comm:unications gewinnt PR-Etat von Rodenstock

Die Wiener PR-Agentur comm:unications übernimmt ab sofort die Pressearbeit für Rodenstock, einem der führenden Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen. Neben der Kommunikationsberatung ist das Team rund um Sabine Pöhacker für die Pressearbeit und das Product Placement der Kernmarken Rodenstock, Claudia Schiffer by Rodenstock und rocco by Rodenstock, sowie für die Lizenzmarken Porsche Design, Dunhill, Baldessarini und Mercedes-Benz Style zuständig. Das Rodenstock-Motto: „See better. Look perfect.“ steht dabei im Mittelpunkt. Agenturchefin Sabine Pöhacker erklärt zum Gewinn des neuen Etats: „Unser Ziel ist es, Rodenstock als hochwertigen Komplettanbieter am österreichischen Markt zu positionieren und selbst anspruchsvollste Zielgruppen für Rodenstock zu begeistern.“ Rodenstock ist einer der führenden Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen. Das 1877 gegründete Unternehmen mit Sitz in München beschäftigt weltweit rund 4.200 Mitarbeiter und ist in mehr als 80 Ländern mit Vertriebs­niederlassungen und Distributionspartnern, sowie mit Produktions­stätten an 14 Standorten in 12 Ländern aktiv. In Österreich ist Rodenstock mit einer eigenen Niederlassung mit 19 Mitarbeitern vertreten und beliefert den anspruchsvollen Optikmarkt.

Rodenstock Agentur

Bei der Wiener Agentur comm:unications sind bereits alle Mitarbeiterinnen auf den neuen Kunden Rodenstock eingeschworen.

Reiter PR werkt für wogibtswas.at und ticketgarden.com

Die Wiener PR-Agentur Reiter PR erweitert mit wogibtswas.at und ticketgarden.com ihren Kundenstock. Beide Etats umfassen die strategische Beratung und Begleitung in der Medienarbeit inklusive Umsetzung operativer Maßnahmen. „Die Arbeit mit Reiter PR ist extrem befruchtend und wir werden in unseren Sichtweisen durchaus herausgefordert. Man merkt, dass Thomas Reiter auf über fünfzehn Jahre Kommunikationserfahrung im digitalen Umfeld zurückgreifen kann und wir uns dadurch in besten Händen fühlen“, so wogibtswas.at Geschäftsführer Mag. Oliver Olschewski. Knapp eine halbe Million Online-Nutzer besuchen zumindest ein Mal im Monat das Aktionsportal wogibtswas.at, um sich über Angebote und Aktionen in ihrer Nähe zu erkundigen. Der Dienst liefert für über 400 Händler und Einzelhandelsketten wie etwa Spar, Conrad, Betten Reiter, Toys “R“ Us und Maximarkt alle Flugblätter, Produktangebote, Öffnungszeiten und Filialen im Überblick. Das Wiener Start-up ticketgarden.com startete Anfang April den Vollbetrieb seiner gleichnamigen Vorverkaufslösung für Veranstaltungsbetreiber. Das System für die hocheffiziente Abwicklung von Vorverkaufskarten wurde nun um eine Smartphone-App für Android und iOS erweitert. „Am Markt existierende Vorverkaufssysteme sind wegen teils manueller Schritte in der Abwicklung und wegen der hohen Transaktionskosten für Niedrigpreistickets und kleinere Veranstaltungen ungeeignet. Daher werden nur bei rund 10 % aller Veranstaltungen überhaupt Tickets im Vorverkauf angeboten. Knapp 90 % des Marktes, das sind rund 200.000 Veranstaltungen bzw. über 500 Millionen Euro Marktpotenzial pro Jahr in Österreich, werden bisher nicht im Vorverkauf bedient. ticketgarden.com adressiert genau diesen Markt und Reiter PR hilft uns, die richtigen Entscheider zu erreichen, um unser Geschäft möglichst rasch auszurollen“, erklärt ticketgarden.com-Gründer Mario Rosin.

Thomas Reiter - Geschäftsführer Reiter PR

Thomas Reiter gründete vor zehn Jahren Reiter PR. Aktuell darf er sich über zwei neue Etats freuen.

Grayling betreut Sony PlayStation

Die Wiener PR-Agentur Grayling unterstützt PlayStation in einer Reihe von Kommunikationsaktivitäten – von klassischer Medienarbeit über Medienkooperationen bis hin zu Produktseeding und Blogger Relations. Bereits im November 2013 hat das Grayling Technology Team um Elisabeth Totschnig die PR zum Launch der vierten Generation in Österreich umgesetzt. Die gesamte globale Kommunikation stand unter dem Motto „This is 4 the Players“. In Wien öffnete im Vorfeld des PlayStation 4 Marktstarts das Apartment 4thePlayers seine Türen für Medienvertreter und begeisterte Gamer. „Seit zwei Jahrzenten ist PlayStation Taktgeber der Branche. Wir haben mit der vierten Generation das nächste Kapitel begonnen und sind überzeugt, dass wir mit Grayling den richtigen Agenturpartner in Österreich dafür gefunden haben“, so Guido Alt, Senior PR Manager bei Sony Computer Entertainment Deutschland. „Für eine Marke zu kommunizieren, zu der fast jeder eine Meinung und sehr viele eine emotionale Beziehung haben, ist immer etwas ganz Besonderes. PlayStation mit seinem ‚Gaming Heritage‘ ist eine solche Marke. Wir sind sehr stolz, dass wir beim Start der neuen Generation in Österreich dabei waren, und freuen uns jetzt über viele weitere gemeinsame Projekte“, sagt Bernhard Hudik, Managing Director bei Grayling Austria.

Sony Playstation 4 PS4 Präsentation für Journalisten

Im „Apartment 4ThePlayers” in der Wiener Innenstadt gab es für Medienvertreter und ausgewählte Konsumenten die Möglichkeit, die PlayStation 4 noch vor Verkaufsstart zu testen. 

bernstein pr übernimmt Kommunikation für MAM Babyartikel

Die Wiener PR-Agentur bernstein pr ist ab sofort mit allen Kommunikationsagenden des Babyartikelherstellers MAM betraut. Das österreichische Erfolgsunternehmen MAM steht seit 1976 für Babyartikel, die nicht nur in Sachen Gesundheit und Funktionalität neue Maßstäbe setzen, sondern auch durch herausragendes Design punkten. Heute werden jährlich ca. 50 Millionen MAM Produkte weltweit in 61 Ländern auf fünf Kontinenten verkauft. Im Schnuller Segment ist MAM in Österreich wie auch in vielen anderen Ländern (USA, Großbritannien, Schweden etc.) Marktführer. Mehr als 570 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus und in aller Welt tragen täglich zu diesem Erfolg bei.„Wir freuen uns sehr, ab sofort MAM Babyartikel betreuen zu dürfen. Unser Ziel ist es, den Marktführer aus Österreich auch in seinem Heimatland bekannter zu machen und die umfassenden Maßnahmen von MAM in den Bereichen Nachhaltigkeit, Innovation und Forschung zu kommunizieren“, so Agenturinhaberin Mag. Sabine Hintermayer. Die Wiener Full-Service-Agentur bernstein pr wurde 2013 von Mag. Sabine Hintermayer gegründet und bietet strategische und ergebnisorientierte Kommunikationsarbeit. Zu den aktuellen Kunden von bernstein pr zählen neben MAM Babyartikel: Woolmarket, NOAN, Gerstbach Business Analyse, Jost Hurler, Dr. Jörg Knabl, goodbrand, Bloomfield und Hanna Trachten.

Mag. Sabine Hintermayer, bernstein pr © Jürgen Hammerschmid

bernstein pr-Gründerin Sabine Hintermayer: „Unser Ziel ist es, den Marktführer aus Österreich auch in seinem Heimatland bekannter zu machen und die umfassenden Maßnahmen von MAM in den Bereichen Nachhaltigkeit, Innovation und Forschung zu kommunizieren.“

BrandensteinCOM kommuniziert für GlaxoSmithKline

Die Wiener PR-Agentur BrandensteinCOM betreut ab sofort die PR-Agenden von GlaxoSmithKline für die apothekenexklusiven Hautpflegeprodukte der Marke Physiogel. Der Fokus der Kommunikationsarbeit liegt in der Steigerung der Markenbekanntheit und intensiven Kommunikation der Produktvorteile der Marke Physiogel bei einem breiten Publikum. „Wir freuen uns, GlaxoSMithKline zu unseren neuen Kunden zählen zu dürfen. Physiogel ist eine bei Dermatologen seit vielen Jahren renommierte Marke.  Unsere Herausforderung ist es, über die Besonderheiten und Vorteile der Produkte der Marke Physiogel in Österreich verstärkt auch das breite Publikum zu informieren“, erläutert Christina Brandenstein, Geschäftsführerin von BrandensteinCOM die PR-Ziele. Die Marke Physiogel ist in Österreich bereits seit zehn Jahren am Markt. Sämtliche Physiogel®-Produkte sind konzipiert für  Allergiker oder Menschen mit empfindlicher und trockener Haut, da sie z.B. keine Konservierungsmittel, Farbstoffe oder Parfums  enthalten.

ChristinaBrandenstein1

Christina Brandenstein, Geschäftsführerin von BrandensteinCOM betreut nun auch die Hautpflegeprodukte der Marke Physiogel.

Kommentar hinterlassen