Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

16

Dezember

2013

Martina Augenstein leitet Brand Relations DACH bei LEGO

Martina Augenstein hat Mitte Oktober 2013 die Leitung Brand Relations der LEGO GmbH übernommen. Die 46-Jährige verantwortet die Kommunikation von LEGO DACH und übernimmt die Funktion der Pressesprecherin. Augenstein ist Teil des Global PR Leadership Teams der LEGO Gruppe und darüber hinaus für die strategischen Partnerschaften mit Unternehmen wie BMW, Lufthansa und FC Bayern verantwortlich. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und auf die vielen kreativen Themen rund um den LEGO Stein“, sagt Augenstein. Augenstein kommt mit viel Erfahrung zu der LEGO GmbH. Neben Führungspositionen in Agenturen verantwortete sie die Themen Sportkommunikation, CSR und Employer Image bei McDonald´s Deutschland und entwickelte und implementierte die erste globale Sponsoring-Strategie beim Energiekonzern E.ON SE. „Meine Expertise liegt vor allem in der Entwicklung und Umsetzung von integrierten Kommunikationsstrategien“, so Augenstein. An Augenstein berichtet das Presseteam der LEGO GmbH um Katharina Sasse, die zugleich auch die Rolle der stellvertretenden Pressesprecherin übernimmt. Die 29-jährige Sasse ist bereits seit 2010 im Brand Relations Team der LEGO GmbH und konnte sich intern weiterentwickeln. Augensteins Vorgängerin Katharina Sutch veränderte sich innerhalb der LEGO Gruppe und steigt bei der neu gegründeten globalen LEGO Retail Experience Abteilung im Shopper Marketing und Channel Development Team in Enfield, USA, ein. Das Retail Experience Team ist für die strategische Umsetzung der Marke und der Produkte in diversen Kanälen verantwortlich und hat die Zielsetzung, die Marke LEGO im Handel erlebbar zu machen.

Martina_Augenstein

Martina Augenstein leitet die Brand Relations der LEGO GmbH und verantwortet die Kommunikation von LEGO in der DACH-Region. 

Milestones holt Claus Reitan als Senior Advisor an Bord

Seit 1. Dezember 2013 steht der Journalist Claus Reitan als Senior Advisor dem Team und den Kunden der Agentur Milestones Communication zur Verfügung. Milestones in Communication setzt damit einen weiteren Schritt, um mit ihren Dienstleistungen in der Zeit der digitalisierten Kommunikation den Bedürfnissen der Kunden ebenso zu entsprechen, wie den neuen Standards in der Mediennutzung. Die Digitalisierung, das Internet und die Konvergenz der Endgeräte führen zu völlig neuen Strukturen und Prozessen in der Kommunikation. Das und die neuen Formen in der Vermittlung von Informationen und Wissen erfordern – neben anderem – einen Journalismus auf einem innovativen, qualitativen Niveau. Diesen wollen wir verstärkt anbieten, sagt Werner Beninger, Geschäftsführer von Milestones und früher selbst langjähriger Top-Journalist österreichischer Zeitungen. Mit dem Journalisten Claus Reitan als weiteren Senior Advisor wird dieser Schritt gesetzt. Als freiberuflicher Journalist von Beiträgen zu Medien und Politik hat er sich der Thematik Qualitätsjournalismus, Ethik im Journalismus und Nachhaltigkeit in der Kommunikation verschrieben und ist als Referent in der Aus- und Fortbildung für Journalisten und Kommunikationsberufe tätig sowie als Moderator von Sach- und Fachgesprächen. Reitan war zuletzt Chefredakteur der Wochenzeitung „Dir Furche“, zuvor der „Tiroler Tageszeitung“ und in der Gründungsphase der Tageszeitung „Österreich“. Er ist Mitherausgeber des Handbuches „Praktischer Journalismus“, war für den Verein der Chefredakteure einer der Mitbegründer des neuen Österreichischen Presserates.

Claus Reitan

Claus Reitan ist neuer Senior Advisor bei Milestones in Communication. (Foto: Niko Formanek)

 Himmelhoch verstärkt sich mit Junior-Consultant Karol W. Nuhn

Karol Nuhn übernimmt bei der Wiener PR-Agentur Himmelhoch die Mitbetreuung von mehreren Kunden aus dem Telekommunikations-, Kultur- und Finanzbereich. Neben dem Abschluss der Studien der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und der Betriebswirtschaftslehre bringt der 28-Jährige seinen Tatendrang und seine berufliche Branchenerfahrung in das stetig wachsende Himmelhoch-Team ein. Im elterlichen Touristikunternehmen in Deutschland begann sein erster direkter Kontakt mit Unternehmenskommunikation, welcher in der Übernahme jeglicher Marketing- und Kommunikationsagenden resultierte. Nach seinem Umzug nach Wien fand er bei dem international renommierten Kostüm- und Bühnenbildner, Messearchitekten und Designer Christof Cremer seine nächste Herausforderung und war in dessen Firma unter anderem sowohl im Unternehmenskommunikations-, als auch im Eventbereich tätig. Zusätzlich ist Nuhn seit nunmehr zwei Jahren Leiter von zwei Lehrveranstaltungen für Studierende an der Universität Wien mit den Themen „Internationale Mediensysteme“ und „Marketing, PR und Werbung durchschaut“. Himmelhoch-Gründerin und Geschäftsführerin Eva Mandl ist sehr erfreut über den Zuwachs in ihrem Expertenteam: „Wir sind im Jahr 2013 kontinuierlich gewachsen, an Kunden wie auch an Mitarbeitern. Himmelhoch ist auf dem richtigen Weg und wir freuen uns, gemeinsam mit Karol die Herausforderungen des nächsten Jahres zu meistern. Bereits in den letzten Wochen hat sich gezeigt, wie vielseitig einsetzbar unser neuer Kollege ist. Wir begrüßen einen fähigen Mitarbeiter in unserem Team, der sicherlich frischen Wind in Kundenprojekte bringen wird.“

Karol Nuhn_c_Himmelhoch

Karol W. Nuhn verstärkt die PR-Agentur Himmelhoch als Junior-Consultant.

Janina Bichler übernimmt Kommunikation bei Somfy  

Janina Bichler ist bei Somfy Österreich ab sofort für Marketing und Kommunikation zuständig. Die gebürtige Niederbayerin verfügt über umfangreiche Praxis in Werbung und Marketing in unterschiedlichen Branchen. Sie sammelte bereits Erfahrungen bei einer Werbeagentur, in einem Druckereibetrieb sowie bei Stadt- oder Vereinszeitungen. Zuletzt war Bichler bei einer Künstler- und Eventagentur tätig. Bei Somfy kommen der Kommunikatorin ihr technisches Interesse und ihre Kenntnisse aus dem HTL-Zweig „Elektrotechnik mit Schwerpunkt Mediendesign und Kommunikationstechnologie“ zugute. „Somfy als weltweit führender Hersteller von Automatisierungslösungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore soll in Österreich zu einer noch stärkeren Marke werden“, so Bichler. „Dazu werden wir uns im kommenden Jahr unterschiedlichster Tools bedienen und sowohl unsere B2C- als auch B2B-Aktivitäten ausbauen.“

Janina Bichler

Bei Somfy Österreich ab sofort für Marketing und Kommunikation zuständig: Janina Bichler

Kathrin Limpel übernimmt Leitung Presse & Media Relations bei TUI Österreich

Mit dem Ausscheiden des touristischen Geschäftsführers der TUI Österreich, Sena Uzgören, wurden organisatorische Anpassungen erforderlich. Dabei wurde auch der Kommunikationsbereich der TUI Österreich neu aufgestellt. Der bisherige Konzernsprecher, Dr. Josef Peterleithner,  übernimmt den neuen Bereich Costumer Services, in dem alle Themen rund um Kundenzufriedenheit behandelt werden.  Zudem wird er im Rahmen der Funktion Strategic Communication den Freiraum für seine Tätigkeit als Präsident des Österreichischen ReiseVerbandes (ÖRV) haben. Den Bereich Presse & Media Relations leitet jetzt Kathrin Limpel. Die studierte Kommunikationswissenschafterin startete im Mai 2010 in der Konzernkommunikation des Unternehmens und war schon bisher als Pressesprecherin für alle Marken der World of TUI in Österreich verantwortlich. Zuletzt war die 30-Jährige bereits Stellvertreterin des bisherigen Konzernsprechers und baute als Senior Communications Managerin auch die Social Media Kommunikation von TUI Österreich auf. Seit Anfang des Jahres zeichnet sie auch für die Videokommunikation des Unternehmens verantwortlich. „Kathrin Limpel hat schon bislang als Pressesprecherin der TUI Österreich ausgezeichnete Arbeit geleistet, wir freuen uns sehr, dass sie mit der Leitung des Bereichs Presse und Media Relations nun den logischen nächsten Schritt macht“, sagt Dr. Klaus Pümpel, CEO TUI Austria Holding.

KathrinLimpel

Leitet ab Dezember 2013 den Bereich Presse & Media Relations bei TUI Österreich: Kathrin Limpel

Kommentare zu diesem Artikel

Claus Reitan ist ein besonderer Profi, Glückwünsche für Milestones! In der Zeit der Digitalisierung der Medien braucht man jedenfalls erfahrene Spezialisten, um noch wettbewerbsfähig zu bleiben. Ich freue mich auch auf die übrigen frischen Kräfte. Je mehr junge Leute im Bereich, desto besser. Bei http://www.prplus.at gibt es auch einige Neuheiten und neue Mitarbeiter, damit soll die Konkurenz aber vor allem die Qualität der PR-Agenturen steigen!

Kommentar hinterlassen