Etatwechsel des Monats

25

April

2009

Agentur M2 kommuniziert für Augarten Porzellan

Seit fast 300 Jahren steht die Porzellanmanufaktur Augarten für außergewöhnliche Tafelkultur mit zeitgemäßem internationalem Weitblick. Um die Position als visionäre österreichische Institution zu untermauern und fortzuführen, setzt Augarten auf die Kommunikationsstrategen von M2 (www.m2coco.com). Nils Maydell von M2 erklärt zur Zusammenarbeit mit der Porzellanmanufaktur Augarten: „Das kreative Potential und die Werte von Augarten sprechen für sich. Das Team von M2 sorgt für die richtige Stimme nach außen.“


Seit fast 300 Jahren steht die Porzellanmanufaktur Augarten für außergewöhnliche Tafelkultur.

PRincess Communications: PR für La Redoute

Die in Wien und Salzburg beheimatete Agentur PRincess Communications (www.princesscom.com) übernahm mit April die PR-Agenden des französischen Versandhauses La Redoute und folgt damit dem fünfjährigen Etathalter ikp nach. Und das freut naturgemäß die beiden Geschäftsführerinnen Sandra Soravia und Martina Fleischer. Als zusätzlicher Service für die Medienpartner wird in den Wiener Büroräumlichkeiten in der Rathausstraße ab Juni auch ein La-Redoute-Showroom eingerichtet, in dem die aktuellen Kollektionen begutachtet bzw. für Shootings zu Verfügung gestellt werden können.


Neukunde La Redoute und Agentur PRincess Communications fröhlich vereint: Andrea Dannbauer (Promotion Manager & PR, La Redoute), Martina Fleischer (PRincess Communications), Anita Dietl (Head of Marketing, La Redoute) und Sandra Maria Soravia (PRincess Communications).

Vier Neukunden für Match PR

Seit Jahresbeginn konnte die Wiener Agentur Match PR (www.matchpr.at) vier neue Kunden an Land ziehen. Die Kommunikationsagentur zieht erfolgreich Bilanz über das erste Quartal 2009 und freut sich über den Zugewinn von gleich vier Neukunden aus den Bereichen Consumer Goods, Reise, IT und Consulting: Neben Soda-Club, dem Weltmarktführer für Trinkwassersprudler für zuhause, dem Reisespezialist STA Travel, dem IT-Unternehmen Seewald Solutions vertraut auch KUBE Kundenbeziehungsberatung auf die Kommunikationsaarbeit von match pr. Soda-Club ist der bislang größte Etat des Jahres, für das weltweit tätige Unternehmen soll nach umfassendem Marken-Relaunch wieder aktiv auf dem österreichischen Markt kommuniziert werden. Match PR unterstützt Soda-Club mit strategischer Beratung und erstellte für 2009 ein Kommunikations- und Marketingkonzept, das Media Relations, klassische PR-Maßnahmen, Mediakooperationen sowie POS- und Below-the-Line-Aktivitäten umfasst.

Fünf-Jahres-Etat der Asfinag zum Ausbau der S36/37 an Hochegger|Com und Maiers Büro

Das Umfeldmanagment zum Ausbau der S36/37 in Kärnten und der Steiermark liegt ab sofort in den Händen der Arbeitsgemeinschaft Hochegger|Com (www.hochegger.com) und Maiers Büro (www.maiersbuero.at). Den Etat der Asfinag konnten die beiden Agenturen mit einem „strategisch schlüssigen und ganzheitlichem Kommunikationskonzept“ gewinnen, so die Pressesprecherin der Asfinag, Anita Oberholzer. Hochegger|Com übernimmt ab März die Strategie und Projektleitung sowie die überregionale Medienbetreuung, Maiers Büro kümmert sich um die regionalen Presseaktivitäten sowie die direkte Kommunikation mit den betroffenen Gemeinden. Der Auftrag wurde für die nächsten fünf Jahre vergeben, das Projekt bildet den baulichen Lückenschluss in der Verbindung von Wien nach Klagenfurt über den Semmering.

Phion-Etat an fb communications

Die Wiener Agentur fb communications (www.fbcommunications.at) übernimmt sämtliche Kommunikationsagenden der Tiroler IT-Firma phion (www.phion.com). fb communications war bereits 2007 für die Medienarbeit des IT-Unternehmens anlässlich des „Going Public 2007“ verantwortlich, nun übernimmt die Agentur die gesamten Kommunikationsagenden des IT-Unternehmens. Laut Agenturleiter Ferdinand Bartl soll „die Bekanntheit des Unternehmens deutlich gehoben werden“. Einer der ersten Einsätze für den Neukunden wird das internationale IT-Branchentreffen im Kongresszentrum Alpbach sein, das im Mai über die Bühne gehen wird.

Agentur Allegria betreut BB Promotion und aquaria

Die Wiener PR-Agentur Allegria von Mario Rainer gewinnt mit BB Promotion und aquaria zwei Kunden aus dem Entertainment-Bereich.

 BB Promotion ist mit Tourneen wie „Stomp“, „The Rocky Horror Show“ oder „We will Rock you“ bekannt geworden. Der Neukunde aquaria hat sich als Showproduktion einen Namen gemacht. Im Bereich PR hat sich die Agentur auf die Bereiche Lifestyle, Entertainment und Tourismus spezialisiert.


Die PR-Agentur Allegria von Mario Rainer hat mit BB Promotion und aquaria zwei Neukunden an Land gezogen.

Fachverband der Textilindustrie Österreichs vertraut auf die ikp

Die PR & Lobbying Agentur ikp (www.ikp.at) werkt in Zukunft für den Fachverband der Textilindustrie Österreichs (www.textilindustrie.at).

 ikp Wien berät die Branchenvertretung der österreichischen Textilunternehmen im Bereich strategischer Kommunikation und übernimmt die Medienarbeit sowie sämtliche PR-Aktivitäten. „Wir wollen unsere Service- und Informationsleistungen ausbauen, unser Image stärken sowie unsere mediale Präsenz gezielt steigern“, so Reinhard Backhausen, Präsident des FV Textilindustrie. Aus diesem Grund habe man sich für die professionelle Kommunikationsberatung von Ikp entschieden: „Eines unserer zentralen Ziele wird sein, verstärkt die Jugend für unsere überaus innovationsfreudige und zukunftsträchtige Branche zu begeistern“, erklärt Backhausen. 

Der Fachverband der Textilindustrie ist eine bundesweite Fachorganisation im Bereich der Wirtschaftskammer Österreich und als gesetzliche Interessensvertretung Bindeglied zwischen Wirtschaft und Öffentlichkeit. Mitglieder sind 140 österreichische Textilunternehmen, mit rund 13.400 Beschäftigten. 2008 erwirtschaftete die Branche über 2,6 Milliarden Euro. Die Exportquote von 88 Prozent beweist, dass österreichische Textilien weltweit gefragt sind.

comm:unications gewinnt drei Neukunden

comm:unications (www.communications.co.at), die Fullservice-Agentur für PR, Events & Marketing von Sabine Pöhacker betreut ab sofort die IMC Fachhochschule Krems, den österreichischen Bundesverband für Mediation, ÖBM, sowie das „World Public Forum“ – eine intern
ationale Friedensinitiative mit Sitz in Wien. Für die IMC FH Krems, die sich durch Internationalität und innovative Bachelor- und Master-Studiengänge auszeichnet, wird die Wiener PR-Agentur vorrangig im Bereich der Wissenschafts-PR tätig sein. Unter anderem sollen neue Studiengänge im Life Science Bereich für ein Fachpublikum sowie für eine interessierte Öffentlichkeit aufbereitet werden. Für den Österreichischen Bundesverband für Mediation, dem 2.500 Mediatoren in ganz Österreich angehören wird comm:unications neben der strategischen PR & Marketing-Beratung für den gesamten Bereich der Mitgliederkommunikation sowie die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein. Vom World Public Forum, einer internationalen Friedensvereinigung, die nach 9/11 gegründet wurde, wurde comm:unications mit der internationalen PR-Arbeit beauftragt. Ziel ist es, die Organisation, der weltweit 1.500 Mitglieder angehören, in ihrem Bemühen zu unterstützen, Verständnis und Toleranz zwischen unterschiedlichen Kulturen fördern. Neben einer klaren Positionierung und der internationalen Pressearbeit wurde die Agentur auch mit der Promotion von Veranstaltungen im In- und Ausland beauftragt.

Agentur loebell&nordberg betreut ricardo.at

Die Wiener PR-Agentur loebell&nordberg (www.loebellnordberg.com) übernimmt ab sofort die Kommunikationsagenden für ricardo.at, den Online-Marktplatz für Österreich. Das Portal – seit September 2008 online – ist ein Tochterunternehmen des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers. „Wir freuen uns, ein so spannendes Unternehmen wie ricardo.at mit seinem europaweit schon starken Brand auch am österreichischen Markt verstärkt zu positionieren“, erklären Annabel Loebell und Grazia Nordberg, die Inhaberinnen von loebell&nordberg, „damit können wir nun auch – neben unserer wirtschaftlichen Kernkompetenz – verstärkt unser PR-Know-How im Bereich eBusiness umsetzen“.


Annabel Loebell und Grazia Nordberg machen ab sofort PR für ricardo.at.

Courage pr betreut Schoeller Münzhandel in Sachen PR

Die Wiener Agentur Courage pr (www.couragepr.at) betreut seit Anfang 2009 die Kommunikationsagenden von Schoeller Münzhandel (www.schoeller-muenzhandel.at). Die hundertprozentige Tochter der Münze Österreich beauftragt übrigens erstmals eine PR-Agentur. Schoeller Münzhandel ist nach eigenen Angaben das größte Münz- und Edelmetallhandelsunternehmen Zentraleuropas und bietet klassische und moderne Numismatik sowie Anlageprodukte in Edelmetallen und Industriemetalle an. Der Kommunikationsansatz von Courage PR: Münzen im Speziellen und das gesamte Angebot von Schoeller soll „lifestyliger“ rübergebracht werden.

Agentur hai.at betreut Powerserv Austria

Die Agentur hai.at (www.agentur-hai.at) betreut ab sofort den Personaldienstleister Powerserv Austria. Die Kommunikationsagentur aus Wien wurde mit der PR und Pressearbeit für das Unternehmen beauftragt. „Wir freuen uns – gerade in Krisenzeiten – über den interessanten und herausfordernden Auftrag“, erklärt Herbert Aigner, Geschäftsleiter von hai.at.

Kommentar hinterlassen