Eine PR-Beraterin als Krimi-Autorin

02

August

2013

Sigrid Neureiter, Inhaberin von Dr. Neureiter-PR, präsentiert mit „Kurschattenerbe“ ihren zweiten Kriminalroman.

Sigrid Neureiter, Inhaberin der Wiener Agentur Dr. Neureiter-PR, wandelt wieder auf Agatha Christies Spuren. Nach ihrem Krimidebüt mit „Burgfrieden“ im Vorjahr – der Roman schaffte es auf Anhieb in die Südtiroler Bestsellerliste – legt sie nun mit „Kurschattenerbe“ ihren zweiten Kriminalroman vor. Er spielt ebenso wie Neureiters erster Krimi in Südtirol. Nach dem Tatort Bozen steht diesmal Meran im Zentrum der Ermittlungen. Hobbydetektivin ist die umtriebige PR-Beraterin Jenny Sommer.

Zum Inhalt: Während sich Germanisten in Meran zu einem Symposium über Oswald von Wolkenstein versammeln, geschieht in unmittelbarer Nähe ein Mord. Dann verschwindet einer der Professoren. Was haben die beiden Ereignisse miteinander zu tun? PR-Beraterin Jenny Sommer beginnt zu ermitteln. Die Spur führt sie zum Schloss Tirol und in die ferne Vergangenheit …

Sigrid Neureiter promovierte an der Salzburger Universität in Germanistik. Die gebürtige Salzburgerin mit Südtiroler Wurzeln arbeitete mehrere Jahre als Journalistin, darunter bei der APA – Austria Presse Agentur. Seit 1999 betreibt sie ihre eigene PR-Agentur in Wien. Ihr Debütkrimi „Burgfrieden“ war 18 Wochen lang unter den Top-5 der Südtiroler Bestsellerliste platziert.

Foto Cover Kurschattenerbe_klein

Die Buchvorstellung von „Kurschattenerbe“ erfolgt am 29. August 2013 um 19:30 Uhr bei Morawa Buch und Medien in der Wollzeile 11 in A-1010 Wien.

Kommentar hinterlassen