Wolfgang Zechner ist neuer Chefredakteur des Fachtitels „Key Account“

In der Chefredaktion des Handelsmagazins „Key Account“ kommt es zu einem Führungswechsel. Die bisherige Chefredakteurin Mag. Anna Neubauer geht in Babypause, ihre Agenden verantwortet seit Oktober Mag.Wolfgang Zechner (41). Nach dem Geschichte-Studium in Graz war Zechner ab 1999 zwölf Jahre lang als Wirtschaftsredakteur und Chef vom Dienst für Tageszeitungen im In- und Ausland tätig. Zuletzt arbeitete er als Unternehmensberater, Texter und freier Autor. „Mit der Verpflichtung von Wolfgang Zechner ist uns ein echter Coup gelungen, über den ich mich persönlich sehr freue. Mit ihm bekommt ,Key Account‘ einen Chefredakteur, der die Branche ausgezeichnet kennt und der mit neuen Ideen, einer spitzen Feder sowie dem Gespür für gute Geschichten eines unserer Flaggschiff-Titel erfolgreich in die Zukunft führen wird. Er wird die ausgezeichnete Arbeit von Anna Neubauer konsequent weiterführen“, erklärt Mag. Oliver Krainz, Leiter der Genussgruppe im Österreichischen Agrarverlag. „Key Account“ versteht sich als unabhängiges Fachmagazin für Handel und Markenartikler. Das Magazin erscheint seit über 20 Jahren, richtet sich an Entscheidungsträger in der Branche, erscheint alle 14 Tage und verfügt über einen Abo-Anteil von 100 Prozent.

zechner_online_eizinger020110131173049

Neuer Chefredakteur von „Key Account“: Wolfgang Zechner

 Katharina Kaindl heuert bei AiGNER PR an

Katharina Kaindl verstärkt ab sofort die Wiener PR-Agentur AiGNER PR in der Kundenberatung und im Bereich Social Media. Die 20-Jährige war zuvor bei der LEDfactory und Raiffeisen Reisen beruflich tätig. 

Peter Aigner zum neuen Team-Mitglied: „Katharina Kaindl hat uns im Zuge eines bei uns absolvierten Sommer-Praktikums von ihren Qualitäten überzeugt. Zu ihren Stärken zählen vor allem auch ihre soft skills wie soziale Kompetenz, Engagement im Job und eine ausgeprägte Eigeninitiative.“

Der Neuzugang von Katharina Kaindl ist der nächste Schritt im Zuge des organisatorischen Umbaus des Teams nach dem Abgang der langjährigen Co-Geschäftsführerin Heidi Schuller-Hrusa.  Aigner, der bereits seit Jahren auf einen Mix von jungen, erfolgshungrigen Mitarbeitern und erfahrenen Best Agern setzt: „Wir werden in den nächsten zwei Monaten noch ein bis zwei neue Mitarbeiter, darunter auch eine Führungskraft mit viel Branchen-Erfahrung in B2B und B2B, präsentieren.“

Kaindl Katharina

Neu bei AiGNER PR: Katharina Kaindl

Michael Ellies ist neuer Assistent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Jaguar Land Rover Austria

Michael Ellies verstärkt ab sofort die Presseabteilung der Jaguar Land Rover Austria GmbH. Der 23-Jährige besetzt die Position der Presse-Assistenz für die beiden britischen Premium-Automobilmarken und unterstützt somit den Auftritt der österreichischen Importorganisation in der Öffentlichkeit und vor Publikums-Medien. Ellies studierte Wirtschaftswissenschaften „Management and Economics“ mit den Schwerpunkten Handelsmarketing und Unternehmensführung in Innsbruck. Ellies ist Ansprechpartner für die Marken Jaguar und Land Rover und wird sich um die Bearbeitung jeglicher journalistischer Anfragen kümmern.

Ellies Michael

Neu in der Presseabteilung von Jaguar Land Rover Austria: Michael Ellies

Agentur Purtscher Relations PR holt Rudolph Lobmeyr ins Team

Die Wiener PR-Agentur Purtscher Relations PR verstärkt ihr Team im Bereich der Kundenberatung mit Rudolph Lobmeyr (39). Als Senior-Consultant unterstützt der gebürtige Wiener ab sofort Carola Purtscher, die Geschäftsführerin der Agentur, bei der Kundenbetreuung mit dem Fokus auf den Bereich strategische Kommunikation. „Rudolph Lobmeyr unterstützt mich dank seiner bisherigen beruflichen Erfahrung und der einschlägigen Ausbildung bei der strategischen Beratung sowie operativen Umsetzung der PR-Maßnahmen. Ich freue mich sehr, einen so kompetenten Fachmann als neues Mitglied im Team zu haben“, erklärt Carola Purtscher. Rudolph Lobmeyr arbeitete zuletzt in renommierten  Lobbying- und PR-Agenturen (Krammer Consultants & Rosam Change Communications) in Wien. Sein breitgefächertes Aufgabengebiet umfasste unter anderem die strategische Kommunikations- und Public Affairs-Beratung. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit absolvierte Lobmeyr einen international Master of Business Administration (MBA) in Management & Communications in Wien und den USA, den er 2013 summa cum laude zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) abschloss. Der zweifache Familienvater arbeitete bereits während seines Studiums der Kunstgeschichte in Wien und Edinburgh bei führenden Print- und TV-Medien im In- und Ausland. Des Weiteren absolvierte er ein Stagiaire im Europäischen Parlament in Brüssel. Unmittelbar nach seinem Abschluss an der University of Edinburgh  war Lobmeyr  mehrere Jahre beim ORF, unter anderem in der Pressestelle, angestellt. Als nächsten Schritt setzte er seine journalistische Erfahrung als Wirtschaftsredakteur bei diversen Wochenmagazinen ein. Dabei konnte er seine Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Medien vertiefen. „Ich freue mich auf die neuen beruflichen Herausforderungen bei Purtscher Relations und bin davon überzeugt, bei einem derartig professionellen Unternehmen mit dem breiten Kundenportfolio gut aufgehoben zu sein“, erklärt Lobmeyr begeistert.

WEF China

Neu bei Purtscher Relations: Rudolph Lobmeyr

Reichl und Partner holt PR Spezialistin Barbara Huber

Reichl und Partner Public Relations verstärkt sich: MMag. Barbara Huber wurde als neue Account Director am Standort Wien engagiert. Die 35-jährige PR-Expertin verfügt über langjährige Erfahrung in der Medienbranche und wechselt nun auf Agenturseite. Als Teamleiterin verantwortet sie die Marken und Unternehmens PR renommierter Kunden wie Canon, Otto, Quelle, Universal oder Rausch Plantagenschokolade und kümmert sich zudem um die Neukundengewinnung. Huber war vor ihrem Einstieg bei Reichl und Partner fast sechs Jahre bei „REGAL“, dem Fachmagazin für den Lebensmittelhandel, tätig. „Reichl und Partner hat in den letzten Jahren zahlreiche renommierte Kunden hinzugewonnen. Ich freue mich, dass Barbara Huber mit ihrer Erfahrung und mit Engagement Verantwortung für die Agentur übernimmt und dazu beitragen wird, dass sich der Erfolgstrend fortsetzt“, so Michael Obermeyr, Geschäftsführer von Reichl und Partner Public Relations.

MMag. Barbara Huber

Von „Regal“ zu Reichl und Partner: Barbara Huber.

Ingrid Lawicka ist neue Unternehmenssprecherin der Kapsch AG

Ingrid Lawicka übernahm Anfang Oktober 2014 das Management der Konzernkommunikation der Kapsch AG. Sie ist als Unternehmenssprecherin für die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Österreich und international verantwortlich. Sie steuert in dieser Funktion die Kommunikation der Konzern-Gesellschaften Kapsch TrafficCom, Kapsch CarrierCom und Kapsch BusinessCom.  Lawicka kommt von Infineon Technologies Austria. Dort war sie seit 2004 tätig, arbeitete als Leiterin Unternehmenskommunikation und gehörte als Mitglied dem erweiterten Vorstand des Unternehmens an. Davor war sie unternehmerisch selbständig und in verschiedenen Marketing-Management-Funktionen der Konzerne Apple, Fujitsu Siemens und Siemens Nixdorf tätig. Sie verfügt über 20-jährige Management-Erfahrung.

Dr. Ingrid Lawicka_Unternehmenssprecherin Kapsch Group

Ingrid Lawicka ist neue Unternehmenssprecherin der Kapsch AG.

Carina Nistl verstärkt das Himmelhoch-Team

Ab sofort bringt Carina Nistl ihren Tatendrang bei Projekt- und Dauerkunden ins 17-köpfige Himmelhoch-Team rund um Gründerin und Geschäftsführerin Eva Mandl ein. Die gebürtige Steirerin zeichnet sich vor allem durch fundierte Sprachkenntnisse und umfassendes Social Media Know-how aus. Egal ob auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Russisch – die Absolventin des FH-Studiengangs Journalismus und Public Relations kommuniziert bei der Kundenbetreuung gleich in fünf Sprachen. Wertvolle Berufserfahrung sammelte die 22-jährige bereits während ihres Studiums, unter anderen in der Öffentlichkeitsarbeit der Caritas und im Radio- sowie Online-Bereich von ORF Steiermark. „Carinas Taktgefühl macht sich nicht nur im musikalischen Bereich – sie spielt Querflöte und Gitarre aus Leidenschaft – bemerkbar, sondern auch bei der Betreuung unserer Kunden. Durch ihre vielfältigen bisherigen Karrierestationen lernte sie das PR-Business von der Pike auf kennen und lieben. Sie zeichnet sich im abwechslungsreichen Agenturalltag einerseits durch strategisches und durchdachtes Vorgehen und andererseits durch frische und unkonventionelle Ideen aus“, sagt Eva Mandl über ihre neue Mitarbeiterin, die sich neben ihrer Tätigkeit als PR-Beraterin auch im Musikverein Heimschuh engagiert.

Carina Nistl_c_Himmelhoch

Carina Nistl werkt nun als Junior Consultant bei der Wiener PR-Agentur Himmelhoch.

 
Kommentar hinterlassen