Ecker & Partner betreut Postserver.at

02

September

2014

Das österreichische Unternehmen bietet sowohl Privatnutzern als auch Unternehmen, Justiz und Behörden eine Full-Service-Plattform für duale Zustellung.

Der heimische E-Zustellungsprofi Postserver Onlinezustelldienst GmbH vertraut in sämtlichen Kommunikationsbelangen auf Ecker & Partner. Postserver gilt im europäischen Kontext als Prime-Zusteller im Bereich der elektronischen und dualen Zustellung. Bei letzterer erkennt das System, ob der Empfänger elektronisch erreichbar ist oder nicht. Danach ausgerichtet werden Sendungen wahlweise elektronisch oder herkömmlich per Briefpost  übermittelt – aus einer Hand, automatisiert, rasch, sicher und kostensparend. Das österreichische Unternehmen bietet sowohl Privatnutzern als auch Unternehmen, Justiz und Behörden eine Full-Service-Plattform für duale Zustellung und damit eine juristisch sowie technisch abgesicherte Alternative zum herkömmlichen Einschreibebrief. Neben dem Bundeskanzleramt setzen u.a. bereits das Bundesministerium für Inneres, die Bundespolizeidirektionen, die Finanzämter, die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA), der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, die Stadt Wien sowie zahlreiche Gemeinden auf die Dienste der Experten für elektronische Post. Aktuell verfügt Postserver.at über mehr als 20.000 registrierte Nutzer, aus den Bereichen Behörden, Unternehmen und Recht (z.B. Rechtsanwälte und Notare) ebenso wie Kleinunternehmer oder Gewerbebetriebe. Ecker & Partner begleitet das Unternehmen – sowohl mit strategischer Beratung als auch operativer Umsetzung – in der Stakeholder-Kommunikation, in Branchenveranstaltungen und mit Pressearbeit.

Axel Zuschmann - eup.at

Axel Zuschmann von Ecker & Partner freut sich über den Neukunden Postserver Onlinezustelldienst GmbH.

Kommentar hinterlassen