13

Dezember

2012

Petra Burger heuert bei Coca-Cola an

Petra Burger wechselt von Danone zu Coca-Cola: Die 40-jährige hat die neu geschaffene Funktion der Health & Nutrition Communications Managerin für die Region Alpine im Coca-Cola System übernommen. Damit zeichnet Burger für die Themenbereiche Gesundheit & Ernährung im Unternehmen verantwortlich und ist sowohl für Österreich als auch für die Schweiz zuständig.

 Burger verfügt über einen umfangreichen ernährungswissenschaftlichen Background und langjährige praktische Erfahrung: Neben dem abgeschlossenen Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien absolvierte sie den Universitätslehrgang für Marketing und Verkaufsmanagement. In den vergangenen zwölf Jahren arbeitete Burger für Danone, zulegt als Director of Corporate Communications & Scientific Affairs. In dieser Rolle war sie Teil des Direktionskomitees, in dem sie sich für Health Affairs, Corporate PR, External Relations, Regulatory & Legal, Crisis Communication, CSR & Umwelt Management engagierte. 

„Ich freue mich auf die spannende Herausforderung, die Marktposition von Coca-Cola in den Bereichen Gesundheit und Ernährung zu optimieren. Vorrangiges Ziel dabei ist die Steigerung des Bewusstseins für einen aktiven Lebensstil wie etwa Kalorien-Management und die verschiedenen Möglichkeiten der Flüssigkeitszufuhr. Innovationsfähigkeit und Qualität sind die Basis dafür und für mich ausschlaggebende Kriterien, die Coca-Cola zu einem attraktiven Arbeitgeber machen“, kommentiert Burger ihre Kernziele.

Von Danone zu Coca-Cola: Petra Burger.

Christoph Reicho neu bei Himmelhoch PR

Christoph Reicho ist neuer PR Consultant bei der PR-Agentur Himmelhoch. Reicho stärkt das rasant wachsende Team mit seinem langjährigen Know-How aus dem Kunst- und Kulturbereich. Reicho wird vorrangig Kunden aus den Bereichen Kultur, Design, Architektur und Medien betreuen. Nach jahrelanger PR- und Eventerfahrung im Kunst- und Kultursektor, startet der 28-jährige Steirer voll motiviert in seine neue Berufung bei Himmelhoch. „Christoph verstärkt unser Team als kompetenter Betreuer in den Bereichen Kultur, Design und Architektur. Damit können wir nun auch in diesen Branchen fundierte PR-Beratung anbieten, wie Christoph aktuell bei der Kommunikationsbetreuung von Mentalmagier Harry Lucas bewiesen hat“, freut sich Eva Mandl, Geschäftsführerin von Himmelhoch, über die weitere Diversifizierung ihres Teams. Reicho studierte in Graz „Journalismus und Unternehmenskommunikation“. Schon während seines Studiums unterstütze er das Musiklabel „Monkey Music“ auf den Gebieten Pressearbeit und Eventmanagement. Danach wechselte er zu Hubert von Goisern und dessen „Linz Europa Tour 2007-2009“, wo er im Team für Media- und Webkommunikation tätig war. Zuletzt arbeitete er als Referent für Kampagnenmanagement und Öffentlichkeitsarbeit bei den Grünen Steiermark. Diese Jobstationen führten ihn durch die Welt der Public Relations, des politischen Kampagnenmanagements, der Online-Kommunikation sowie des Event-Managements.

Christoph Reicho verstärkt die Wiener PR-Agentur Himmelhoch.

Andreas Prammer startet in Oberösterreich für die PRESSETEXTER Text- und Kommunikationsagentur

Die PRESSETEXTER Text- und
Kommunikationsagentur GmbH baut ihr Geschäft substanziell aus: Ab
sofort übernimmt Kommunikationsexperte Mag. Andreas Prammer die
Vertretung der Tiroler Agentur in Oberösterreich. „Nach der Ausweitung unseres Serviceangebots auf den gesamten
deutschen Sprachraum, expandieren wir nun auch physisch. Nach Wien
ist nun Oberösterreich die nächste Landeshauptstadt, in der wir für
unsere Kunden vor Ort präsent sind“, bestätigt Mag. Rainer Hammerle, Geschäftsführer der PRESSETEXTER Text- und
Kommunikationsagentur, mit Sitzen in Tirol, Wien und der Steiermark.
Hammerle: „Mit dem Sozialwissenschaftler Andreas Prammer gewinnt
PRESSETEXTER für die Kunden in Oberösterreich eine erfahrene
Persönlichkeit, die mit vollem Einsatz unser Fixpreis-Modell vor Ort
etabliert.“ Der studierte Sozio-Ökonom bringt eine umfassende Erfahrung im
Bereich Presse- und Textarbeit mit, ist Co-Autor von zwei Büchern und
arbeitete während und nach dem Studium als Persönlichkeits- und
Kommunikationstrainer. Prammer: „Die Kunden schätzen die Qualität,
die Verlässlichkeit und die persönliche Betreuung. Das Fixpreismodell
ist einzigartig in Österreich und hat sich bisher gut bewährt. Ich
freue mich, an die bisherigen Erfolge der Agentur anzuknüpfen und die
Marke PRESSETEXTER in Oberösterreich bekannt zu machen.“

Der Mann für PRESSETEXTER in Oberösterreich: Andreas Prammer.

Gerhard Raffling übernimmt bei Fujitsu Technology Solutions zusätzliche Agenden

Gerhard Raffling, verantwortlich für den Vertrieb in Österreich und Prokurist bei Fujitsu Technology Solutions, hat nun auch die österreichischen Marketing- und Kommunikationsagenden des Unternehmens übernommen. In seiner zusätzlichen Funktion berichtet er direkt an Marketing Central Europe von Fujitsu. „In den vergangenen Jahren habe ich Fujitsu als innovatives und leistungsstarkes Unternehmen kennen gelernt. Neben dem für Fujitsu wichtigen Hardwaregeschäft wird in Zukunft auch das Lösungsgeschäft einen bedeutenden Stellenwert einnehmen. Die Steuerung der Transformation, sowohl intern als auch in Richtung Markt, ist eine besonders spannende Aufgabe. In der Umsetzung der globalen Strategie am österreichischen Markt sehe ich großes Synergiepotential in den Bereichen Sales, Marketing und Kommunikation“, so Raffling. Raffling bringt aufgrund seiner fundierten Ausbildung im Bereich Nachrichtentechnik sowie seines Studiums an der Fachhochschule für Marketing & Sales eine breite Wissensbasis in allen nötigen Bereichen mit. Er blickt auf mehr als 15 Jahre Verkaufserfahrung zurück und ist seit 2002 in unterschiedlichen Managementfunktionen tätig. Vor seiner Tätigkeit für Fujitsu fungierte Raffling unter anderem als Geschäftsführer der Infoniqa GmbH, verantwortete bei Atos Origin als Mitglied der Geschäftsleitung die Bereiche Marketing & Sales, und war als Director Sales Services für Alcatel Austria tätig.

Zusätzliche Verantwortlichkeiten für Gerhard Raffling bei Fujitsu Technology Solutions.

Kommentar hinterlassen