Grayling Austria befördert Doris Passler und Karin Wiesinger

Doris Passler und Karin Wiesinger sind neue Unit Directors des Grayling Teams Public Sector, Public Affairs & Infrastructure. In ihrer Funktion leiten die beiden erfahrenen Kommunikationsexpertinnen ein 10-köpfiges Team und zeigen sich für Etats namhafter Kunden verantwortlich. Doris Passler (47) ist seit mehr als fünf Jahren als Senior Consultant im Unternehmen und verfügt über fundierte Erfahrungen in Strategischer Kommunikation, Corporate Communications, Integrierten Kommunikationskampagnen sowie Journalismus und Corporate Publishing. Vom Arbeitsmarkt bis zum Klimaschutz betreut sie mit ihrem Team Kunden wie das Arbeitsmarktservice (AMS), die Austrian Development Agency, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des BMLFUW oder das forum. ernährung heute. Passler absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und das Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien. Karin Wiesinger (46) ist seit 15 Jahren als Senior Consultant bei Grayling und Expertin für den Bereich Infrastruktur-PR sowie für den Energiesektor. Zu ihren Kundenreferenzen zählen das Forum Versorgungssicherheit, die ASFINAG oder die weltweit größte Stadtentwicklungskonferenz, die Urban Future Global Conference, genauso wie Deloitte und aspern Die Seestadt Wiens. Karin Wiesinger verfügt über jahrelange Erfahrung in Strategischer Beratung, Unternehmens- und Marken-PR, Interner Kommunikation und Medienarbeit, als eingetragene Mediatorin und als Vorstandsmitglied des PRVA. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaften in Kombination mit Zeitgeschichte und Englisch an der Universität Wien.

csm_Karin_Wiesinger_Doris_Passler_Copyright_Grayling_Foto_Philipp_Zottl_017802aa38

Karin Wiesinger und Doris Passler avancieren bei Grayling und leiten die neue Unit Public Sector, Public Affairs & Infrastructure.

Yvonne Widler heuert bei kurier.at an

Die von NZZ.at kommende Yvonne Widler heuert beim Online-Portal des Tageszeitung „Kurier“ an. Widler studierte Wirtschaft und Journalismus und gründete 2011 mit ihren Kollegen das Online-Magazin „Paroli“, für das sie als Chefredakteurin fungierte. Danach wechselte Widler zur Fachzeitung „Horizont“, wo sie das Agenturrressort verantwortete. Im Mai 2014 wurde Widler schließlich Teil des Gründungsteams von NZZ.at und begleitete das Portal über den Start bis heute. Zuerst übernahm sie dort das Projektmanagement und war später als Chefin vom Dienst und Ressortleiterin für gesellschaftspolitische Themen verantwortlich. 2015 wurde Widler sowohl mit den Prälat-Leopold-Ungar-Anerkennungspreis als auch mit dem Journalismuspreis von unten ausgezeichnet.

csm_YvonneWidler_Foto_3f174c7edf

Von NZZ.at zu kurier.at: Yvonne Widler

Andreas Csar ist neuer Pressesprecher von ecoplus

Andreas Csar wechselt vom Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ), wo er als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fungierte, Pressesprechers zu ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreichs, wo er die Funktion des Pressesprechers übernimmt.

Csar Andreas

Neuer Pressesprecher von ecoplus: Andreas Csar.

Julia Breitkopf checkt bei der Agentur Himmelhoch ein

Ab sofort setzt Julia Breitkopf ihre Kommunikationstalente bei Himmelhoch ein. Die gebürtige Oberösterreicherin betreut Kunden aus dem Tourismus-, NGO- und Business Network-Bereich und übernimmt auch das Eventmanagement der Kommunikationsagentur in der Alser Straße. Die Wahl-Wienerin verstärkt seit Herbst 2015 das 26-köpfige PR-Team rund um Eva Mandl. Als Profi im Management von Großveranstaltungen ist sie zudem für die Organisation und Umsetzung von Kundenevents verantwortlich. „Julia bringt mit ihrer bisherigen Berufslaufbahn eine tolle Mischung aus PR-Know-how und Eventerfahrung mit, die nun unseren Kunden zugutekommt. Als kompetente Beraterin peppt sie seit ihrem ersten Tag bei uns jedes Projekt mit frischen Ideen auf“, freut sich Himmelhoch-Gründerin und -Geschäftsführerin Eva Mandl über die weitere Diversifizierung ihres Teams. Die 31-jährige Breitkopf studierte Soziologie in Wien, Kopenhagen und New York und war bereits während ihres Studiums als redaktionelle Mitarbeiterin im ZDF Auslandsstudio Südosteuropa tätig. Berufserfahrungen sammelte die ausgebildete Moderatorin, die nach ihrem Studium für ein Jahr die Welt bereiste, im Management von Mode-, Musik- und Sportveranstaltungen sowie in der Welt der Public Relations. Zuletzt war sie als Projektleiterin des Eurovision Youth Contests und Side Event Manager im ORF-Team des Eurovision Song Contests 2015 im Einsatz.

01_Julia Breitkopf_c_Himmelhoch

Julia Breitkopf fungiert nun als Consultant bei Himmelhoch Text, PR & Event.

Toni Huemer übernimmt die Sportkommunikation bei Sky Österreich

Toni Huemer (47) fungiert mit sofortiger Wirkung als Senior Manager Sports Communications bei Sky Österreich. In dieser Position verantwortet er den Bereich Sportkommunikation und ist erster Ansprechpartner für Journalisten und Medienvertreter rund um das gesamte Sportprogramm bei Sky. Der im oberösterreichischen Vöcklabruck geborene Huemer begann er seine Laufbahn als freier Journalist und berichtete Mitte der neunziger Jahre vor Ort über die Premier League – unter anderem für die „Süddeutsche Zeitung“. Anfang 1999 zählte Huemer zum Gründungsteam der Zeitschrift „SportWoche“. Weiters entwickelte und leitete er über viele Jahre Corporate-Publishing-Produkte für die österreichische Bundesliga bzw. den ÖFB. Zu seinen Buchprojekten zählen die Autobiografie von Herbert Prohaska, die in Magazinform erschienene Biografie über David Alaba sowie das offizielle ÖFB-Buch „Frankreich wir kommen“ zur EURO 2016. „Mit Toni Huemer konnten wir einen absoluten Sportexperten mit besten Kontakten zur heimischen und internationalen Branche verpflichten. Herr Huemer ist eine tolle Bereicherung für unser Communications Team und das gesamte Unternehmen“, freut sich Judith Mayr, Head of Communications Sky Österreich über den Neuzugang.

Ist mit Mai 2016 Senior Manager Sports Communications bei Sky Österreich: Toni Huemer. © FOTObyHOFER/PHILIPP KOBLISCHEK

Elisabeth Wagerer übernimmt Leitung Unternehmenskommunikation und Investor Relations bei der S IMMO AG

Mag. Elisabeth Wagerer hat mit Mai 2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation und Investor Relations der S IMMO AG und die Position der Unternehmenspressesprecherin übernommen. Die 35-Jährige führt ein vierköpfiges Team und zeichnet für PR, Marketing/Werbung, CSR, interne Kommunikation und Investor Relations des an der Wiener Börse notierten Unternehmens verantwortlich. Wagerer ist seit 2010 bei der S IMMO AG tätig und verantwortete in diesem Zeitraum das operative Marketing in Österreich sowie aller Immobilienprojekte in CEE/SEE und war Stellvertreterin des Unternehmenspressesprechers. Ihre langjährige Berufserfahrung im Bereich Kommunikation sammelte die gebürtige Wienerin unter anderem als Projektmanagerin in der Competence Call Center AG und als Marketing- und Eventverantwortliche in der Gastronomie. Wagerer absolvierte das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien und ist ausgebildete Eventmanagerin.

Wagerer Elisabeth

Hat mit Mai 2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation und Investor Relations der S IMMO AG: Elisabeth Wagerer.

Lena Doppel verstärkt die Agentur FONDA als Head of Content Marketing

Neuzugang für FONDA, die Agentur für Digitale Medien und Kommunikation: Lena Doppel, die seit 2011 projektbezogen für FONDA tätig ist, wird nun als Head of Content Marketing ins Team der Wiener Agentur geholt. „Lena Doppel ist eine ausgewiesene Expertin für Social Media und Content Marketing und wird nun bei FONDA den Geschäftsbereich Content Marketing ausbauen“, erklärt Alexander Reiberger, der Geschäftsführer von FONDA und fügt hinzu: „Ich freue mich, dass wir mit Lena Doppel nun im Bereich Social Media und Content Marketing top besetzt sind. Wir haben schon in mehreren Projekten mit Lena zusammengearbeitet und waren jedes Mal begeistert von der Breite und Tiefe ihres Know-hows.“ Konkret umfasst der Arbeitsbereich von Doppel Social Media-Strategie, Social Media-Redaktion, Content Marketing-Konzeption und Story Telling-Konzeption. Doppel wird bei FONDA sowohl bestehende Kunden, wie etwa die Generali Deutschland Gruppe, aber auch Neukunden im Bereich Content Marketing betreuen. Lena Doppel arbeitet seit Jahren in den Bereichen Social Media, Digitale Strategie und Digitaler Wandel. Als Digital Strategist und Coach berät sie seit mehreren Jahren Organisationen und Personen in der erfolgreichen Nutzung von neuen Medien und neuen Kommunikationstechnologien. Seit 2016 ist sie Präsidentin von Respekt.net (Crowdfunding für eine bessere Gesellschaft). Von 2005 bis 2012 war Doppel Universitätsassistentin für Medientechnik an der Universität für Angewandte Kunst. Von 1997 bis 2006 war sie Miteigentümerin und in der Geschäftsführung einer Technologie- und Unternehmensberatung. Davor war Doppel freiberuflich als Trainerin, Webentwicklerin sowie als Radio- und Printjournalistin tätig. Im Mai 2016 ist ihr erstes Buch erschienen: Gemeinsam mit Katrin Zita schreibt sie in „Digital Happiness“ über erfolgreiches digitales Leben und Arbeiten.

Doppel Lena Reiberger Alexander 2 (c) Fonda Kopie 2

Lena Doppel bereichert die von Alexander Reiberger gegründete Wiener Agentur FONDA als Head of Content Marketing.

 

Kommentar hinterlassen