Echo Medienhaus bringt „Life Ball Magazine“ heraus

06

April

2012

Zum 20. Jubiläum des Mega-Events gibt es nun auch eine offizielle Postille des Megaevents.

Erstmals in der 20-jährigen Geschichte des Life Balls erscheint ein offizielles Magazin zur wichtigsten Aids-Charity Europas. Das 150 Seiten starke „Life Ball Magazine“ wird am 2. Mai 2012 in einer Auflage von 20.000 Stück lanciert und bietet die optimale Einstimmung auf das gesellschaftliche Charity-Ereignis des Jahres am 19. Mai 2012. Im exklusiven Sonderformat von 260 x 340 Millimetern blickt ein Team unter der Chefredaktion von Hans Stephan Grasser in enger Zusammenarbeit mit dem Life Ball-Büro auf 20 Jahre Ballgeschichte und die herausragenden Leistungen und Errungenschaften der Veranstaltung zurück.

Ballvater Gery Keszler verrät im umfangreichen Interview, wofür der Ball steht und internationale Persönlichkeiten wie Bill Clinton schildern ihre Sichtweise auf das Event der Superlative. Die wirtschaftliche Bedeutung des Life Balls für Wien und Österreich wird ebenso dargestellt wie seine weitreichenden Auswirkungen auf die Gesellschaft und das Wirkungsspektrum der Aids Life-Stiftung. Ebenso im Vordergrund stehen die Designer und Top-Models, die in ausführlichen Porträts und Fotostrecken vorgestellt werden. Die Beiträge und Aufnahmen im Heft stammen von hochkarätigen – teils internationalen – Kreativen und Journalisten wie Elfie Semotan, Roxanne Lowit und Christoph Feurstein.

Publikumswirksames und unterhaltsames Umfeld

Der Life Ball Guide stellt die angesagten Hot Spots rund um das Event vor und zeigt, wo die Stars shoppen gehen und sich für den Event stylen lassen. Einen Blick hinter die Kulissen verspricht die Backstage-Story, die das Making-of der letzten Jahre unter die Lupe nimmt. Kurz entschlossene finden im Life Ball Magazin Tipps für Last-Minute-Ticket-Aktionen und erfahren alles rund um die Life Ball-Produkte 2012.

„Das 20-jährige Bestehen des Life Balls verlangt nach einem besonderen medialen Konzept, das die Vergangenheit Revue passieren lässt und in die Zukunft blickt, ohne dabei das eigentliche Thema aus den Augen zu verlieren. Als Medienunternehmen sehen wir die Behandlung ernsthafter und gesellschaftsrelevanter Themen in einem publikumswirksamen und unterhaltsamen Umfeld als Teil unserer verlegerischen Aufgabe“, erklärt Geschäftsführer Thomas Strachota, zuständig für das Verlagswesen des Echo Medienhauses, zum offiziellen Magazin des 20. Life Balls.

Das Life Ball Magazin aus dem Echo Medienhaus wird österreichweit über Morawa zum Copypreis von 3,50 Euro vertrieben. Zudem liegt das 150 Seiten starke Magazin-Special in den Businesslounges von Austrian, der First und Business Class der ÖBB, führenden Hotels, Boutiquen, Spas, Hauben- und Szenerestaurants, Cafés und anderen urbanen Hot-Spots auf. „Das Vertriebs-Know-how vom urbanen Lifestylemagazin Wien live wird voll ausgenützt, um die Menschen mit der Botschaft des Life Balls zu erreichen und dem Event seine mediale Bühne zu geben“, führt Echo Medienhaus-Sprecher Christoph Langecker aus.

20 Prozent aus den Anzeigenumsätzen werden an den Life Ball gespendet. Der Seitenpreis liegt bei 4.900 Euro und orientiert sich damit am Magazin Wien live.

Unter der Chefredaktion von Hans Stephan Grasser in enger Zusammenarbeit mit dem Life Ball-Büro blickt das „Life Ball Magazine“ auf 20 Jahre Ballgeschichte und die herausragenden Leistungen und Errungenschaften der Veranstaltung zurück.

Kommentar hinterlassen