Eva Vorlicky und Clemens Kriegelstein heuern bei ACCEDO an

13

Juni

2014

Neue Gesichter und neue Kompetenzen bei der Public Performance Agentur

Konzeptions- und Marketingprofi Eva Vorlicky (54) dockt bei der Wiener Agentur ACCEDO an und wird per sofort ihre langjährige Expertise den Kunden zur Verfügung stellen. Die gebürtige Wienerin startete Ihre Karriere als Etat Assistentin bei der Werbeagentur Wirz und wechselte anschließend als Senior Brand Manager in internationale Fast Moving Consumer Good-Konzerne wie Beiersdorf, Sara Lee und Parco France, wo sie für die Markenführung und die Marketing Agenden von Nivea Visage, Labello, Delial, Natreen, Lancome, etc. verantwortlich zeichnete. Darüber hinaus zählten die Kreation und Organisation der Dachmarken- Promotion Nivea Sommerfeste und der Nivea Kundenclub zu ihren Aufgabenbereichen. Um auch die Handelsseite kennenzulernen wechselte Vorlicky zu MERKUR, wo sie knappe drei Jahre als Marketingleiterin fungierte und federführend für die Konzeption des Kundenclubs „Friends of Merkur“ verantwortlich war. Danach startete sie eine eigene Unternehmung, in der sie sich auf die Beratung und die Konzeption von PR und Marketingkampagnen spezialisierte. In der ACCEDO wird sich Eva Vorlicky neben den Konzeptionen und dem Marketingsupport vor allem um einen neuen Dienstleistungsbereich in der Agentur kümmern. „Ich werde in die neue Konstellation die Kompetenz bei der Planung und Durchführung von hochqualitativen Promotionaktionen einbringen“, so Vorlicky. „Denn ich bin überzeugt, dass es einen Missing Link zwischen der Marke und dem Kunden gibt – und das ist die Beschäftigung mit dem Produkt vor dem Kauf. Genau hier werden wir mit dem neuen Service ansetzen.“

Zweites neues Gesicht an Bord von ACCEDO ist Clemens Kriegelstein (46). Der studierte Publizist startete seine Karriere beim ÖAMTC und wechselte anschließend in den Wirtschaftsverlag         zur „ÖGZ“ (Österreichische Gastronomiezeitung). In den vergangenen 18 Jahren hat sich der leidenschaftliche Motorradfahrer ein hervorragendes Netzwerk in den Bereichen Lebensmittel, Kulinarik, Gastronomie und Touristik aufgebaut, das er in der „ÖGZ“ als Chef vom Dienst und als zuletzt stellvertretender Chefredakteur bediente. Darüber hinaus ist der gebürtige Wiener ein ausgebildeter Bier-Sommelier.

„Ich freue mich sehr die beiden neuen ‚kommunikativen Schwergewichte‘ nun an Bord zu haben“, kommentiert ACCEDO Gründer und Geschäftsführer Christoph Edelmann die Neuzugänge. „Mit Eva Vorlicky kommt eine Kommunikations-Allrounderin hinzu, die das FMCG Geschäft von allen Seiten her kennt. Und mit Clemens Kriegelstein erweitern wir unsere journalistische Kompetenz im angestammten Agentur-Betätigungsfeld. „Für alle Aktivitäten die die Public Performance Agentur ACCEDO vorhat, sind wir nun hervorragend aufgestellt“, so Edelmann abschließend.

ACCEDO_Kriegelstein_Edelmann_Vorlicky_new

Scharen sich um ACCEDO-Chef Christoph Edelmann: Clemens Kriegelstein und Eva Vorlicky 

Kommentar hinterlassen