LG Electronics Austria setzt bei Pressearbeit auf ikp Wien

Zum Jahreswechsel hat ikp Wien die PR-Agenden für LG Electronics Austria übernommen. ikp unterstützt den Global Player aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte in der Medienarbeit und strategischen Kommunikationsplanung. „Neben Branchenerfahrung sind uns vor allem frische Ideen und ein tatkräftiges Team wichtig. Wir freuen uns, mit ikp einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der diese Voraussetzungen mitbringt und uns in der Kommunikation maßgeblich unterstützen wird“, erklärt Markus Werner, Marketingleiter bei LG Electronics Austria.  Seit 1. Jänner unterstützt ikp Wien LG Electronics Austria in seinen PR-Agenden und in der Planung und Durchführung von Kommunikationsmaßnahmen. „Mit LG können wir unsere Technologie Unit um einen namhaften Kunden erweitern. Wir freuen uns sehr auf eine spannende Zusammenarbeit“, so Peter Hörschinger, Geschäftsführer ikp Wien. LG Electronics Austria GmbH ist als Niederlassung des weltweiten LG-Konzerns für die Länder Österreich, Schweiz und Slowenien zuständig und dort mit Produkten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation, Haushaltsgeräten und Klimageräten vertreten.

Hörschinger Peter

ikp Wien-Geschäftsführer Peter Hörschinger freut sich auf eine spannende Zusammenarbeit mit LG Electronics Austria.

SunDrops kommuniziert mit The Skills Group

Der österreichische Photovoltaik-Experte SunDrops bietet multifunktionale Solaranlagen für Privathaushalte und Unternehmen und ist auf die Entwicklung von mobilen Solaranlagen spezialisiert. Das in Wien, Guntramsdorf und Kroatien ansässige Unternehmen baut straßenverkehrstaugliche Anhänger, die kostenlos, emissionsfrei und effizient Energie erzeugen. Mobile Bewässerung, Trinkwasseraufbereitung und Stromerzeugung für Outdoor-Events werden dadurch umweltschonend ermöglicht. Für die inzwischen patentierte Eigenentwicklung des SunDrops-Anhängers wurde das Unternehmen 2013 mit dem Innovationspreis des Landes Niederösterreichs und mit dem „GEWINN“-Jungunternehmerpreis 2013 ausgezeichnet. Die Aufgabe der PR-Agentur The Skills Group wird es sein, den Österreichern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der SunDrops-Anhänger näher zu bringen und das Unternehmen bei der Expansion in weitere Märkte zu unterstützen. Jürgen Gangoly, Managing Partner von Skills, der gemeinsam mit PR-Berater Mohamed Youssef den Etat betreut: „SunDrops ist Technologieführer im Bereich mobiler Solarstrom- und Bewässerungsanlagen. Die Solarlösungen von SunDrops bieten nicht nur Einsparungen für Österreichs Wirtschaft sondern können auch einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten.“ Peter Frey, Geschäftsführer und Inhaber der SunDrops – 1stLevelSolar GmbH über die Zusammenarbeit: „An der Agentur Skills schätze ich neben dem umfassenden Know-how vor allem die persönliche Betreuung. Mit Skills haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der auf die Kommunikation von technologieführenden Unternehmen spezialisiert ist.“

Sun Skills

Die Aufgabe von The Skills Group ist es, den Österreichern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der SunDrops-Anhänger näher zu bringen.

AiGNER PR macht PR für Make-A-Wish Österreich

Die Make-A-Wish Foundation Österreich beauftragte die Wiener PR-Agentur AiGNER PR in den Bereichen Strategie und Positionierung sowie Social Media. Make-A-Wish erfüllt Herzenswünsche schwerkranker Kinder und Jugendlicher zwischen 3 und 18 Jahren und ist in Österreich seit 1997 aktiv. In dieser Zeit konnte der unabhängige Verein mit Hauptsitz in Wien bereits über 1.300 Kinderwünsche erfüllen. Make-A-Wish wurde 1980 in Phoenix, Arizona, USA gegründet, hat seither mit rund 30.000 freiwilligen Mitarbeitern bereits 334.000 Kinderwünsche erfüllt und ist, neben den vereinigten Staaten, heute in 37 Ländern weltweit vertreten. Dr. Doris Regele, Präsidentin der Make-A-Wish Foundation Österreich, erklärt: „Es freut uns, einen weiteren potenten Parter gefunden zu haben, der uns mit seinem spezifischem Know-how aus dem Kommunikations-Bereich unterstützen wird. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.” Und Peter Aigner, Gründer und Inhaber von AiGNER PR, fügt hinzu: „Nach über zwei Jahrzehnten erfolgreicher Agenturtätigkeit war es unserem Team ein besonderes Bedürfnis, unsere Ressourcen wieder einmal in den Dienst der guten Sache zu stellen. Daher kam diese Anfrage genau zum richtigen Zeitpunkt und wir haben sofort zugesagt.” In beiden Bereichen – Strategie und Social Media – liegt der Fokus auf spezifischer Beratung, bei ersterem in Richtung Differenzierung und USP, bei zweiterem auf Content und Story-Telling für die Online-Community.

Make a wish

Freuen sich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit: Peter Aigner, Gründer AiGNER PR, Heidi Schuller-Hrusa, Geshäftsführerin AiGNER PR, Doris Regele, Präsidentin Make-A-Wish, Nina Jahn, Vorstand Make-A-Wish, Eugen Schmidt, Vorstand Make-A-Wish

Kobza Integra PR schafft Awareness für Initiative Wund?Gesund!

Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren haben sich die Mitglieder der AUSTROMED Branchengruppe Verbandstoffe für die Wiener PR-Agentur Kobza Integra entschieden. Diese betreut bereits seit 2011 die Kommunikationsagenden der AUSTROMED. Um die Notwendigkeit für moderne Wundversorgung zu verdeutlichen, werden im Zuge der langfristigen Awareness-Kampagne unterschiedliche Kommunikations-Maßnahmen umgesetzt: Die Bandbreite reicht hier von klassischer Medienarbeit über aktionistische Elemente bis hin zu Online-Aktivitäten. Dabei sollen insbesondere die Öffentlichkeit, Medien und weitere relevante Stakeholder im Bereich Politik und Gesundheit für die wichtigen Anliegen der Initiative sensibilisiert werden. Den Startschuss der Kampagne leitet gleichzeitig der Launch der Initiative ein, bei dem Kobza Integra unter anderem die Entwicklung der Wort-Bild-Marke, den Online-Auftritt www.wund-gesund.at und die Medialisierung verantwortet. Die Initiative Wund?Gesund! wurde von Mitgliedern der AUSTROMED Branchengruppe Verbandstoffe im Oktober 2013 mit dem vorrangigen Ziel gegründet, langfristig das Patientenwohl zu optimieren. „Wir wollen verstärkt über die Chancen und Möglichkeiten im Bereich Wund-Management und die Bedeutung der modernen Wundversorgung aufklären“, so Gerald Gschlössl, Sprecher der Initiative. „Eine schwierige Herausforderung, für die wir auf die professionelle Unterstützung der Agentur Kobza Integra vertrauen, mit der wir für AUSTROMED bereits seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.“ Mag. Beatrix Skias, Geschäftsführerin von Kobza Integra PR, freut sich über den Etat-Gewinn: „Die Entscheidung unterstreicht die Zufriedenheit bestehender Kunden mit der Qualität und Professionalität unserer Arbeit. Durch unsere Expertise und die gute Vernetzung im Gesundheitsbereich sind wir in der Lage, der Initiative den besten Start zu bieten.“

BeatrixSkias 1_ (c) Dieter Steinbach

Beatrix Skias, Geschäftsführerin von Kobza Integra PR, setzt mit ihrer Agentur die Initiative Wund?Gesund! um.

Sirco setzt auf AiGNER PR

Anfang April 2014 startet mit Sirco der erste Fruchtsaft mit fruitflow, einem bioaktiven, gesundheitsfördernden Extrakt aus der Tomate, im österreichischen Handel. Mit der Markteinführung wurde die Wiener PR-Agentur AiGNER PR beauftragt. Neben der klassischen Presse- und Medienarbeit sowie strategischer Beratung zu Positionierung und Produkt-Launch wird sich das Team um Peter Aigner vor allem auch um die Social Media-Präsenz und die Online-Community der Marke Sirco kümmern. AiGNER PR-Chef Peter Aigner: „Wir freuen uns, unser Know-how im Bereich Markenführung sowie die detailgenaue Kenntnis des österreichischen Marktes und der Medienlandschaft für ein neues, innovatives Produkt einsetzen zu dürfen. Sirco wird den Markt im Bereich health care und functional food revolutionieren.” Eine große Rolle in der Zusammenarbeit werden Content Marketing und Story-Telling spielen. Aigner: „Wir wollen – step by step – die faszinierende Story von Sirco erzählen und setzen dabei auf die bewährte Mischung aus Fakten und Emotionen.” Slawomir Moritz, Inhaber der auf Produkt-Innovationen im Bereich functional food spezialisierten Proline Solutions, zur Agenturentscheidung: „Wir haben ein Team gesucht, das sowohl langjährige Branchen-Erfahrung und persönliche Netzwerke einbringt als auch kreative Zugänge im Bereich der Sozialen Medien. Beides vereint AiGNER PR in nahezu optimaler Form.”

SircoFruchtsaft

Slawomir Moritz, Inhaber der auf Produkt-Innovationen im Bereich functional food spezialisierten Proline Solution, setzt bei der Sirco mit fruitflow-Einführung auf die Agentur AiGNER PR.

ROBIN CONSULT kümmert sich ehrenamtlich um PR-Agenden des Harley-Davidson Charity-Fonds

Die Agentur ROBIN CONSULT zeichnet für die Agenden des Harley-Davidson Charity-Fonds rund um Präsident Ferdinand O. Fischer verantwortlich. Fischer und sein Team unterstützen muskelkranke Kinder und Jugendliche in ganz Österreich mit der Harley-Davidson Charity-Tour. In den vergangenen 18 Jahren wurde so die Summe von rund 2,5 Millionen Euro eingefahren – 315.000 Euro davon im vergangenen Jahr. „Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich zu einem der bedeutendsten österreichischen Motorrad-Events entwickelt. Es ist uns ein besonderes Anliegen, den Harley-Davidson Charity-Fonds zu unterstützen. Uns ist es wichtig, dass sämtliche Einnahmen auch bei jenen Menschen ankommen, die es wirklich nötig haben: bei den muskelkranken Kindern und Jugendlichen“, unterstreichen die Gründer von ROBIN CONSULT, Roman Roznovsky und Reinhard Binder, ihr ehrenamtliches Engagement. Zum Auftakt der Zusammenarbeit kommunizierte ROBIN CONSULT bereits erfolgreich „The Race by Felix“. Bei diesem ungewöhnlichen Event im FZZ -Freizeitzentrum Perchtoldsdorf traten Rolli-Fahrer gegen bekannte Harley-Fans (ohne Handicap) im Rollstuhlfahren an. Ferdinand O. Fischer, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, zeigte sich über die Zusammenarbeit begeistert. „Mit ROBIN CONSULT haben wir einen Partner gefunden, der mit großem Einsatz die kommende Harley-Davidson Charity-Tour begleitet. Jetzt bekommen muskelkranken Kinder und Jugendlichen die mediale Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.“ Bei den Verwaltungskosten setzt der Harley-Davidson Charity-Fonds Maßstäbe. Fischer: „Transparenz ist uns besonders wichtig: Alle Mitarbeiter und Partner sind für den Fonds ehrenamtlich tätig. Daher betrugen die Verwaltungsausgaben 2013 auch nur 0,43 Prozent! Der Fonds wird auch jährlich von Braschel & Braunstein, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfungs GmbH, aus Graz geprüft.“

Roman Roznovsky_Ferdinand Fischer Reinhard Binder _li_Copyright Powersisters

 Die Gründer von ROBIN CONSULT, Roman Roznovsky und Reinhard Binder nehmen Ferdinand O. Fischer, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, in die Mitte.

Dr. Neureiter-PR gewinnt Krimifestival A Mörda Frühling

Die Wiener Agentur Dr. Neureiter-PR wurde mit der PR-Betreuung für das Krimifestival „A Mörda Frühling“ beauftragt. Die zweitägige Veranstaltung findet am 26. und 27. April 2014 im Schauspielhaus Wien statt und präsentiert 30 Autorinnen und Autoren der österreichischen Krimiszene. Veranstalter des Festivals ist die „Plattform österreichischer Kriminalschriftstellerinnen und –schriftsteller“ gemeinsam mit Morawa Buch und Medien. „Wir bieten mit diesem Festival eine Leistungsschau der österreichischen Kriminalliteratur. Die Bandbreite reicht vom Regionalkrimi bis zum Thriller, auch der historische Kriminalroman mit brisanten geschichtlichen Bezügen und die Bundesländer sind vertreten“, so Gerhard Loibelsberger, Wiener Krimiautor und Initiator von „A Mörda Frühling“. Dr. Neureiter-PR entwickelte dafür eine Medien- und Social Media-Strategie und zeichnet für die Gesamtkoordination der PR-Aktivitäten verantwortlich. Das Aufgabengebiet umfasst die laufende Medienbetreuung, Medienkooperationen sowie Aufbau und Pflege der Social Media-Relations auf Facebook, Twitter und Google+. „Als PR-Frau und Autorin weiß ich, wie wichtig professionelle Öffentlichkeitsarbeit für eine Literaturveranstaltung dieser Größenordnung ist. Ich freue mich daher, gemeinsam mit meinem PR-Team dieses Festival bei der medialen Positionierung unterstützen zu dürfen“, so Agenturinhaberin Sigrid Neureiter.

Krimifestival_2014

 

 PR-Etat der FG Werbung & Marktkommunikation Wien geht an  Agentur Himmelhoch

Im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation um den PR-Etat der FG Werbung & Marktkommunikation Wien ging die Wiener Agentur Himmelhoch als Sieger hervor. Das schlüssige Konzept und die konkrete und überzeugende Maßnahme zur Steigerung der Sichtbarkeit der Fachgruppe gaben den Ausschlag für die Entscheidung der Bewertungskommission. Mit über 8.000 Mitgliedern in 14 Berufsgruppen ist die Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation Wien die stärkste in Österreich. Sie kämpft als Interessensvertretung für Österreichs Mittelstand gegenüber der Politik & fördert die Mitgliedsunternehmen mit einem umfassenden Service-Angebot.

Mandl-Eva-682x1024

Darf sich über einen weiteren PR-Etat freuen: Eva Mandl von Himmelhoch PR.

Kommentar hinterlassen