Etatwechsel des Monats

02

August

2010

OMV mit Viva engagiert Himmelhoch PR

Die Wiener Werbeagentur JWT Wien holt die PR-Agentur Himmelhoch (www.himmelhoch.at) für ihren Kunden OMV Tankstellen mit Viva an Bord. Die von Eva Mandl inhabergeführte PR-Agentur unterstützt ab nun die OMV (omvviva.com) in Sachen PR für die Tankstellenshops „Viva“. Himmelhoch-Chefin Mandl erklärt: „Wir freuen uns, eines der erfolgreichsten österreichischen Unternehmen zu betreuen. Strategisch setzen wir voll auf Integrierte Kommunikation und kombinieren klassische Pressearbeit mit kreativen PR-Maßnahmen.“

loebell&nordberg präsentiert den Neukunden The Real Deal Brazil

Die PR-Agentur loebell&nordberg (www.loebellnordberg.com) übernimmt ab sofort die Kommunikationsagenden für The Real Deal Brazil (www.realdealbrazil.eu), eine neue Kultmarke, die auf Hüte und Taschen aus brasilianischen LKW-Planen setzt. Damit ergänzt The Real Deal Brazil das Portfolio im Lifestyle-Bereich von loebell&nordberg, zu dem noch die Edelpapeterie Huber&Lerner, der Juwelen-Designer Henri J. Sillam oder das Luxus-Shopping-Event Golden Caravan gehören. „Wir freuen uns, mit The Real Deal Brazil eine junge, hippe Marke mit starkem Online-Focus europaweit promoten zu dürfen“, so Annabel Loebell und Grazia Nordberg, die Inhaberinnen von loebell&nordberg über den neuen PR-Etat. The Real Deal Brazil ist ein Label mit Geschichte: Die stylischen Accessoires werden aus Planen von LKWs, die quer durch ganz Brasilien bei tropischer Witterung gependelt sind, angefertigt. Alle Stücke sind Unikate.


Annabel Loebell ujnd Grazia Nordberg freuen sich über den Neukunden The Real Deal Brazil.

HiT FM holt Agentur Shoumans// kommunikation an Bord

Mit Shoumans// kommunikation. die agentur. (www.shoumans.com) engagiert der Privatradiosenderverbund HiT FM professionelle Kommunikationsberatung.
 Agenturchefin Susanne Shouman betreut den Privatsender in der Planung und Umsetzung sämtlicher PR-Agenden seit Mitte Mai 2010. Ziel ist die verstärkte Präsenz im gesamten Sendegebiet, sowie die Steigerung der Bekanntheit und Reichweite. Das HiT FM Network gehört zur Medien Union GmbH Ludwigshafen, diese zählt zu den größeren deutschen Verlagshäusern. Sie ist überwiegend im Bereich Buch, Tageszeitung und Hörfunk tätig. HiT FM ist Teil der Moira Rundfunk GmbH, jene Plattform, in der die Medien Union ihre Radioaktivitäten bündelt.

alphaaffairs gewinnt PR-Etat von Milford

Die Wiener Agentur alphaaffairs erhält den PR-Etat des Tiroler Teespezialisten und begleitet dessen Relaunch.
 Im Laufe dieses Sommers soll die gesamte Produktrange der Milford-Tees neu positioniert werden: mit dem Ziel, die Tee-Kompetenz zu untermauern und den Marktanteil in den nächsten fünf Jahren beträchtlich auszuweiten.

 Unterstützung bekommt Milford von alphaaffairs. Die Wiener Agentur kümmert sich um Medien- und Stakeholderkommunikation rund um den Relaunch. Der Milford-Etat wird von Managing Director Florian Faber und Consultant Heidi Ascher geführt. Nebst dem Produkt- und Markenrelaunch stehe laufende Themen- und Stakeholderkommunikation auf dem PR-Programm. Milford wurde 1972 gegründet. Das Produktionswerk befindet sich in Hall in Tirol.

Kobza Integra PR berät das Gastro-Unternehmen Papapico

Die Wiener Agentur Kobza Integra PR (www.kobzaintegra.at) unterstützt die neu gegründete Restaurantkette Papapico (www.papapico.com) vom Start weg bei der strategischen Ausrichtung und Umsetzung der operativen PR-Maßnahmen. Schwerpunkte in der Arbeit des Teams rund um Geschäftsführerin Carola Purtscher werden neben der klassischen Medienarbeit vor allem Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility und Social Media sein. „Papapico bietet ein völlig neues Gastronomie-Konzept. Wir freuen uns sehr über die Herausforderung, diese innovative Geschäftsidee mit unserem PR Know-How unterstützen zu können“, so Carola Purtscher.
Papapico verbindet als Österreichs erste „Geniesseria“ italienische Küche mit österreichischer Gastlichkeit und internationalem Convenience-Standard. „Kobza Integra und Carola Purtscher sind aufgrund ihrer umfassenden Erfahrung der ideale Partner, um Papapico als künftige Top-Adresse im Bereich der Systemgastronomie zu etablieren“, begründet Papapico-Gründer und Geschäftsführer Harald Sükar seine Wahl. Papapico ist als Schnellrestaurant mit angeschlossenem Drive-in-Schalter auf den modernen, mobilen Lebensstil unserer Zeit und den damit verbundenen schnellen, unkomplizierten Genuss zugeschnitten. Die Produktpalette umfasst kalte und warme italienische Snacks, Back- und Konditorspezialitäten und ein hochwertiges Kaffeeangebot. Gegründet wurde das Unternehmen von den Gastronomie- und Franchise-Spezialisten Mag. Harald Sükar und Peter Ulm. Papapico eröffnete im April 2010 in Zeltweg, weitere fünf Filialen werden noch 2010 dazu kommen. Binnen fünf Jahren sollen bis zu 50 Standorte in Österreich und Zentraleuropa aufgebaut werden.


Kobza Integra PR-Geschäftsführerin Carola Purtscher mit Papapico-Gründer und Geschäftsführer Harald Sükar.

Temmel, Seywald & Partner berät ADX Energy Ltd.

Das australisch-österreichische Explorationsunternehmen ADX Energy Ltd. (www.asx.com.au) wird von den Wiener PR-Consultern Temmel, Seywald & Partner (www.temmel-seywald.at) beraten. Die Agentur ist für die Gesamtkommunikation in Europa zuständig. Das auf die Erdöl- und Erdgasförderung spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Perth notiert an den Börsen von Sydney, Toronto und Frankfurt.

Wissenschaftsfonds FWF setzt auf Agentur PR&D

Der Wissenschaftsfonds FWF (www.fwf.ac.at) wird seine Wissenschaftskommunikation auch im laufenden und im nächsten Jahr durch die Agentur PR&D (www.prd.at) unterstützen lassen. Damit betreut PR&D den FWF nun bereits im achten Jahr. Gemeinsam konnten bisher mehr als 2.100 nationale und internationale Medienberichterstattungen zu den Ergebnissen von FWF-geförderten Forschungsprojekten erzielt werden. Zusätzlich wurde im Jahr 2007 die Veranstaltungs-Serie „AM PULS“ erfolgreich etabliert. Diese wurde seitdem schon zwanzig Mal mit weit über 2.000 BesucherInnen abgehalten. Der Wissenschaftsfonds FWF ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Neben der Förderung in „harter Münze“ unterstützt der
FWF die Scientific Community auch durch die Kommunikation herausragender Forschungsergebnisse in nationalen und internationalen Fach- und Breitenmedien.

Kommentar hinterlassen