Andrea Steinegger ist beim Fachverband Holzindustrie Österreich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig

Seit 1. August 2014 ist DI Andrea Steinegger als Referentin für die Agenden der Österreichischen Möbelindustrie sowie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Fachverbandes Holzindustrie Österreich verantwortlich. Steinegger übernimmt damit die Funktion von Mag. Dolunay Yerit. Nach ihrem Studium der Forstwirtschaft und Public Relations begann Steinegger 1998 ihre Laufbahn bei den Fachmedien des Agrarverlages. Anschließend war sie von 1999 bis 2012 als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich beschäftigt. 2013 nahm Steinegger ihre Tätigkeit bei der Kooperationsplattform Forst Holz Papier auf, bis sie schließlich 2014 zur Österreichischen Möbelindustrie wechselte. Mit ihrer Arbeit möchte sie die heimische Möbelindustrie im internationalen Wettbewerb stärken und Trends setzen.

n82174613_g

Andrea Steinegger ist als Referentin für die Agenden der Österreichischen Möbelindustrie sowie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Fachverbandes Holzindustrie Österreich verantwortlich.

Barbara Steiner verstärkt Himmelhoch PR

Seit Juli 2014 ergänzt Barbara Steiner, diplomierte Werbefachfrau und Absolventin der Fachhochschule für Medienmanagement, das wachsende Team der PR-Agentur Himmelhoch PR von Eva Mandl. Die gebürtige Wienerin wird künftig Kunden aus den Bereichen Gesundheit und Creative Industries betreuen. Vor ihrem Eintritt bei Himmelhoch PR war Steiner unter anderem für das Label Management und die PR von INK Music verantwortlich. Kundenberatung- und Projektmanagement-Expertise kamen mit der Werbeagentur Projekt21 dazu. Neben ihrer Tätigkeit bei Himmelhoch wird Steiner weiterhin das Künstler-Management und sämtliche Presseagenden der österreichischen Musikerin Clara Luzia betreuen. „Wir freuen uns, diese – nicht nur beruflich – weitgereiste Mitarbeiterin bei uns als Team-Member begrüßen zu dürfen. Barbara schnupperte bereits als Werbefachfrau Agenturluft und ist dank ihrer vielfältigen Karrierestationen eine Idealbesetzung als Ergänzung unseres breit gefächerten Teams. Sie zeichnet ein strukturiertes, überlegtes und sicheres Vorgehen im Berufsalltag aus und mit ihr an Bord werden wir künftige Kundenprojekte noch besser meistern“, sagt Eva Mandl, Geschäftsführerin Himmelhoch, über die neue Mitarbeiterin.

Barbara Steiner_c_Klaus Ranger

Barbara Steiner fungiert ab sofort als Consultant bei Himmelhoch PR.

Martina Macho wird Unternehmenssprecherin der Pfeiffer Handelsgruppe

Die Pfeiffer Handelsgruppe richtet eine Abteilung für Unternehmenskommunikation und Pressearbeit ein, um den Dialog mit der Öffentlichkeit zu intensivieren. Martina Macho (39) und Petra Hajosi (25) wechseln von der PR-Agentur ACCEDO zur Pfeiffer Handelsgruppe und werden die Kommunikation für die Holding sowie die Marken Zielpunkt, UNIMARKT, C+C Pfeiffer verantworten und weiter ausbauen. „Wir werden unsere Position am Markt kommunikativ verstärken sowie die geforderte Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit bedienen“, erklärt Dr. Erich Schönleitner, Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe. Martina Macho (vormals Tuma) leitet ab sofort als Unternehmenssprecherin die Abteilung Unternehmenskommunikation, die direkt der Holding-Geschäftsführung berichtet. Sie  wird von Petra Hajosi als Communications Manager unterstützt. „Mit dem Team Macho/Hajosi haben wir uns zwei Profis ins Haus geholt“, freut sich Dr. Erich Schönleitner. „Unsere Vertriebsstrategie erfordert intensiven Dialog und Austausch mit der Öffentlichkeit. Wir sind überzeugt, dass durch diese neue Verstärkung die Kommunikation für die Pfeiffer Handelsgruppe noch intensiver ausfallen wird.“ Macho und Hajosi treten an, um die mediale Positionierung und Vermarktung der Pfeiffer Handelsgruppe sowie der Vertriebskanäle und Eigenmarken zu forcieren. „Wir werden die öffentliche Wahrnehmung der Nummer drei im heimischen Lebensmitteleinzelhandel sowie die marktführende Stellung von C+C Pfeiffer verstärken. Darüber hinaus stehen wichtige Themen wie Lebensmittelwertigkeit oder der Kampf gegen Lebensmittelmüll im Fokus“, so Macho zu ihren Zielen. Und weiter: „Der Lebensmittelhandel gehört zu den spannendsten Branchen überhaupt. Ich freue mich darauf, mein Wissen in das Familienunternehmen Pfeiffer einbringen zu dürfen.“ Die neue Leiterin der Kommunikationsabteilung Martina Macho war zuletzt 13 Jahre lang bei der Wiener PR-Agentur ACCEDO als Client Service Director tätig. Sie betreute die Öffentlichkeitsarbeit von Kunden aus den Bereichen Handel und Lebensmittelproduktion, etwa die Pfeiffer Handelsgruppe, Zielpunkt, die Ankerbrot AG, Kelly´s, die Getränkegruppe Egger (Egger Bier und Radlberger), die Privatbrauerei Zwettl, Trünkel, JOYA oder Berger Schinken. Martina Macho ist darüber hinaus auf Krisenkommunikation spezialisiert. Sie war Pressesprecherin der UCP AG sowie von A-Online (Telekom Austria AG). Die gebürtige Niederösterreicherin ist verheiratet und begeisterte Gärtnerin und Köchin. Die neue Communications Managerin Petra Hajosi war die letzten fünf Jahre als Kundenberaterin und Leiterin des hauseigenen Veranstaltungsraumes für ACCEDO tätig. Hajosi ist akademisch geprüfte Eventmanagerin und schließt gerade ihr Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien ab. Petra Hajosi verbringt ihre Freizeit „in den Laufschuhen“ und reist gerne.

MartinaMacho_PHG

Martina Macho leitet ab sofort als Unternehmenssprecherin die Abteilung Unternehmenskommunikation der Pfeiffer Handelsgruppe  …

PetraHajosi_PHG

… und wird dabei von Petra Hajosi als Communications Manager unterstützt.

Elisabeth Spausta steigt als Senior Consultant bei ACCEDO ein

Elisabeth Spausta (42) verstärkt seit Anfang August 2014 das Berater-Team von ACCEDO, der Public Performance Agentur für Food & Retail, als Senior Consultant. Die Kommunikationsexpertin verfügt über ein umfassendes Marketing- und PR-Know how im FMCG-Bereich. Die gebürtige Wienerin begann ihre Karriere bei der Österreichischen Weinmarketinggesellschaft und wechselte anschließend ins Event Management von Wein & Co. Danach war sie für die Schweizer Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre tätig. In dieser Funktion verantwortete Spausta die Marketing- und PR-Agenden des Unternehmens in Österreich und CEE. Agenturerfahrung sammelte sie als Senior Consultant bei der Kommunikationsagentur Prihoda. Zuletzt arbeitete sie als selbstständiger Projekt-Consultant für Werbe- und Kommunikationsagenturen sowie für Handelsunternehmen. Spausta absolvierte das postgraduale Masterstudium „PR und integrierte Kommunikation“ an der Donau-Universität Krems. Christoph Edelmann, ACCEDO Gründer und Geschäftsführer: „Elisabeth Spausta ist ein Kommunikations-Vollprofi. Mit ihrem Know how im Bereich Konzeptionierung und Marketing ergänzt sie unser Team optimal. Und auch unsere Kunden werden von ihrer umfassenden FMCG-Expertise profitieren.“

ACCEDO_Foto_Elisabeth_Spausta

Neu bei ACCEDO: Elisabeth Spausta

Kathrin Limpel verantwortet Kommunikation von TUI Österreich

Kathrin Limpel leitet ab sofort die Unternehmenskommunikation von TUI Österreich und der TUI Austria Holding. Die 31-Jährige übernimmt damit die Gesamtverantwortung für die Bereiche Presse & Media Relations, Social Media sowie die interne Kommunikation des Unternehmens. Limpel berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an Dirk Lukas, CEO TUI Austria Holding. Die studierte Kommunikationswissenschafterin ist seit Mai 2010 für TUI Österreich tätig. Seit 2013 leitete sie den Bereich Presse & Media Relations und baute als Senior Communications Managerin die Social Media- sowie die Video-Kommunikation von TUI Österreich auf. Operativ wird sie als Pressesprecherin weiterhin direkte Ansprechpartnerin für alle Fach- und Publikumsmedien sein. Unterstützt wird sie dabei von Patrizia Weinberger (Social Media) und Nina Radman (Kommunikation).

Kathrin Limpel_(c)TUI_Florian Albert_1

Ist seit September 2014 Leiterin der Kommunikation von TUI Österreich: Kathrin Limpel

Alexandra Grimm zeichnet bei ÖWD Security & Services

 für Vertriebs-, Werbe- und Medienaktivitäten verantwortlich

Alexandra Grimm (25) hat in der Unternehmensgruppe ÖWD Security & Services die Marketingleitung übernommen. Sie zeichnet in dieser Position für alle Vertriebs-, Werbe- und Medienaktivitäten sowie Sponsoring und Event Planung des Familienunternehmens verantwortlich. ÖWD Security & Services beschäftigt rund 2.600 Mitarbeiter, betreut in Österreich mehr als 15.000 Kunden und zählt damit zu den größten Facility Anbietern des Landes.

Grimm verfügt über jahrelange Erfahrung im Marketingbereich. Die gebürtige Bad Reichenhallerin hat nach ihrer Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien (Fachrichtung Gestaltung und Technik) in einer Würzburger Agentur sowie in einem großen Möbelhauskonzern gearbeitet. Vor ihrem Wechsel zum ÖWD war sie im bayerischen Laufen als Marketingleiterin in einem Industriebetrieb tätig, wo sie für das gesamte Marketing sowie Webdesign, PR und Mediaplanung verantwortlich war.
Der im Jahr 1906 gegründete ÖWD hat Standorte in allen österreichischen Bundesländern und erzielt einen Jahresumsatz von 68 Mio. Euro. Getragen wird die Unternehmensgruppe durch die Eigentümerfamilie Chwoyka und Hollweger, welche die Firma heute in dritter Generation leitet.

Zur Gruppe ÖWD Security & Services zählen neben ÖWD security (Sicherheitsdienst) auch ÖWD security systems (Sicherheitstechnik), ÖWD cleaning services (Gebäudereinigung), ÖWD time access (Zutritt- und Zeiterfassung) sowie ÖWD insurance services (Versicherungsmakler).

SONY DSC

Ab sofort Marketingleiterin bei ÖWD Security & Services: Alexandra Grimm

PR für Markenwachstum-Chefin Barbara Hartl wird Geschäftsführerin der Agentur Createam

Die beiden Createam-Gründer Erwin Schmölzer und Hans Reifetzhammer haben neue Kräfte in Position gebracht, die für das Weiterschreiben der Erfolgsgeschichte der renommierten Agentur verantwortlich zeichnen. Seit April ist Mag. Barbara Hartl Geschäftsführerin von Createam. Die 34-jährige Kommunikationsexpertin hatte sich schon bei mehreren heimischen Agenturen ihre Sporen verdient, bevor sie vor fünf Jahren bei Createam andockte und dort erfolgreich die Firmentochter „PR für Markenwachstum“ aufbaute. Top-Kunden wie Thalia, die Charles Vögele AG, Reiter Betten & Vorhänge oder das Tauern Spa vertrauen auf das Linzer PR-Team. Daneben war Hartl auch im Führungsboard von Createam vertreten, bis sie mit der Geschäftsführung der Agentur betraut wurde. „Der Wettbewerb wird härter und lauter. Kommunikation wird mehr denn je von den besten Ideen getrieben. Wie man diese findet und in einer kanalübergreifenden Kampagne strategisch klug zusammenführt, ist die wichtigste Aufgabe, die wir für unsere Kunden übernehmen.“ so Hartl.

Createam_Hartl

Ab sofort Geschäftsführerin der Agentur Createam: „PR für Markenwachstum“-Chefin Barbara Hartl.

Hannes Uhl ist neuer Kommunikationschef der Wiener SPÖ

Die Wiener SPÖ erhält einen neuen Kommunikationschef: Neo-Landesparteisekretär Georg Niedermühlbichler hat den „Kurier“-Journalisten Hannes Uhl (41) für den Posten engagiert. Er löst damit Claudia Nekvasil-Kelnhofer ab, die Niedermühlbichlers Vorgänger Christian Deutsch damals geholt hatte. „Dass die Wiener SPÖ mit mir einen stets unabhängig agierenden und deswegen auch politisch unbeschriebenen Journalisten an Bord genommen hat, spricht für die Offenheit der Partei“, erklärte der neue Kommunikationsleiter. Uhl ist gebürtiger Salzburger, studierter Germanist und Historiker und war 13 Jahre lang Redakteur beim „Kurier“. Uhl wird sowohl für die Kommunikation nach innen als auch als Pressesprecher nach außen verantwortlich sein.

Ines Brandelmayr ist Junior PR Consultant bei asoluto

Seit kurzem verstärkt die gebürtige Oberösterreicherin Ines Brandelmayr das Team von asoluto public + interactive relations. Die 26-Jährige ist ausgebildete Grafikerin, studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien und schloss zudem den Lehrgang Public Communication mit Schwerpunkt PR ab. Zuvor war Brandelmayr im Verlag Styria Multi Media GmbH & Co KG als Digital Sales & Crossmedia Consultant tätig. Künftig wird sie als Junior PR Consultant bei asoluto die Kunden Altstoff Recycling Austria (ARA), AEG und die Österreichische Gesellschaft für Medizinische Onkologie und Hämatologie (OeGHO) betreuen.

Brandelmayer

Heuert bei asoluto public + interactive relations: Ines Brandelmayr

Purtscher Relations PR holt Juliane Krammer als neue Beraterin ins Team

Die Wiener PR-Agentur Purtscher Relations verstärkt ihr Team im Bereich der Kundenberatung mit Juliane Krammer (26). Als PR-Consultant unterstützt die gebürtige Südburgenländerin ab sofort Carola Purtscher, die Geschäftsführerin der Agentur, bei der Kundenbetreuung mit dem Fokus auf den Bereichen Professional Services und Markenartikel. „Juliane Krammer unterstützt mich dank Ihrer bisherigen beruflichen Erfahrung und der einschlägigen Ausbildung bei der operativen Umsetzung der PR-Maßnahmen. Ich freue mich, sie als neues Mitglied im Team zu haben“, erklärt Carola Purtscher. Bereits während ihres Studiums der Publizistik und Kommunikationswissenschaft mit den Schwerpunkten Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Marktkommunikation an der Universität Wien setzte sie ihre Skills in der Public Relations Agentur GUT 7 mit einem Kundenspektrum aus Mode und Lifestyle um. Noch vor ihrer akademischen Laufbahn sammelte Juliane Krammer parallel zu ihrer Ausbildung am Kolleg für Mode und Bekleidungstechnik Michelbeuern ihre ersten PR-Erfahrungen in der Presse- und Vertriebsagentur AGENTUR K / PR Klemann in München.

Juliane Krammer

Neu im Team von Purtscher Relations PR: Juliane Krammer

Kommentar hinterlassen