Metro Österreich-Etat geht an ACCEDO Austria

ACCEDO Austria, die Agentur für Public Performance, erweitert ihr Kundenportfolio und freut sich über einen Neukundenzugang. Ab sofort berät und betreut ACCEDO Metro Cash & Carry Österreich bei ihren internen wie externen Kommunikationsaktivitäten. Im Fokus des Etats steht die Pressebetreuung und Pressekommunikation, Media Relations, der strategische Aufbau von Content Management, die Steuerung von Medienkooperationen sowie die Durchführung von Presseevents. „Wir haben uns für die Agentur ACCEDO entschieden, da das Team um Christoph Edelmann über eine langjährige Handelserfahrung verfügt und uns ein exzellentes Netzwerk bei den für uns relevanten Journalisten und anderen Multiplikatoren bieten kann“, begründet Andrea Ableidinger, Senior Department Manager Communications bei Metro Österreich die Agenturwahl. „ACCEDO ist sehr stolz über den Metro-Etat. Es ist eine große Herausforderung, über einen internationalen Konzern dieser Größenordnung kommunizieren zu dürfen. Gleichzeitig wird mit der Betreuung des internen Mitarbeitermagazins ‚Wir sind Metro‘ auch unser journalistisches Know-How gefragt sein“, freut sich ACCEDO-Gründer und Geschäftsführer Christoph Edelmann über den prominenten Neukundenzugang. Metro Cash & Carry betreibt in Österreich mit 2.300 Mitarbeitern zwölf Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von 139.000 m2. Mit einem Gesamtjahresumsatz von rund 786 Millionen Euro und mehr als 48.000 Artikeln aus dem Food- und Nonfood-Bereich ist Metro die Nummer 1 am österreichischen C&C-Markt. Die Metro-Group ist in 32 Ländern an über 2.200 Standorten tätig und beschäftigt über 270.000 Mitarbeiter.

Christoph_Edelmann_FINAL-1

ACCEDO-Gründer und Geschäftsführer Christoph Edelmann freut sich mit Metro über den prominenten Neukundenzugang.

Kobza Integra PR mit zwei Neukunden im Immobilienbereich

Mit 6B47 Real Estate Investors AG und Moser Architects konnte die Wiener Agentur Kobza Integra PR zwei aus der Bau- und Immobilienbranche gewinnen. 6B47 ist der Immobilienaufsteiger der vergangenen Jahre. Vor drei Jahren gegründet, entwickelt und verwertet 6B47 Immobilienprojekte im Wert von derzeit einer halben Milliarde Euro.

Neben 6B47 konnte Kobza Integra PR auch das international tätige Top-Architektur- und Generalplanungsbüro Moser Architects als Kunden gewinnen. Moser Architects setzt auf Architektur zum Wohlfühlen für die Menschen in den Bereichen Health Care, Hotellerie und Hotelbau.

Mit den zwei neuen Kunden konnte Kobza Integra PR ihren Bau- und Immobilien-Cluster weiter ausbauen.

BeatrixSkias 1_ (c) Dieter Steinbach

Freut sich über zwei neue PR-Kunden aus dem Immobilienbereich: Beatrix Skias, Geschäftsführerin Kobza Integra PR

Ecker & Partner unterstützt den SK Rapid Wien in der Kommunikation zum Jahrhundertprojekt rund um das neue Stadion des Rekormeisters

Seit dem Frühsommer betreut die Agentur Ecker & Partner den österreichischen Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien im Zusammenhang mit dem Neubau der Spielstätte in Hütteldorf, die den Namen „Allianz Stadion“ tragen wird. Während der nächsten zwei Jahre steht Ecker & Partner den Grün-Weißen in Sachen Kommunikationsberatung und Medienpflege rund um den Stadion-Neubau zur Seite. „Der SK Rapid führt ein in Österreich einzigartiges Sport-Infrastrukturprojekt durch und bereitet sich seit Monaten hochprofessionell auf den Neubau seiner Heimspielstätte vor. Gemeinsam verfolgen wir die Strategie, die österreichische Medienlandschaft sowie die Rapid-Stakeholder proaktiv, regelmäßig und transparent über den Projektverlauf zu informieren“, freut sich Unitleiterin Anna Harmer über die Zusammenarbeit, „an der die gesamte Agentur Anteil nimmt – schließlich haben wir von der Geschäftsführung bis zur Assistenz zahlreiche Rapid-Fans im Haus!“ Mit im Betreuungsteam sind Beraterin Kathrin Rauscher und Junior Berater Jochen Kramar. Für Peter Klinglmüller, Head of Communications bei Rapid, steht fest, dass ein Projekt dieser Größenordnung auch hinsichtlich der Öffentlichkeitsarbeit eine professionelle Verstärkung des Teams verlangt: „Zusätzlich zur täglichen umfassenden Kommunikationsleistung des Vereins lassen wir mit Ecker & Partner erfahrene PR-Profis mit ans Werk, die bereits einiges an Erfahrung mit öffentlichkeitswirksamen Großbauprojekten mit sich bringen.“ Die PR-Unterstützung umfasst die Bereiche Reputation Management, Anrainer- und Krisenkommunikation sowie Agenda Setting.

Rapid Allianz Arena

Während der kommenden zwei Jahre wir die PR-Agentur Ecker & Partner dem SK Rapid Wien in Sachen Kommunikationsberatung und Medienpflege rund um den Stadion-Neubau zur Seite stehen.

Modul University Vienna setzt auch 2015 weiter auf PR&D

Die MODUL University Vienna wird auch 2015 ihre Forschung mit der Wiener Agentur PR&D kommunizieren. Die auf Forschung & Bildung spezialisierte Agentur setzt bereits seit 2013 erfolgreiche Medienkampagnen und Events für die Privatuniversität um. Dabei wurde national und international große Aufmerksamkeit für Forschungsergebnisse zu Web-Intelligenz, Wirtschaft und Public Governance erzielt. PR&D brachte dafür seine 14-jährige Erfahrung mit PR für Universitäten und Fachhochschulen voll ein und stärkte die Wahrnehmung des Forschungsprofils der MODUL University Vienna.

OptimaMed-PR-Etat geht an ikp Wien

OptimaMed, Betreiber von Rehabilitationszentren in Österreich und ein Unternehmen der SeneCura-Gruppe, überträgt seine Kommunikationsaufgaben an die PR-Agentur ikp Wien. Hintergrund dieser Auftragsvergabe ist die von SeneCura angestrebte Trennung von Gesundheits- und Pflegebereich. Der Gesundheitsbereich wird unter OptimaMed geführt und soll unter diesem Namen in der öffentlichen Wahrnehmung verankert werden.  Laut Susanne Hudelist, Mitglied der Geschäftsführung von ikp Wien, wurd ikp Wien mit sämtlichen Kommunikations- und Marketingagenden von OptimaMed betraut. Das Arbeitsspektrum der Agentur reicht von Beratung über Corporate Identity-, Corporate Design-Entwicklung, Textierung von Optimamed.at bis hin zur Drucksorten-Gestaltung, der Event-Betreuung und der Medienarbeit.

91.298.069

Susanne Hudelist, Mitglied der Geschäftsführung von ikp Wien, baut die Zusammenarbeit mit der SeneCura-Gruppe aus und übernimmt die Kommunikationsagenden von OptimaMed.

Kommentar hinterlassen