27

Januar

2016

Kurt Kribitz zieht in den Styria-Vorstand ein

Die Styria Media Group AG wird Kurt Kribitz mit 1. Jänner 2016 als weiteres Mitglied in den Vorstand berufen. Der Styria-Vorstand besteht künftig aus Markus Mair (Vorsitzender), Klaus Schweighofer und Kurt Kribitz (Mitglieder des Vorstands).

 Kribitz ist seit 2002 in verschiedenen Funktionen in der Styria Media Group erfolgreich tätig, aktuell als Geschäftsführer der Styria Print Group und als Leiter der Styria Media Services. 

Dr. Friedrich Santner, Aufsichtsratsvorsitzender der Styria Media Group AG, erklärt : „Nach dem Ausscheiden von Malte von Trotha im Frühjahr 2015 war es der erklärte Wunsch des Aufsichtsrates, die Vorstandsfunktion intern nachzubesetzen. Wir freuen uns, mit Kurt Kribitz einen erfahrenen Styria-Manager für diese Funktion gewonnen zu haben und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in der neuen Aufgabe.“

Als Mitglied des Vorstands wird Kurt Kribitz die internen Dienstleistungsbereiche der Styria Gruppe führen.

Kribitz Kurt Kopie

Ab Jänner 2016 Mitglied des Styria-Vorstands: Kurt Kribitz

Boris Kaspar ist neuer Unternehmenssprecher von Wien Energie

Christian Ammer wechselt per 1. Jänner 2016 als Prokurist in die Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG. Als Generalbevollmächtigter wird er dort neben den Regionalgeschäftsführern Christian Wojta und Wolfgang Altmann maßgeblich die Bereiche Vertriebs- und Pricingstrategie, Energiewirtschaft, strategische Kommunikation und Finanzen verantworten. Wien Energie Vertrieb ist im Eigentum der Wien Energie GmbH und Teil der EnergieAllianz Austria. Ammer war seit 2008 Leiter der Unternehmenskommunikation und Unternehmenssprecher von Wien Energie und davor seit 1999 in führenden Positionen im Unternehmen tätig. Boris Kaspar (41) ist seit 1. Jänner 2016 neuer Wien Energie-Unternehmenssprecher. Er ist seit 2011 im Unternehmen und war bisher Pressesprecher für erneuerbare Energie und Fernwärmethemen. Davor war Kaspar mehr als zehn Jahre als Kommunikationsberater tätig. Kaspar stammt ebenfalls aus Oberösterreich und studierte Sozial-, Politik- und Kommunikationswissenschaften an den Universitäten Salzburg und Kent. Nach dem Wechsel wird Ilona Matusch (45) die Abteilung Unternehmenskommunikation bei Wien Energie bis auf Weiteres führen. Sie war bisher stellvertretende Leiterin der Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin bei Wien Energie. Die aus Niederösterreich stammende Kommunikationsexpertin ist seit 2001 im Unternehmen. Davor war sie im Journalismus tätig, unter anderem als Redaktionsleiterin bei den „Niederösterreichischen Nachrichten“.

Kaspar_Boris

Boris Kaspar ist ab sofort neuer Wien Energie-Unternehmenssprecher …

Matusch_Ilona

… Ilona Matusch leitet die Abteilung Unternehmenskommunikation bei Wien Energie.

Stefanie Mayr ist Ansprechpartnerin für Medien und Pressevertreter beim Tourismusverband Saalbach Hinterglemm

Seit 4. Jänner 2016 gibt es im Team des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm ein neues Gesicht: Stefanie Mayr ist ab sofort die Ansprechpartnerin für Medien und Pressevertreter. Die 25-Jährige aus Goldegg bringt reichlich Erfahrung aus der Tourismus- und Marketingbranche mit. Mayr überzeugte die Verantwortlichen des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm unter anderem durch ihr profundes Tourismus Know-how. Schon während ihrer Ausbildung an der HBLA Elisabethinum sammelte sie durch Praktika erste Erfahrungen im Marketing-Bereich. Zusätzliches Fachwissen eignete sich Mayr durch ein berufsbegleitendes Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an. Seit März 2015 macht sie ein berufsbegleitendes Masterstudium in Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management. Von 2012 bis 2014 arbeitete Mayr für die Gastein Tourismus GmbH und war dort zuständig für Marketing und Presse für Zentral- und Osteuropa. Nach einer Station bei einer PR-Agentur war sie zuletzt für die Salzburg Wohnbau GmbH tätig. „Wir freuen uns, Stefanie Mayr in unserem Team begrüßen zu dürfen. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Tourismus Know-how stellt sie eine tolle Verstärkung für unser Team dar“, so Wolfgang Quas, Marketingleiter Tourismusverband Saalbach Hinterglemm.

Mayr Stefanie

Stefanie Mayr werkt seit Anfang Januar 2016 im Marketing-Team des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm.

Nikolaus Hofmüller verstärkt Himmelhoch-Team

Das Kernteam der Wiener PR-Agentur Himmelhoch rund um die Gründerin und Geschäftsführerin Eva Mandl freut sich über neuen Zuwachs durch Nikolaus Hofmüller. Der Germanist und Anglist setzte sich schon in seiner akademischen Qualifikationsarbeit für die Wiederentdeckung einer lange vergessenen Autorin ein. In seiner beruflichen Laufbahn bleibt er dieser Herangehensweise treu und sorgte als Tour-Manager dafür, dass nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler die Bühne bekamen, die sie verdienen. Erfahrungen in der Pressearbeit sammelte er sowohl auf Tour als Ansprechperson für Medienkooperationen als auch bei Meta Communications, wo er das Handwerk von der Pike auf lernte. Als umsetzungsstarker Praktiker kennt er die Anforderungen der Branche und die Wichtigkeit strategischer Planung. Geschäftsführerin Eva Mandl ist stolz auf ihren kreativen Zuwachs: „Nikolaus wird von unserem Team auch wegen seiner aufgeschlossenen und freundlichen Art sehr geschätzt. Seine selbstgeschriebenen Lieder haben uns schon manche Mittagspause versüßt: der kreative Kopf lebt seine Leidenschaft zum Formulieren und Schreiben nämlich auch als Songwriter und Musiker aus.“ Von diesem Komplettpaket aus Kreativität, Engagement und Erfahrung profitieren Kollegen wie auch zahlreiche zufriedene Kunden.

Nikolaus Hofmueller_c_Himmelhoch

Der 29-jährige Nikolaus Hofmüller ist neu im Team der PR-Agentur Himmelhoch.

Dirk Geigis übernimmt Kommunikation bei Somfy Österreich

Dirk Geigis hat per Anfang 2016 den Bereich Kommunikation bei Somfy Österreich übernommen. Innovationen und das Thema Sicherheit im Smart Home stehen im Fokus seiner neuen Aufgabe. Dirk Geigis gehört der Somfy Gruppe bereits seit drei Jahren an und startete seine Laufbahn dort im Vertrieb. Aus dieser Zeit und aus seiner jahrelangen Tätigkeit als Account Manager bei Infopaq Deutschland AG weiß der gebürtige Tübinger um die direkte Kommunikation mit unterschiedlichsten Kundengruppen bestens Bescheid. Der gelernte Medienwissenschaftler zeichnet ab sofort nicht nur als Referent Marketing und Kommunikation für Somfy Deutschland, sondern auch für Somfy Österreich verantwortlich. Der 47-Jährige folgt in dieser Position Janina Bichler nach, die neue Agenden im Konzern übernommen hat. Geigis freut sich auf die neue Herausforderung: „Somfy ist in Österreich der führende Automationsexperte für Rollläden, Sonnenschutz und Tore. Wir wollen die erfolgreiche Arbeit von Janina Bichler fortführen und unsere innovativen Produktlösungen durch gezielte Kommunikationsmaßnahmen auch in Österreich noch bekannter machen.“ Das betrifft sowohl den Bereich der privaten Hausbauer, als auch große Bauträger, Planer und Architekten sowie Facility Manager. Der Weltmarktführer bei Antrieben und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore beschäftigt international rund 8.000 Angestellte in 78 Ländern. Der weltweite Gesamtumsatz lag im Jahr 2014 bei 987 Millionen Euro. Rund 270.000.000 User – vom Privatbau bis zum Großobjekt – profitieren von der Innovationsführerschaft des französischen Unternehmens. Seit 1991 ist Somfy mit einer eigenen Niederlassung auf dem österreichischen Markt vertreten.

Dirk Geigis übernahm per Anfang des Jahres den Bereich Kommunikation bei Somfy Österreich

Kümmert sich um den Bereich Kommunikation bei Somfy Österreich: Dirk Geigis.

Kommentar hinterlassen