Etatwechsel des Monats

30

September

2009

Trimedia Communications betreut F. Templeton Investments

Die Wiener PR-Agentur Trimedia Communications (www.trimedia.at) betreut den Österreich-Etat der Fondsgesellschaft F. Templeton Investments (www.franklintempleton.at).

In Deutschland arbeitet F. Templeton bereits mit der deutschen Trimedia-Agentur zusammen. Nun wird sich Trimedia Österreich um die Aktivitäten der Österreich-Dependance von F. Templeton kümmern. Die Aufgaben umfassen dabei klassische Pressearbeit, Medienarbeit und strategische Beratung. Die Unternehmensgruppe ist seit 2004 auf dem heimischen Markt präsent, im Dezember 2005 wurde der Marktauftritt mit der Gründung der Franklin Templeton Austria GmbH dingfest gemacht. 

“Ziel der geplanten PR-Aktivitäten ist es, Franklin Templeton verstärkt zu positionieren und den internationalen Erfolgskurs auch am österreichischen Markt abzubilden“, so Bernhard Hudik, der für den Bereich Finance bei Trimedia verantwortlich zeichnet. Als Projektmanagerinnen und PR-Beraterinnen zeichnen unter anderen Rosanna Zernatto und Katja Zirngast verantwortlich.


Unilever-Marke Dove wird von Currycom betreut

Die Unilever-Marke Dove (www.dove.at) legt ihre PR-Agenden in die Hände der Wiener Agentur Currycom (currycom.corinis.com). Angelika Paul (Executive Head) sowie Natalie Konir (Account Managerin) und Cornelia Harlacher (Junior Account Managerin) zeichnen für die PR-Kommunikation für Dove in Österreich verantwortlich. Der Dove-PR-Etat für den DACH-Cluster (Deutschland, Österreich Schweiz) wird von der internationalen currycom Partneragentur Edelman koordiniert.

Buero 16 vertraut auf com_unit

In Public Relations-Fragen vertraut das Wiener Designunternehmen Buero 16 ab sofort auf die Expertise von com_unit (www.comunit.at). “Mit dem Buero 16 verbindet uns auch eine gemeinsame Arbeitsphilosophie – die des Quer- und Vorausdenkens“ , freut sich com_unit-Geschäftsführer Peter Sitte über den gewonnenen PR-Etat.
„Das Markenbewusstsein österreichischer Unternehmen ist im internationalen Vergleich nicht gerade berauschend“, meint Peter Deisenberger, Gründer und Creative Director von Buero 16 (www.buero16.com). Nach dem Vorbild angloamerikanischer Branding-Agenturen setzt seine Agentur auf die gleichgewichtige Kombination von Strategieberatung und markenorientiertem Design. Die Brandingkompetenz der von Buero 16 unterstreicht die aktuelle Nominierung für das Projekt „Wien 3420 AG“ zum Deutschen Designpreis 2010. Buero 16 betreut seit Jahren namhafte Kunden wie Orange Austria, Radatz, Raiffeisen Centrobank oder die Erste Bank.


com_unit-Geschäftsführer Peter Sitte betreut ab sofort das Buero 16.

Neue Therme Wien setzt auf Skills

Die Wiener PR-Agentur Skills (www.skills.at) betreut ab sofort die neue Therme Wien und das kurz vor seiner Eröffnung stehende Gesundheitszentrum der Therme. Die Aufgaben reichen dabei von Strategie-Beratung über Baustellenkommunikation und Begleitung der Eröffnung im Jahr 2010 bis hin zur Kommunikation im Medizin- und Tourismusbereich. Ab Herbst 2010 wird die neue „Therme Wien“ die Therme Wien-Oberlaa ablösen.

Kommentar hinterlassen