04

November

2013

 Margret Handler verstärkt das ASFINAG Kommunikationsteam als Pressesprecherin

Margret Handler verstärkt ab sofort als Pressesprecherin 
das Team der ASFINAG-Unternehmenskommunikation. Die gebürtige 
Niederösterreicherin ist seit rund zehn Jahren im Mediengeschäft und
 bringt Erfahrung sowohl im Redaktionsbereich als auch in der
 Unternehmenskommunikation mit. Zuletzt war Handler mehr als fünf
 Jahre als Redakteurin bei der Austria Presse Agentur (APA) tätig.
 Davor erledigte sie unter anderem Pressearbeit für den ÖAMTC und war mehrere 
Jahre freie Mitarbeiterin bei den „Niederösterreichischen Nachrichten“. „Es freut mich sehr, dass wir mit Margret Handler eine
 Vollblut-Journalistin für unser Team gewinnen konnten“, sagt
 Christian Spitaler, Leiter der ASFINAG Kommunikation. Die 31-Jährige studierte Publizistik- und 
Kommunikationswissenschaften mit Schwerpunkt Journalismus und PR an
der Universität Wien. Bei der ASFINAG ist sie vorwiegend für Anfragen 
zu überregionalen Themen verantwortlich.

Margret Handler verstŠrkt als Pressesprecherin das ASFINAG Kommunikationsteam

Verstärkt die ASFINAG als Pressesprecherin: Margret Handler.

 Walter Hanzmann ist neuer Pressesprecher des Stiftes Klosterneuburg

Walter Hanzmann ist seit 1. Oktober 2013 der neue Pressesprecher des Stiftes Klosterneuburg. Hanzmann tritt dabei in die Fußstapfen von Prof. Dr. Peter Schubert, der mit Ende September 2013 in Pension ging. Der 50-jährige Hanzmann der bereits seit Mai 2012 die Marketingaktivitäten im Stift leitet, übernahm nun auch die Öffentlichkeitsarbeit im Stift Klosterneuburg. Diese Tätigkeit umfasst die Betreuung des Konvents und der Wirtschaftsbetriebe: die Land- und Forstwirtschaft, die Immobilien- und Liegenschaftsverwaltung, das Weingut und Kultur & Tourismus.

Hanzmann Walter

Walter Hanzmann ist seit 1. Oktober 2013 der neue Pressesprecher des Stiftes Klosterneuburg.

Christoph Ertl ist neuer Pressesprecher von Gesundheitsminister Alois Stöger

Christoph Ertl ist ab sofort als Pressesprecher von 
Bundesminister Alois Stöger tätig. Ertl war zuvor Pressesprecher bei 
Karin Scheele, der ehemaligen niederösterreichischen Landesrätin für 
Gesundheit, Soziale Verwaltung und Jugendwohlfahrt. Ertl unterstützt
 nun Stögers Pressesprecherin Lisa Fuchs. Fabian Fußeis beendet hingegen seine
 Tätigkeit im Bundesministerium für Gesundheit, um eine postgraduale
Ausbildung zu absolvieren.

Birgit Farnleitner ist neue Leiterin Marketing und PR beim BFI Wien

Birgit Farnleitner leitet ab sofort das Team der BFI Wien-Unternehmenskommunikation. Die gebürtige Niederösterreicherin bringt mehr als 20 Jahre Agenturerfahrung in Werbung, Marketing und PR mit. Zuletzt leitete Farnleitner die Marketingabteilung der Feldbacher Fruit Partners GmbH und zeichnete für die Internationale Markenführung der Marken „SteirerKren“ und „LieblingsKren“ verantwortlich. Davor war die heute 44-Jährige unter anderem als Head Consultant bei currycom communications GmbH und als selbstständige PR- und Marketingberaterin für bekannte Marken wie Lavazza, Kellogg Österreich oder die Vienna Marriott Hotels tätig. „Es freut mich sehr, dass wir mit Birgit Farnleitner eine Vollblut-Kommunikatorin für unser Team gewinnen konnten“, sagt Dr. Valerie Höllinger, Geschäftsführerin des BFI Wien. Die angehende Master in Gastrosophy – Farnleitner schreibt aktuell an ihrer Masterthesis zum Thema „Alltagsküche mit nachhaltigen Lebensmitteln“ – besuchte unter anderem den Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität Wien und hat ein großes Faible für Essen, Trinken und Reisen, „das ich immer in meinem Beruf integrieren und verwirklichen konnte“, wie sie betont. Die neue Position beim BFI Wien sieht sie als „Herausforderung mit Gestaltungsmöglichkeit, Sinn und Tiefgang. Und genau danach habe ich gesucht!“ Das BFI Wien beschäftigt zusammen mit seinen Tochterunternehmen rund 800 MitarbeiterInnen und über 1000 selbständige TrainerInnen. Gut 55.000 Menschen nehmen jährlich an den Lehrgängen, Kursen und Seminaren des Erwachsenenbildungsinstituts teil.

Personalia: Birgit Farnleitner ist neue Leiterin Marketing und PR beim BFI Wien

Neue Leiterin Marketing und PR beim BFI Wien: Birgit Farnleitner

AiGNER PR holt Katrin Dollenz

Die 21-jährige gebürtige Wienerin Katrin Dollenz verstärkt ab sofort das Team der Wiener PR-Agentur AiGNER PR. Dollenz kommt in der Kundenbetreuung und im Bereich Social Media zum Einsatz. Agenturchef Peter Aigner erklärt: „Eines unserer Erfolgsgeheimnisse in den letzten Jahren war immer ein ausgewogener Mix aus langjähriger Erfahrung und Know-how arrivierter KollegInnen und frischen Ideen und Inputs junger MitarbeiterInnen. Die verschiedenen Sicht- und Herangehensweisen ergänzen sich im Idealfall optimal.” Katrin Dollenz, die Kultur, Reisen & Sport sowie Literatur zu ihren Freizeitinteressen zählt, studiert im 5. Semester Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Werbung und Public Relations und hatte zuvor unter anderem bei About Media berufliche Erfahrungen gesammelt. Nach Isabella Bendl-Peschel im August ist Katrin Dollenz der zweite Neuzugang von AiGNER PR im heurigen Jahr. Die Agentur, die heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, stellt damit personell bereits die Weichen für die Zukunft.

Katrin_Dollenz

 Kathrin Dollenz checkt bei AiGNER PR ein.

Michaela Unger verstärkt paysafecard.com Wertkarten AG als Public Relations & Communication Managerin

Die paysafecard.com Wertkarten AG, europäischer Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel, hat Michaela Unger als neue Public Relations & Communication Managerin an Bord geholt. In dieser Funktion verantwortet die 29-Jährige sämtliche Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens. Zu den Kernaufgaben von Unger gehört beispielsweise die Weiterentwicklung der externen PR- und Kommunikationsstrategie des Unternehmens sowie dessen Produkte – und zwar auf nationaler sowie internationaler Ebene. Darüber hinaus kümmert sich die gebürtige Steirerin um weitere wichtige Agenden wie etwa die Beantwortung von Medienanfragen. Die promovierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaftlerin verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Event- und Kommunikationsmanagement sowie fundierte PR-Kenntnisse. Vor ihrem Wechsel zu paysafecard war Unger als Marketing and Corporate Communication Managerin bei der KPMG Austria AG tätig. Dort war sie für das nationale sowie internationale Projekt- und Eventmanagement zuständig und leitete das ‚KPMG’s Audit Committee Institute‘, eine Plattform für österreichische Aufsichtsräte. Zu ihren weiteren beruflichen Stationen zählten unter anderem die GPK Event- und Kommunikationsmanagement GmbH, die Bank Austria Creditanstalt AG sowie die GE Capital Bank GmbH. Michael Müller, CEO der paysafecard.com Wertkarten AG, sagt: „Ein Markt, der sich ständig im Wandel befindet, verlangt nach innovativen und strategisch durchdachten Kommunikationskonzepten auf nationaler und globaler Ebene. Michaela Unger bringt für diese wichtige Aufgabe die entsprechende strategische Erfahrung, das richtige Know-how und den nötigen persönlichen Drive mit.“ Unger selbst sieht ihre neue Funktion bei paysafecard als „große Chance und einzigartige Herausforderung“.

547285_20131014424212963

Michaela Unger heuert bei der paysafecard.com Wertkarten AG als Public Relations & Communication Managerin an.

Randolf Fochler leitet Konzernkommunikation der RHI

Randolf Fochler wird nach knapp sechs Jahren bei der auf Finanz- und Unternehmenskommunikation spezialisierten Agentur Scholdan & Company ausscheiden: Ab November wird Fochler die Konzernkommunikation bei der börsenotierten RHI AG leiten. Der 54-Jährige tritt damit die Nachfolge von Elke Koch (44) an. Fochler war von 1995 bis Ende 2007 Sprecher des von der Voestalpine übernommenen Edelstahlkonzerns Böhler-Uddeholm und wechselte dann zur PR-Agentur Scholdan & Company in den Vorstand. 
Die bisherige Leiterin der RHI-Konzernkommunikation verließ das Unternehmen per 7. Oktober „aufgrund von Auffassungsunterschieden über die weitere kommunikationsstrategische Ausrichtung des Unternehmens“, erklärte Koch der APA.

Fochler Randolf

Heuert bei der RHI AG an: Randolf Fochler

Tatjana Duffek leitet interne und externe Kommunikation der Verlagsgruppe News

Ab sofort verantwortet Tatjana Duffek die Öffentlichkeitsarbeit der Verlagsgruppe News. Die studierte Publizistin ist seit 2003 für die Verlagsgruppe tätig. Zunächst als Redakteurin bei „WOMAN“, dann in der Politikredaktion von „News“ und seit 2011 Leiterin der Abteilung Corporate Publishing und Media Solutions. Erfahrungen aus der Öffentlichkeitsarbeit bringt sie ebenfalls mit. Die 43-Jährige Duffek startete ihre Karriere im ORF in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, anschließend sammelte sie jahrelang Erfahrung in der politischen Kommunikationsarbeit. „Um die Kommunikation der Verlagsgruppe News erstmals an einer Stelle zu bündeln und unser gemeinsames Verlagsbild nach innen und außen zu transportieren, haben wir diese neue Position geschaffen“, erklärt Axel Bogocz, Vorstandsvorsitzender der Verlagsgruppe News. In ihrer neuen Funktion berichtet Tatjana Duffek direkt an den CEO der Verlagsgruppe News.

IPO

 Leitet die interne und externe Kommunikation der Verlagsgruppe News: Tatjana Duffek

Kommentar hinterlassen