dieser Funktion Livia Dandrea-Böhm nach, die sich im Mutterschutz befindet. Der 44-Jährige verfügt über viel Erfahrung als Kommunikations-Manager. Er war unter anderem lange Jahre für die Konzernkommunikation der Bank Austria verantwortlich. Zuletzt leitete der gebürtige Deutsche in der Holding der Mailänder Finanzgruppe und Bank Austria-Mutter UniCredit Group als Head of Brand & Change Management ein umfassendes konzernweites Rebrandingprojekt, das mehr als 400 Marken in 50 Ländern umfasste. Mit der Übernahme seiner neuen Aufgabe in der Austrian Airlines Group kehrt Hehemann nun nach Wien zurück.


Martin Hehemann folgt in seiner Funktion Bei Austrian Livia Dandrea-Böhm nach, die sich im Mutterschutz befindet.
Simin J. Rinner verstärkt das Redaktionsteam der „Gollfweek“ (www.golfweek-events.com), die in Österreich und Deutschland in der medianet Verlags AG erscheint. Die 30-Jährige zeichnet künftig vor allem für die internationale Biz-Berichterstattung verantwortlich. Weiters übernimmt sie die Karenzvertretung von Co-Chefredakteurin Nina Weidinger, die sich seit Mai 2009 in der Babypause befindet. Rinner, 1978 in Vorarlberg geboren, begann ihre berufliche Laufbahn während ihres Studiums zur akademischen Medienfachfrau an der Universität Graz bei der „Grazer Woche“, wo sie von 1997 bis 1999 als Redakteurin tätig war. Weitere Stationen waren die „Neue Vorarlberger Tageszeitung“, die Antenne Vorarlberg sowie „City Channel“ mit Standorten in Wien und Prag, wo sie die Bereiche Marketing und Public Relations verantwortete. Nach mehreren Auslandsaufenthalten kehrte Rinner 2006 schließlich beim Manstein Verlag in den Journalismus zurück und schrieb für die Branchenmedien „Horizont“ und „Bestseller“. Zuletzt zeichnete sie als Chefin vom Dienst für die Ausgabe von „Horizont daily“ verantwortlich.


Simin J. Rinner verstärkt seit Mai das Redaktionsteam der „Gollfweek“.
Wolfgang Wendy wird neuer Account Director bei Reichl und Partner PR (www.reichlundpartner.com). Wendy war von 2002 bis 2009 Chefredakteur von „medianet“ und für Specials, Career sowie für die Ranking Week zuständig. Darüber hinaus betreute Wendy in der medianet Verlag AG das „Vet Journal“, in der Startphase die „Golf Week“ sowie „my cat“. Know-how in PR und Werbung bringt Wendy durch seine Tätigkeit in der Marketing-Beratungsgruppe Fritz Fuchs (1992 bis 1995) sowie anschließend als Senior Consultant bei Temmel, Seywald & Partner ein.

„Wien heute“-Anchor Markus Pohanka verlässt den ORF und wechselt als Pressechef zur Austro Control (www.austrocontrol.co.at). Dort soll der Hauptmoderator von „Wien heute“ die Kommunikation der staatlichen Flugsicherer koordinieren.

Die Wiener Agentur communication matters (www.comma.at) holt eine neue Teamleiterin an Bord: Dagmar Hemmer. Die 36-Jährige war zuletzt sechs Jahre lang für Ecker & Partner tätig. Sie leitete dort die Unit „Kommunales und Institutionen“. Ihre berufliche Laufbahn begann Hemmer nach ihrem Studium der Geschichte und Politikwissenschaft im Bereich der politischen Kommunikation. Ihre Schwerpunkte setzt sie weiterhin auf strategische Kommunikationsberatung, Kampagnen, Krisenkommunikation und Public Affairs. Bei communication matters wird Hemmer unter anderen für Infineon Technologies AG, Otto Bock Healthcare GmbH und OMV E&P tätig sein.


Bei communication matters wird Dagmar Hemmer unter anderen für Infineon Technologies AG, Otto Bock Healthcare GmbH und OMV E&P tätig sein.
Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer berät die WAZ-Holding(www.waz-mediengruppe.de) in Sachen Südosteuropa-Aktivitäten und verlässt die Arbeiterkammer. Unternehmenssprecher Paul Binder bestätigte gegenüber der Tageszeitung „Der Standard“: „Er ist projektweise für unser Haus tätig. Dr. Alfred Gusenbauer ist Inhaber der Gusenbauer Entwicklungs- und Beteiligungs-GmbH, deren Kunde die WAZ Mediengruppe ist“. Die Verlagsgruppe verfügt in den Nachbarländern über zahlreiche Zeitungsbeteiligungen. Die WAZ bezeichnete Gusenbauer in einer Aussendung als „Experten für die komplizierter werdende politische Situation in Südosteuropa“. Der Ex-Kanzler, der auch noch Vorlesungen an US-Universitäten hält, wird seinen Referenten-Job in der Arbeiterkammer zurückzulegen. Bis vor kurzem war der ehemalige SP-Bundesgeschäftsführer Andreas Rudas in der Geschäftsführung der WAZ Ostholding tätig.

Ursula Riegler ist die neuen Pressesprecherin von McDonald’s Österreich (www.mcdonalds.at). Die 32-jährige Salzburgerin ist für das gesamte Aufgabengebiet der internen und externen Kommunikation verantwortlich. Riegler folgt Barbara Taussig-Schiebel nach, die sich in Karenz befindet.
 Vor ihrem Wechsel nach Wien war Riegler in den Jahren 1997 bis 2002 Consultant bei der PR-Agentur Pleon Publico in Salzburg. Von 2002 bis 2009 war Riegler Pressesprecherin des Salzburger Landesrates Sepp Eisl, der für die Ressorts Land- und Forstwirtschaf
t, Energie, Wasserwirtschaft, Raumordnung, Tierschutz, Baurecht, Naturschutz, Jagd und Fischerei zuständig ist. Seit dem Sommer 2008 fungierte Riegler auch als Büroleiterin von Landesrat Eisl.


Ursula Riegler ist bei McDonald’s Österreich für das gesamte Aufgabengebiet der internen und externen Kommunikation verantwortlich.

Kommentar hinterlassen