29

Januar

2009

Novus Häuser setzen auf Agentur Lobster

Die Wiener Agentur Lobster (www.lobstercom.at) gewinnt den Etat der Häusermarke Novus des Bauträgers Triumvirat.

 Die gesamte Kommunikationsarbeit des Unternehmens soll nun in eine Hand gelegt werden. Lobster wird ein neues Corporate Design, einen neuen Web-Auftritt, sowie Anzeigen, 
Mailings und die Kundenzeitschrift gestalten. Im Zentrum der Kampagne steht der Slogan „Ehrlich baut am besten“.


Designlabel Urban Tool setzt auf Agentur identum

Die Full-Service Agentur identum communications (www.identum.at) übernimmt die Pressearbeit für das österreichische Designlabel für IT-Accessoires Urban Tool (www.urbantool.com). Im Vordergrund der Zusammenarbeit stehen die nationale Pressebetreuung sowie die Unterstützung der internationalen Generaldistributoren in allen Kommunikationsagenden.

Cayenne konzipiert CP-Produkte für Borealis

Die Wiener Agentur Cayenne (www.cayenne.at) wurde von der weltweit tätigen Borealis AG mit der Betreuung des weltweiten Corporate Publishing-Bereiches, also der Konzeption und Kreation von Print-Kommunikationsprodukten des Borealis-Headquarters und der Borealis-Niederlassungen beauftragt.

Accedo gewinnt Gigaset-Etat

Die Wiener PR- und Lobbyingagentur Accedo (www.accedo.at) betreut nun auch Communications Austria, vormals Siemens Home and Office Communications Devices, in Sachen PR. Das Unternehmen legt die Corporate PR und die Produkt PR in die Hände von Sabine Plamberger-Hruza und ihrem Team. In der Slowakei wird sich Ondrej Hampl von der dortigen Accedo-Niederlassung um den Neukunden kümmern.

communication matters betreut die Galerie Ruzicska

Die Wiener PR-Agentur communication matters (www.communicationmatters.at) soll für die Galerie Ruzicska die nationale und internationale Positionierung stärken.

 Petra Eibensteiner betreut die Galerie in allen Belangen der Presse- und Medienarbeit. Die Galerie wurde 2004 von Nikolaus Ruzicska gegründet, der Fokus liegt auf der ständigen Zusammenarbeit der vertretenen Künstler und ihrer Betreuung und der Vermittlung an Museen und Institutionen weltweit. 
 Eibensteiner, Mitglied der Agenturleitung von communication matters freut sich auf die Zusammenarbeit mit der international ausgerichteten Galerie, die sich mit großem Engagement zukunftsgerichteten Strömungen in der Kunst annimmt.

com_unit betreut die Kommunikation für das EU-Jahr „Kreativität und Innovation“

Die tschechische EU-Ratspräsidentschaft eröffnete am Mittwoch, dem 7. Januar offiziell das Europäische Jahr der Kreativität und Innovation 2009. Das Motto des Jahres lautet „Visionär – kreativ – innovativ“. Das Europäische Jahr 2009 verfolgt das Ziel, kreative und innovative Ansätze verschiedener Handlungsbereiche zu fördern und dazu beizutragen, die Europäische Union für die Herausforderungen einer globalisierten Welt zu rüsten. Österreich begrüßt und unterstützt diese europäische Initiative und plant für das Jahr 2009 eine Reihe von Aktivitäten, durch die „Kreativität und Innovation“ in neuem und inspirierendem Licht erscheinen sollen. Das BMUKK hat deshalb die Plattform www.kreativinnovativ09.at eingerichtet, auf der umfassend über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und sonstige Aktivitäten zum EJKI2009 in Österreich informieren wird. Für die PR rund um das EU-Jahr „Kreativität und Innovation“ in Österreich sorgt die Wiener PR-Agentur com_unit.

Trimedia betreut RA-Kanzlei Baker & McKenzie · Diwok Hermann Petsche

Die Wiener Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Baker & McKenzie · Diwok Hermann Petsche (www.bakernet.com/BakerNet/Locations/Europe+Middle+East/Offices/Vienna/Vienna/default.htm) lässt sich künftig von der Wiener PR-Agentur Trimedia Communications (www.trimedia.at) in Sachen PR betreuen.

 Die Beratungsschwerpunkte der Kanzlei liegen in der Transaktionsbegleitung, im Bank- und Finanzrecht sowie in der Streitführung. Baker & McKenzie wurde 1949 in Chicago gegründet und ist heute mit rund 3.900 Anwälten an 68 Standorten in 38 Ländern vertreten. In Österreich sind bei Baker & McKenzie · Diwok Hermann Petsche rund 45 Mitarbeiter beschäftigt. Managing Partner des österreichischen Büros ist Georg Diwok.

Cloos + Partner betreut Krawattenmarke Cras

Die Wiener PR-Agentur Cloos + Partner (www.cloos.at ) betreut den Launch der Krawattenmarke Cras.
 Unter dem Markennamen Cras vertreibt der Kärntner Unternehmer Werner Schrank vierzig verschiedene patentrechtlich geschützte Krawattenformen, die von dem traditionellen spitz zulaufende Ende abweichen. Mit Unterstützung von Cloos + Partner wird Cras die schrägen Krawatten ab Februar auf dem deutschsprachigen Markt einführen, die Kooperation beschränkt sich auf klassische Pressearbeit und Internet-PR.

Trimedia gewinnt PR-Etat der Barmherzigen Brüder

Die PR-Agentur Trimedia Communications Austria (www.trimedia.at) betreut ab sofort die Sozial- und Gesundheitseinrichtungen des Ordens Barmherzigen Brüder in Österreich (www.barmherzige-brueder.at).

 Die Wiener Agentur stand neben fünf weiteren Mitbewerbern in der engeren Wahl um den landesweiten PR-Etat, erklärt Bernhard Zahrl, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Barmherzigen Brüder in Österreich. „Es gab keine klassische Wettbewerbspräsentation aber wir haben uns in intensiven Gesprächen mit mehreren Agenturen schließlich für eine im Gesundheitsbereich erfahrene entschieden.“ Ziel sei eine „längerfristige Zusammenarbeit“. Zuvor gab es lediglich auf regionaler Ebene anlassbezogene Kooperationen mit verschiedenen PR-Agenturen.

Neben strategischer Positionierung, landesweiter Medienarbeit und der Entwicklung einer neuen Corporate Identity wird die interne Kommunikation einen besonderen Stellenwert einnehmen. Der weltweit tätige Orden unterhält hierzulande zwölf Einrichtungen, darunter Krankenhäuser, Alten-, Behinderten- und Pflegeheime.

Kommentar hinterlassen