UNIQUE relations gewinnt PR-Etat des City Airport Train

Die Agentur UNIQUE relations setzte sich im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation gegen drei Konkurrenten durch und betreut ab sofort die PR-Agenden des City Airport Train (CAT). Die PR-Agentur zeichnet für die strategische Beratung sowie Konzeption und Umsetzung sämtlicher PR-Maßnahmen für die kommenden drei Jahre verantwortlich. „Der CAT gilt international als Benchmark. Wir freuen uns sehr, den CAT mit unserem PR-Know-how und Netzwerk unterstützen zu können“, unterstreicht Geschäftsführer Josef Kalina. Anfang Jänner wurde bereits die erste gemeinsame Maßnahme, ein Pressegespräch zur Präsentation der neuen CAT-Garnitur, erfolgreich umgesetzt. Kommende Schwerpunkte sind der Ausbau der Online-Kommunikation sowie eine verstärkte Ansprache der Incoming-Passagiere.

Plattform „Power of Hope“ setzt in Sachen PR auf maximilianmondel.communications

Während die Kreativagentur Lobster das Logo der 2010 gegründeten Hilfsplattform „Power of Hope“ entwickelt hat, zeichnet die Kommunikationsagentur maximilianmondel.communications von Maximilian Mondel für die Medienarbeit rund um den von „Power of Hope“ initiierten Wien-Aufenthalt des US-Schauspielers Sean Penn verantwortlich. Zudem berät Mondel „Power of Hope“ auch in Hinblick auf den gesamtkommunikativen Auftritt. Die Hilfsplattform „Power of Hope“ wurde von Karl Pumper und Daniela Tröster ins Leben gerufen und versteht sich als Bindeglied zwischen Hilfsorganisationen und potenziellen Großspendern. Die beiden „Power of Hope“-Gründer verbrachten im Rahmen von Hilfseinsätzen und Hilfsgüterlieferungen mehrmals einige Wochen in Haiti und lernten dort die vom US-Schauspieler Sean Penn ins Leben gerufene Hilfsorganisation J/P HRO Haitian Relief Organization kennen und schätzen. J/P HRO ist eines der maßgeblichen NGOs, das sich für den Wiederaufbau und die Linderung des Leids nach dem Erdbeben im Jänner 2010 in Haiti einsetzt. Höhepunkte des Wien-Aufenthalts von Sean Penn am 15. Februar 2011 sind Arbeitsessen mit österreichischen Größen aus Politik, Wirtschaft und Film/Theater sowie eine internationale Pressekonferenz im neu eröffneten Sofitel Vienna Stephansdom.

M2 betreut die Marken Russell Hobbs und Remington im Bereich PR

Der internationale Konsumgüterkonzern Spectrum Brands mit Hauptsitz in Wisconsin, USA, hat für zwei seiner strategischen Marken – Remington und Russell Hobbs– mit M2 communication + consulting seinen Partner für strategische Öffentlichkeitsarbeit in Österreich gefunden.  M2 unterstützt die Markteinführung von Russell Hobbs in den österreichischen Markt durch zielgruppenorientierte Pressearbeit und übernimmt für beide Brands die Produkt- und Marken PR, als auch die Corporate Communications. „Wir haben die M2 als neuen Kommunikationspartner ausgewählt, weil sie in allen Disziplinen – von Print über online bis hin zu Eventorganisation das gesamte Spektrum moderner Kommunikationstechniken bietet. M2 verfügt über erstklassiges Know-How in den Bereichen Konsumgüter, Lifestyle, Design sowie Personal Care und zeichnet sich durch Effektivität und eine klare Orientierung an unseren Aufgaben und Zielen aus“, erklärt Christian Schamburek, General Manager Continental Europe.

Agentur Skills betreut Heid Schiefer Rechtsanwälte

Das Rennen um den Kommunikationsetat von Heid Schiefer Rechtsanwälte hat die Wiener PR-Agentur The Skills Group für sich entschieden. Die auf Vergabe-, Vertrags- und Prozessrecht spezialisierte Wiener Sozietät hatte Ende 2010 ein mehrstufiges Auswahlverfahren durchgeführt, aus dem Skills nun als Gewinner hervorgegangen ist. Jürgen Gangoly, Geschäftsführer und Partner von Skills, freut sich über den Neukunden: „Das Ziel unserer Arbeit für Heid Schiefer ist es, dem komplexen Thema ‚Vergaberecht‘ den Stellenwert zu geben, der ihm im Wirtschaftsleben zukommt, und die Position von Heid Schiefer als Österreichs führende Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts herauszustreichen.“

Fachhochschule St. Pölten setzt auch 2011 auf die PR von PR&D

Auch 2011 hat die Fachhochschule St. Pölten die Agentur PR&D – Public Relations für Forschung & Bildung mit der Medienarbeit für ihre Forschungsbereiche betraut. Da die bisherige Kommunikationsarbeit durch PR&D bereits zu greifbaren wirtschaftlichen Erfolgen geführt hat, wurde das Maßnahmenpaket, wie auch schon 2010, erneut umfangreich gestaltet. Dadurch wird auch in Zukunft sichergestellt, dass die Forschungsleistungen der FH St. Pölten national als auch international wahrgenommen und Beziehungen im wirtschaftlichen Bereich weiterhin angeregt werden. Die Fachhochschule St. Pölten vereint qualitätsvolle Ausbildung mit hochwertiger, angewandter Forschung. Bereits seit Jahren wird hier in den drei Departments „Technologie“, „Wirtschaft“ und „Gesundheit & Soziales“ intensiv geforscht und damit ein wertvoller Beitrag für die österreichische Forschungslandschaft geleistet.

Accedo gewinnt Etat von Canon Consumer Imaging

Accedo, die Agentur rund um das Geschäftsführungstrio Sabrina Oswald, Christoph Edelmann und Joachim Zimmel zeichnet ab sofort für Corporate Communication, die gesamte Kommunikation im Bereich Consumer Imaging sowie den Geschäftsbereich Business Imaging von Canon Austria verantwortlich, der bereits seit 2003 von Accedo betreut wird. „Mit unserem langjährigen Begleiter Accedo haben wir einen Partner an unserer Seite, der Canon und unsere Zielgruppen sehr gut kennt“, begründet Peter Baldauf, Geschäftsführer von Canon Austria, die Ausweitung der Zusammenarbeit, mit der die Positionierung des Unternehmens im Geschäftsbereich Consumer Imaging gestärkt werden soll. „Wir sind Canon Austria seit vielen Jahren verbunden und freuen uns über das Vertrauen, das man in uns setzt, und die Partnerschaft, die sich nun auch auf den Bereich Consumer Imaging ausweitet“, freut sich Sabrina Oswald, Managing Partner der Accedo Group.

Kommentar hinterlassen