Etatwechsel des Monats

01

Dezember

2008

Drei Neukunden für radix pu.re

Die PR-Unit von Radix & Partners (www.radix-partners.com) hat calpana business consulting, Avia Treasury und die Gesellschaft für Prozessmanagement als Neukunden gewonnen.

Die Gesellschaft für Prozessmanagement und die calpana business consulting Gesellschaft werden in der klassischen Medienarbeit betreut. Für Avia Treasury ist das PR-Team von Radix & Partners für die inhaltliche Gestaltung der neuen Website verantwortlich.

Wier PR für Megazoo Österreich und Winflip

Die oberösterreichische PR-Agentur Wier PR (www.wierpr.at) freut sich über zwei Zugänge auf Kundenseite. Das Team rund um Geschäftsführer Robert Wier kümmert sich neben den PR-Agenden für Megazoo Österreich auch um die Kommunikation einer Weltpremiere: Winflip ist einem automatischen Fensterschließer ohne Strom oder Batterie. Die Zusammenarbeit wurde mit einer Pressekonferenz und einem Gala-Abend im HANGAR-7 gestartet. Für Megazoo wiederum wird das PR-Team in den nächsten fünf Jahren insgesamt zwölf Zoo-Erlebnismärkte in Österreich realisieren.

ikp gewinnt Etat von SV Österreich

Die PR-Agentur ikp Wien (www.ikp.at) übernimmt die Kommunikationsarbeit für den österreichischen Business- und Care-Catering-Spezialisten SV Österreich, der unter anderem die Raiffeisen Zentralbank, das Seminarhotel Parkschlössl, die SeneCura Pflegeheime sowie seit kurzem auch im Personalrestaurant des Innenministeriums am Minoritenplatz beliefert.

Accedo Ungarn gewinnt Etat der Restaurantkette Don Pepe

Die PR- und Lobbying Agentur Accedo Ungarn (www.accedo.at) gewinnt den Etat der ungarischen Restaurant-Kette Don Pepe.

 Accedo Hungary, eine hundertprozentige Tochter der Accedo Group betreut die ungarische Restaurantkette in sämtlichen PR-Belangen, beginnend bei der Strategie über die Planung bis hin zur Ausführung. Das Unternehmen ist die einzige Restaurantkette in Ungarn, die zu hundert Prozent in ungarischem Eigentum steht. Serviert wird vorrangig italienische Küche. Don Pepe verfügt über mehr als 30 Standorte landesweit, davon sind 20 Fast-Food-Restaurants. 


Kommentar hinterlassen