Etatwechsel des Monats

29

Oktober

2009

Menedetter PR und Blink betreuen Poker Casino Montesino

Das Poker Casino Montesino (www.montesino.at) beauftragte die Agenturen Menedetter PR (www.menedetter-pr.at) und Blink mit der Planung, Konzeption und Betreuung sämtlicher Kommunikations-Aktivitäten. Für den PR-Teil zeichnet Menedetter PR verantwortlich, um den Markenaufbau des im Oktober 2008 in der Wiener Gasometer-City eröffneten Montesino POKERtainment Center kümmert sich ab sofort die Agentur Blink.

maximilianmondel.communications macht PR für 99 WINES

Bereits seit dem Frühjahr betreut Maximilian Mondel mit seiner Kommunikationsagentur maximilianmondel.communications (www.maximilianmondel.com) den Mitte September in Wien eröffneten Wine-Shop 99 WINES. Die in unmittelbarer Citynähe in der Praterstraße 11 in 1020 Wien befindliche Weinhandlung (www.99-wines.com) neuen Zuschnitts hat– wie der Name bereits vermuten lässt – exakt 99 Weine in ihrem Angebot. 99 WINES unterscheidet sich fundamental von anderen Weinhandlungen – und das nicht nur optisch: 99-WINES-Gründer Clemens Kazda hat eine junge, urbane, weltoffene Zielgruppe im Visier. Eine Zielgruppe also, die nicht immer über ein differenziertes Fachwissen über Wein verfügt. „Die meisten Weinhandlungen überfordern ihre Kunden völlig. Das Angebot ist viel zu umfangreich und noch dazu wird es meistens nicht den Konsumentenbedürfnissen entsprechend präsentiert“, erklärt Kazda. Während also bei anderen Vinotheken die Unüberschaubarkeit des Angebots mitunter als Asset gilt, geht es bei 99 WINES um das genaue Gegenteil. maximilianmondel.communications betreut 99 WINES in sämtlichen kommunikativen Belangen – von strategischer Kommunikations-beratung bis hin zu klassischer Pressearbeit. Ziel der PR-Bemühungen für 99 WINES wird es in einer ersten Phase sein, das für eine Vinothek neuartige Konzept in Fach- und Publikumsmedien zu inszenieren. Seit 2008 berät Maximilian Mondel mit seiner Kommunikationsagentur Auftraggeber aus der Werbe- und Medienbranche, dem Post- und Logistikbereich, der Transportbranche, dem Handel, der Industrie sowie aus dem Gesundheitswesen. Der frühere Chefredakteur der Fachmedien Horizont und Bestseller sowie des Lifestylemagazins Wiener fungiert parallel zu seiner Tätigkeit für maximilianmondel.communications als Chefredakteur des Digital-Marketing-Fachmagazins Werbeplanung.at update (www.werbeplanung.at/update).


99 WINES unterscheidet sich fundamental von anderen Weinhandlungen – und das nicht nur optisch.

Raiffeisen Ware Austria/Lagerhaus setzt auf Accedo

Raiffeisen Ware Austria/Lagerhaus (www.rwa.at) legt die gesamte PR in die Hände der Wiener PR- und Lobbying-Agentur Accedo (www.accedo.at). Das Leistungsspektrum umfasst neben der strategischen Kommunikationsberatung auch die gesamte Corporate Communications sowie Marken-PR. „Wir haben uns nach einem eingehenden Auswahlverfahren für die Zusammenarbeit mit ACCEDO entschlossen, da uns die Herangehensweise der Agentur an die komplexen Aufgabenstellungen am besten gefallen hat“, erklärt RWA-Generaldirektor Klaus Buchleitner seine Entscheidung. „Zudem liegt eine der Kernkompetenzen der Agentur im Bereich Agrar, was wesentlich für den Zuschlag war.“ Accedo-Geschäftsführer Christoph Edelmann ist mit dem Etatgewinn naturgemäß zufrieden: „Es ist herausfordernd, für ein so großes und vielfältiges Unternehmen wie der Raiffeisen Ware Austria/Lagerhaus Kommunikationsarbeit zu betreiben. Neben der Corporate Communications-Arbeit für die RWA gilt es auch, die Marke Lagerhaus zu positionieren. Dabei ist es besonders spannend, unser Know-how im Bereich Agrar mit unserer Handelsexpertise zu verknüpfen“, so der Agenturchef.

Ei2-Protector und Bureau Veritas setzen auf Esprit

Die PR- und Lobbying-Agentur Esprit (www.esprit-pr.at) vermeldet zwei Neukunden: Ei2-Protector (www.ei2.at), Hersteller von Brandschutztüren, und Zertifizierungsspezialisten Bureau Veritas. Ei2-Protector fertigt brandsichere Türen und Tore u.a. für den Skylink am Wiener Flughafen. Das oberösterreichische Unternehmen sieht sich infolge des Baustopps beim Skylink mit Imageproblemen konfrontiert. Esprit-Inhaber Stefan Szalachy wurde mit der Planung und Umsetzung der Krisen- und Konfliktkommunikation sowie der Neupositionierung des Unternehmens beauftragt. Bureau Veritas ist mit 850 Büros in 140 Ländern eine weltweit führende technische Prüforganisation. Esprit berät den Österreich-Geschäftsführer von Bureau Veritas (www.bureauveritas.de), Rudolf Pichler, in strategischen Kommunikationsfragen und organisiert die Corporate Communication in Abstimmung mit der CEE-Zentrale in Budapest.

The Skills Group betreut British Airways

The Skills Group (www.skills.at) übernimmt ab Oktober die PR-Betreuung von British Airways (www.ba.com) in Österreich. The Skills Group ist österreichischer Affiliate der Fleishman-Hillard Group, die kürzlich den weltweiten PR-Etat für British Airways gewonnen hat.

alphaaffairs werkt für Ölz Meisterbäcker

Mit der vollständigen Umstellung der Produktion auf Eier aus Bodenhaltung erweckte Bernhard Ölz, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Meisterbäcker, im August dieses Jahres beachtliches Aufsehen. Für die erfolgreiche Kommunikation mit Stakeholdern und Medien sorgten die Experten der Wiener Agentur alphaaffairs (www.alphaaffairs.at). Mittlerweile hat Österreichs größter Backwarenhersteller das alphaaffairs-Team rund um Florian Faber mit sämtlichen PR-Agenden betraut.„Die hohe Qualität unserer Backwaren war seit jeher fester Bestandteil des Erfolgsrezepts der Ölz Meisterbäcker (www.oelz.com). Bislang galt dies als selbstverständliches Element unserer Unternehmensphilosophie; jetzt wollen wir die Eckpfeiler unseres Qualitätsversprechens an den Konsumenten auch in den Mittelpunkt unserer Kommunikation stellen. Mit alphaaffairs haben wir einen Partner gefunden, der uns dabei bestens berät und optimal unterstützt“, erklärt Ölz-Marketingleiterin Mag. Doris Wendel.


< i>Florian Faber und sein Team bei alphaaffairs betreuen ab sofort Ölz Meisterbäcker in Sachen PR.

Putz & Stingl macht PR für ORF Mediaservice

Die ORF Mediaservice GmbH ist für den laufenden technischen Betrieb von Hitradio Ö3 verantwortlich und konzipierte nun ein neues Radiostudio mit digitalem Touchscreen-Konzept. Die Kommunikationsagentur Putz & Stingl (www.putzstingl.at) zeichnete im Vorfeld und anlässlich der Pressevorstellung für die gesamte Medienarbeit verantwortlich.

Kommentar hinterlassen