Peter Auer ist neuer Leiter Marketing & Kommunikation bei Accenture Österreich

Peter Auer leitet ab sofort den Bereich Marketing & Communications bei Accenture Österreich. Der 34-jährige Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und der Copenhagen Business School arbeitete zuletzt als Alliance Manager bei Kapsch BusinessCom. Davor war Peter Auer Senior Berater in der Agentur DRAFTFCBi und Marketing Manager bei Hewlett Packard.

Der neue Leiter Marketing & Kommunikation bei Accenture Österreich: Peter Auer

Avancements bei alphaaffairs

Heidi Ascher ist seit fast zweieinhalb Jahren Teil des PR-Teams der Wiener Agentur alphaaffairs und für die Betreuung von Kunden wie Spar, Nespresso, Milka und Toni’s Freilandeier zuständig. Die 25-Jährige steigt nun zum Senior Consultant und damit in die zweite Management-Ebene der Agentur auf. „Zielstrebigkeit, hohe Professionalität, großes Geschick in der Kundenbetreuung und überdurchschnittlicher Einsatz zeichnen Heidi Ascher aus. Daher ist es nur naheliegend, sie noch stärker in das Agentur-Management einzubinden“, erklärt Florian Faber, Managing Director bei alphaaffairs. Theresa Hochgerner ist vor knapp zwei Jahren als Trainee zu alphaaffairs gestoßen und wurde schon bald als Assistant fix ins Team übernommen. Im Team von Heidi Ascher wird sie nun als Junior Consultant verstärkt eigenständige Projekte in der Kundenbetreuung und im New Business abdecken.

Theresa Hochgerner steigt zum Junior Consultant bei alphaaffairs auf und Heidi Ascher ist jetzt Senior Consultant.

Anna Neubauer ist die neue Chefredakteurin von „Key Account“

„Key Account„, das Fachmagazin , für Lebensmittel- und Handelsindustrie, ist seit Sommer 2011 ein Teil des österreichischen Agrarverlags. Seit 1. Februar ist Anna Neubauer Chefredakteurin von „Key Account“. Zuvor sammelte die 31-Jährige bereits Erfahrungen als Redakteurin bei „Die Presse“, „Medianet“, „Cash“ sowie beim „WirtschaftsbBlatt“. Neubauer löst Hanspeter Madlberger ab, der weiterhin als Herausgeber und Kommentator zur Verfügung stehen wird.

Ab sofort Chefredakteurin von „Key Account“: Anna Neubauer.

Birgit Schwarz macht PR für die Strobl) Kriegner Group

Ab sofort verstärkt Birgit Schwarz die PR-Abteilung der Agenturgruppe Strobl) Kriegner Group. Die 25-Jährige studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaften in Wien und wird neben den Agenturkunden auch die PR-Aktivitäten der gesamten Unternehmensgruppe leiten.

Neu bei der Strobl) Kriegner Group: Birgit Schwarz

Filip Miermans ist neuer Leiter Konzernkommunikation der Miba AG

Filip Miermans leitet seit Dezember 2011 die Abteilung Corporate Communications and Marketing Services der Miba AG, Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie. Vor seinem Wechsel in die Miba Gruppe war Miermans Leiter Marketing und Kommunikation bei Heradesign (Knauf Insulation) in Kärnten. Davor leitete Miermans mehr als neun Jahre die Kommunikationsabteilung der Plansee-Tochter Ceratizit in Reutte in Tirol. In seiner neuen Funktion verantwortet Miermans die interne und externe Kommunikation, die Kapitalmarktkommunikation und den Bereich Marketing Services. Hauptaugenmerk liege auf einer noch stärkeren nationalen wie internationalen Positionierung.

Neuer Leiter Konzernkommunikation der Miba AG: Filip Miermans

Sonja Sinnhuber verstärkt Kobza Integra PR

Die Wiener PR-Agentur Kobza Integra PR holt die erfahrene PR-Senior-Beraterin Sonja Sinnhuber an Bord. „Mit Sonja Sinnhuber haben wir eine kompetente PR-Generalistin gewonnen, die sich mit ihrem umfassenden Know How ideal ins Kobza Integra PR-Team einfügt“, sind sich Rudi Kobza und Beatrix Skias, Geschäftsführer der PR-Agentur, einig. Bereits seit rund zehn Jahren ist die 34-jährige Sinnhuber in der Kommunikationsbranche tätig. Die Niederösterreicherin konnte im Laufe der Jahre sowohl Unternehmens- als auch Agenturseitig Erfahrungen sammeln: vor allem in den Bereichen Wirtschafts-PR und Marketing-Kommunikation, aber auch Events und Social Media. So arbeitete die studierte Publizistin und Absolventin des Masterlehrgangs für Öffentlichkeitsarbeit unter anderem für nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen wie Uniqa, Niedermeyer, British Airways, Germanwings, Xundheitswelt, Stuhleck Bergbahnen, PHH, iSi Group, NORDSEE und Mautner Markhof.

Kobza Integra wurde im Juli 2009 unter dem Dach der Kobza Media gegründet und positioniert sich nicht über Größe, sondern über exklusive Beratung gekoppelt mit neuen kreativen Ansätzen.

Neu bei Kobza Integra PR: Sonja Sinnhuber.

Elisabeth Kamper ist neue Falstaff-Geschäftsführerin

Das Wein- und Gourmetmagazin „Falstaff“ hat seit 15. Februar eine neue Geschäftsführerin: Mag. Elisabeth Kamper. Die 45-Jährige ist ein Vollprofi in Sachen Weinvertrieb, Marketing und dem erfolgreichen Aufbau von Unternehmen. Zuletzt war Kamper als Geschäftsführerin für den Erfolgsweg des Weingutes Esterhazy verantwortlich.
 Kamper bringt eine profunde und breit gefächerte Erfahrung im strategischen und nachhaltigen Auf- und Ausbau von Marken mit – flankiert von einem gut ausgebauten Netzwerk an Kontakten in die internationale Weinwelt. Als Geschäftsführerin hat sie das Weingut Esterházy seit dessen Eröffnung 2006 in Rekordzeit an die Spitze Österreichs gebracht und zusätzlich weltweit als geschätzten Botschafter der Wein- und Genusskultur Österreichs etabliert. Parallel konzipierte und realisierte sie – ebenfalls als Geschäftsführerin – mit der Selektion Vinothek Burgenland in Eisenstadt einen neuen Mittelpunkt der burgenländischen Weinszene. Weitere leitende Positionen in namhaften Unternehmen komplettieren den weiten Erfahrungshorizont, welcher jetzt der Falstaff Verlags-GmbH zur Verfügung steht.

Die Markteinführung von „Falstaff Deutschland“ (Markteintritt vor eineinhalb Jahren) verläuft sehr zufriedenstellend, wenngleich der deutsche Magazinmarkt als einer der am härtesten umkämpften Medienmärkte der Welt gilt. Noch in diesem Jahr soll es eine eigene „Falstaff“-Ausgabe für die Schweiz geben. Das Ziel der „Falstaff“-Herausgeber, Wolfgang und Angelika Rosam, ist es, in den nächsten fünf Jahren im deutschsprachigen Raum das führende Wein- und Gourmetmagazin zu sein.

Die neue Falstaff-Geschäftsführerin: Elisabeth Kamper

Beatrix Mayer übernimmt Kommunikationsagenden von Tetra Pak Österreich

Beatrix Mayer ist seit Februar 2012 zusätzlich zu ihrer Funktion als Environment Manager für die Kommunikationsagenden von Tetra Pak Österreich verantwortlich. Mayer erklärt dazu: „Ich freue mich über den erweiterten Aufgabenbereich. Die Kombination der beiden Abteilungen – Umwelt und Kommunikation – macht einmal mehr den hohen Stellenwert der Umweltthemen für Tetra Pak deutlich. Ich sehe es als eine meiner Hauptaufgaben, das Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein von Tetra Pak, sowie die ökologischen Vorteile des Getränkekartons noch stärker nach außen zu tragen.“

Isabell Elias ist neue Pressesprecherin bei TPA Horwath

Mit Februar 2012 übernahm Isabell Elias die PR-Agenden sowie die Funktion als Pressesprecherin des Wirtschaftstreuhandunternehmens TPA Horwath. Elias ist für die Strategie und operative Umsetzung der PR-Maßnahmen verantwortlich und unterstützt das Management des internationalen Beratungsunternehmens bei allen Medienaktivitäten. Zuvor verstärkte sie das Marketing & Kommunikationsteam des internationalen Kreditversicherers Coface. Die 28-Jährige studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaften und absolvierte den Masterlehrgang für Public Relations an der Hauptuniversität Wien.

Agentur wiko will mit Doppelspitze Fink und Scheiring weiter wachsen

Elisabeth Scheiring ist ab sofort gemeinsam mit Helene Fink für den Wiener Standort der PR-Agenur wiko wirtschaftskommunikation verantwortlich. Die 35-jährige  Scheiring leitete von 2006 bis 2011 die Kommunikationsabteilung von Vienna International Hotelmanagement. Zuvor sammelte Scheiring Erfahrungen in der Pharmaindustrie bei Sandoz, in der IT-Branche bei Gosch/Altran sowie beim Bildungsanbieter MCI Management Center Innsbruck.  Ulrich Müller, wiko-Geschäftsführer, erklärt: „Mit der neuen Doppelspitze Fink und Scheiring legen wir den Grundstein zum weiteren Ausbau des Standortes Wien.“

Kommentar hinterlassen