Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

30

August

2010

Neue Man- und Woman-Power.
Angelika Rosam verkaufte ihr Magazin „Jewel“, das bis jetzt von der Corporate Publishing Agentur media rocks! produziert wurde, an den Falstaff-Verlag (www.falstaff.at ihres Mannes Wolfgang Rosam. Mit ihm gemeinsam übernimmt sie dort die Geschäftsführung und fungiert auch als Co-Herausgeberin. „Mit professioneller Unterstützung der Falstaff-Mannschaft bleiben meine Funktionen als Chefredakteur und Herausgeber für Jewel aufrecht. Ich freue mich sehr darüber, mit Jewel im Falstaff Verlag einen neuen Auftritt zu haben und auch vertriebstechnisch einen vielversprechenden Weg gehen zu können“, erklärt Angelika Rosam. Zu erreichen ist Angelika Rosam ab sofort unter angelika.rosam@falstaff.at.


Ab sofort Co-Herausgeberin des „Falstaff“: Angelika Rosam.
Die börsenotierte voestalpine (www.voestalpine.com) bekommt einen neuen Pressesprecher: Nikola Donig wird ab 1. September zentraler Ansprechpartner für Medien in der Konzernholding sein. Der bisherige Unternehmenssprecher Peter Schiefer wird das Unternehmen verlassen. Peter Schiefer übernimmt ab 1. September die Geschäftsführung des Aktienforum. Der 39-Jährige Donig, war von 2006 bis 2009 Pressesprecher in den Kabinetten von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Finanzminister Wilhelm Molterer und Wissenschaftsminister Johannes Hahn. Schiefer folgt im Aktienforum auf Markus Fichtinger. Dieser wechselt in den Bereich Finanzpolitik der Industriellenvereinigung (IV), teilte das Aktienforum mit.


Neuer Presseprecher der voestalpine: Nikola Donig
Mag. Madeleine Stüblreiter ist seit 1. Juli 2010 in der Abteilung Press /PR und Sponsoring der Mercedes-Benz Österreich Vertriebsges.m.b.H. (www2.mercedes-benz.at) unter der Leitung von Mag. Gregor Waidacher tätig. Die Oberösterreicherin hat an der Universität Salzburg Kommunikationswissenschaft mit Spezialisierung auf PR- und Unternehmenskommunikation studiert. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Bereich der Presse-, PR-, und Sponsoringaktivitäten der Marke smart. 


Mit Markus Leithner hat der Österreichische Wirtschaftsbund (www.wirtschaftsbund.at) ab sofort einen neuen Kommunikationsverantwortlichen. Der 30-jährige gebürtige Wiener übernimmt die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Bundesleitung mit sofortiger Wirkung. Aus mehrjähriger Tätigkeit als Referent in der Presseabteilung der ÖVP Bundespartei und vormaliger Pressesprecher der ehemaligen Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky bringt Leithner fundierte politische Kenntnisse mit. 


Martina Berschl übernimmt die Position als Director Marketing Communications beim Internetanbieter UPC (www.upc.at). Die 38-Jährige Berschl zeichnet damit für die gesamte Werbung und Produktkommunikation in Österreich verantwortlich. Die gebürtige Linzerin war nach erfolgreicher Beendigung ihres Studiums der Handelswissenschaften viele Jahre bei führenden österreichischen Werbeagenturen in der Kundenberatung tätig. Zuletzt war sie für UPC in den Niederlanden tätig und entwickelte internationale Kampagnen- und Mediastrategie für alle zehn UPC-Länder in Europa.


Claudia Schwärzler verstärkt ab sofort die Agentur ikp Vorarlberg in Dornbirn. Die 43-Jährige Hörbranzerin kümmert sich bei ikp (www.ikp.at) um die Bereiche Pressearbeit, Corporate Publishing und Medien Image Control. Schwärzler arbeitete viele Jahre als Assistentin der Geschäftsleitung und im Organisationsbereich. Während ihrer Karenzzeit studierte sie Rechtswissenschaften an der Kepler Universität Linz. Vor ihrer Tätigkeit bei ikp war die zweifache Mutter in einem Vorarlberger Trainingsinstitut tätig.


Verstärkt die ikp in Dornbirn: Claudia Schwärzler.
Martina Salomon wird stellvertretende „Kurier“-Chefredakteurin
Die derzeitige Ressortchefin Innenpolitik bei der „Presse“ wechselt ins Team von Helmut Brandstätter. Sie tritt ihren neuen Job ab Oktober an. Beste Aussichten für ihre Nachfolge bei der „Presse“ hat Rainer Nowak.

Bettina Widlar-Rainer ist bei Grayling (at.grayling.com) als Senior Consultant im Team Consumer Brands, Tourism & Healthcare eingestiegen und wird vor allem für die Kunden Coca-Cola, MED-EL Medical Electronics, Emirates und ITS Billa Reisen tätig sein. Die 32-Jäghrige war zuvor sechs Jahre lang für Q-COM (vormals Hochegger|Com) tätig und sammelte auch PR-Erfahrung bei ICONS Integrated Consulting & Communication Services sowie bei tele.ring und UNIQA Group.



Ab September wartet der „Medienmanager“ mit einer erweiterten Redaktion auf. Barbara Morawetz wird die Leitung der Redaktion übernehmen. Sieben Jahre nach der Gründung trägt der Fachtitel dem stetigen Wachstum Rechnung und setzt ab September auf eine erweiterte Redaktion. Morawetz hat seit rund acht Jahren tagtäglich mit Medien zu tun und kennt die Branche aus unterschiedlichen Perspektiven. Auf ihrem beruflichen Weg machte sie Station in der Agentur- und PR-Szene (pressetext austria, Temmel, Seywald & Partner), war in der Caritas Wien für Print- und Onlinemedien verantwortlich und arbeitete als Redakteurin beim Radio (Radio Stephansdom). 2008 wechselte sie zu Albatros Media, dem Medieninhaber des „MedienManager“. Schon bisher verantwortete sie große Bereiche wie das Ressort Redaktion, Elektronische Medien und Corporate Publishing. Neu in der Redaktion des Fachtitels sind außerdem „Erika Hofbauer“, „Karlheinz Hoffelner“ und „Nina Lindschinger“. Helmut Spreitzer, der seit 2003 die Redaktion leitete, wird laut Aussendung „weiterhin Themen beisteuern“.

Am 23. August wurde im Rahmen der Hauptversammlung der Moser Holding AG (www.moserholding.com) beschlossen, dass der derzeitige Aufsichtsrat bestehend aus Ernst Buob (Aufsichtsratsvorsitzender), Eugen Russ (Vorarlberger Medienhaus) und Rudolf Rimbl um drei Vertreter erweitert wird. Die neuen Aufsichtsratsmitglieder sind der Schweizer Verleger Hans Heinrich Coninx (Tamedia AG), Ivo Moser und Stephan Moser. Hans Heinrich Coninx hat als Geschäftsführer und Verwaltungsratspräsident die Tamedia AG – eines der größten Medienunternehmen der Schweiz – maßgeblich geprägt.
 Der Vorstand der Moser Holding bleibt unverändert. Der Vertrag von Hermann Petz als Vorstandsvorsitzender wurde im Frühjahr dieses Jahres bis 31. Dezember 2016 verlängert, jener seiner Stellvertreterin Silvia Lieb bis 31.Dezember 2015.

Kommentar hinterlassen