02

November

2010

alphaaffairs gewinnt Fonds der Wiener Kaufmannschaft als neuen Kunden

Der Fonds der Wiener Kaufmannschaft (www.kaufmannschaft.com), mit seinen sechs Vienna Business Schools einer der größten privaten Schulerhalter Österreichs, hat mit Schulbeginn seine Kommunikationsagenden neu geordnet: Die Wiener PR-Agentur alphaaffairs (www.alphaaffairs.com) unterstützt ab sofort die gemeinnützige Institution der Wiener Kaufmannschaft mit strategischer Kommunikationsberatung, Medienarbeit für die vielfältigen Projekte des Fonds und seiner Schulen, mit der Organisation von Veranstaltungen sowie mit Beratung über den richtigen Einsatz von Social Media als Kommunikationsinstrument an den Schulen. Die Kommunikation für den Fonds der Wiener Kaufmannschaft wird bei alphaaffairs von Senior Consultant Tina Brunauer und Junior Consultant Lisa Grasslober koordiniert.

Toyota Frey setzt auf alphaaffairs

Die PR- und Eventagentur alphaaffairs inszenierte den Markteinstieg von Toyota Frey (www.toyota.at) in Salzburg.
Der österreichische Toyota-Generalimporteur Toyota Frey Austria eröffnete im Oktober in Salzburg seine neueste Dependance, die vom Salzburger Architekten Volkmar Burgstaller (Hangar 7) gestaltet wurde. 

Begleitet wurde die Eröffnung des „grünsten Autohauses Europas“ von der Wiener PR- und Eventagentur alphaaffairs, die für die Gala mit dem Motto „Salzburg trifft Japan“, die „Eröffnungs­feiertage“ für die Bevölkerung sowie für die mehr­monatige PR-Kampagne verantwortlich zeichnen. Vor Ort wurde alphaaffairs von der Partneragentur PRincesscom (www.princesscom.com) unterstützt.

Kommentar hinterlassen