Kobza Integra gewinnt Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG als Kunden

Die expandierende Kommunikationsagentur Kobza Integra PR hat einen weiteren Kunden in der Finanzkommunikation hinzugewonnen: Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG (FMTG) vertraut ab sofort auf das Know-how der PR-Profis. „Kobza Integra hat ein maßgeschneidertes Konzept für den Geschäftsbericht entwickelt und uns damit vollends überzeugt“, erklärt Claudia Beermann, CFO der FMTG. Neben dem Verfassen und Gestalten des Geschäftsberichtes und der kompletten Organisation der Jahrespressekonferenz wurde Kobza Integra auch für die strategische Unternehmenskommunikation beauftragt. Die von Senior Consultant Peter Felsbach geleitete Unit „Finanzen und Professional Services“ hat sich damit erfolgreich im Markt etabliert. „Mit dem im Herbst neu strukturierten Team richten wir uns speziell an den Finanz- und Kapitalmarkt, an Anwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien, Unternehmensberater sowie Interessensverbände. Wir haben in sehr kurzer Zeit in diesem Bereich bereits namhafte Neukunden dazugewonnen“, freut sich Kobza Integra-Geschäftsführerin Carola Purtscher.

Stift Klosterneuburg setzt auf PR Plus

Die Wiener Agentur PR Plus meldet einen neuen Kunden: Seit April betreut die auf Tourismus spezialisierte PR Agentur von Charlotte Rettenbacher-Ludwig das niederösterreichische Stift Klosterneuburg. „Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe, besonders jetzt, weil am 1. Mai die neue Schatzkammer ihre Pforten öffnet“, erklärt die Agenturchefin. Preziosen von höchstem Wert werden dem interessierten Publikum erstmals zugänglich gemacht. Höhepunkt der Präsentation ist die ständige Ausstellung des Österreichischen Erzherzogshuts, der 1616 von Erzherzog Maximilian III.  gestiftet wurde und seit dem von den Augustiner Chorherren in Klosterneuburg aufbewahrt wird.

Agentur comunicative kommuniziert für Knorr

Die Agentur comunicative freut sich über seinen Neukunden Knorr und ist künftig für die PR-Arbeit der Marke des Unilever-Konzerns verantwortlich. Der Schwerpunkt liegt auf Produkt-PR, redaktionelle Medienarbeit und Veranstaltungen mit dem Ziel, für einen nachhaltigen Kommunikationsauftritt zu sorgen – alles unter dem Motto „Kochen mit Genuss“. comunicative Geschäftsführerin Dr. Sabine Unterweger zu diesem Erfolg: „Eine österreichische Traditionsmarke wie KNORR als Kunden zu gewinnen ist ein toller Erfolg für uns und der Auftakt für eine spannende Zusammenarbeit. Denn die Vielfalt der Produkt-Palette von KNORR bietet einen hervorragenden Anknüpfungspunkt für eine Vielzahl von PR-Maßnahmen, bei denen wir sehr von unserer langjährigen Erfahrung und ausgezeichneten Medien-Kontakten in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Handel profitieren werden.“

comunicative-Chefin Sabine Unterweger kommuniziert ab sofort für die Traditionsmarke Knorr.

Aigner PR macht PR für „Cash Flow“

„Cash Flow – Das Abenteuer Wirtschaft“ kommt, ein Vierteljahrhundert nach der Erstausgabe und knapp 15 Jahre nach der letzten Nummer, mit einer 25-Jahr-Jubiläumsnummer im Juni 2011 zurück. Ursprünglich sollte die Ausgabe schon im Frühjahr erscheinen. Das Heft wird in einer Auflage von rund 40.000 Stück mit einem Seitenumfang von mindestens 164 Seiten, wie es heißt, zum Einzelverkaufspreis von 8 Euro auf den Markt kommen. Für die PR-Aktivitäten engagierte „Cash Flow“-Herausgeber Ferenc Papp die Agentur Aigner PR.

PRincess Communications betreut Tauern SPA Zell am See – Kaprun

Die PR-Agentur PRincess Communications mit Standorten in Wien und Salzburg hat einen neuen Kunden aus dem Tourismusbereich gewonnen. Im Pitch gegen drei weitere Agenturen setzte sich das Team rund um die beiden Geschäftsführerinnen Sandra Soravia-Lepuschitz und Martina Fleischer-Kücher durch. Und so wanderten sämtliche PR-Agenden in Österreich für die Therme und das angeschlossene 4-Stern-Hotel in Kaprun mit März vom vorherigen Etathalter pro.media Kommunikation aus Innsbruck zu PRincess Communications.

Reihe von Neukunden für Shoumans

Die Kommunikationsagentur Shoumans blickt mit 1. Mai 2011 „auf zwei erfolgreiche Jahre seit der Neugründung zurück“, wie in der Aussendung zu lesen ist. 2011 konnte neue Kunden wie der Stadtmarketingverein Eisenstadt, die steirische Partnervermittlung TrauDich, der Chemiekonzern Baxter in Kooperation mit der Netzwerkpartnerin Isabella Farnleitner und das Eisenstädter Holzbau-Unternehmen gewonnen werden. Weiters neu auf der Kundenlister der Agentur von Susanne Shouman: der einzige T-Mobile-Business-Partner im Burgenland, die MCI Mobile Computer Internet Mahlknecht + Urschler OG mit vier Niederlassungen im Burgenland und der Steiermark, sowie die Eisenstädter Apotheke von Thomas Job (Mag. Job ́s Marienapotheke).

Susanne Shouman konnte heuer eine ganze Reihe von Kunden an Land ziehen.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Etatwechsel des Monats […]

Kommentar hinterlassen